≡ Menu

Direkt beim Verlag bestellen – Unser Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens

Seit einigen Wochen erfährt die Menschheit wieder einen drastischen energetischen Anstieg. Die energetischen Bewegungen sind in diesem Zusammenhang sehr stark und wirbeln wieder einiges in uns auf, lassen einige, ungelöste Konflikte, die wiederum auf ein selbstgeschaffenes seelisches + geistiges Ungleichgewicht zurückzuführen sind, hochkommen. Diese rasante Beschleunigung zwingt uns einmal wieder dazu, dass wir uns noch stärker mit unseren eigenen Problemen auseinandersetzen müssen. Letztlich können wir halt nur Raum für Positives schaffen, indem wir wieder unsere eigenen vergangenen Probleme loslassen, indem wir wieder in uns gehen und eigene Traumata + andere gedankliche Konflikte aufarbeiten. Erst durch diese Prozedur wird es uns wieder möglich, dauerhaft in einer hohen Schwingung zu verweilen.

Starker innerer Wandel

Starker innerer WandelAktuell spürt man diesen starken energetischen Wandel auch auf allen Daseinsebenen, insbesondere die eigene Psyche wird aktuell bei einigen Menschen hart auf die Probe gestellt. So erreichten diese starken Energien auf den Bewusstseinszustand meiner Freundin, die am Freitag einen Kreislaufzusammenbruch in Folge einer Panikattacke erlitt, der letztlich auch so dramatisch war, sodass der Krankenwagen gerufen werden musste. Auch ich hatte anschließend tagelang ein beklemmendes Gefühl und stellte mir die Frage, ob mir sowas nicht auch passieren könnte. An dieser Stelle muss auch erwähnt werden, dass sie aufgrund eines Umzuges an diesem Tag die ganze Nacht lang wach war. Da unser eigener Schlafrhythmus wieder völlig aus den Fugen geraten ist, floss dieser Umstand natürlich auch mit hinein. Hinzu kamen noch diverse Süchte (Tabak) + ein ungesunder Lebensstil, der diese Situation verschlimmerte. Das ganze gepaart mit der starken kosmischen Einstrahlung intensivierte das ganze natürlich und so wurde uns, insbesondere ihr an diesem Tag, ein Spiegel vor Augen gehalten. Die hohen Energien lassen nämlich automatisch tief sitzende Ängste und andere Unstimmigkeiten ins unser Tagesbewusstsein gleiten. All das, was in diesem Zusammenhang unseren eigenen Geist noch belastet, sämtliche Ungereimtheiten, Dinge, die wir nicht loslassen können, ein ungesunder Lebensstil, all das wird uns an solchen Tagen gerne auf knallharte Art und Weise vor Augen gehalten. Letztlich dient uns dies als ein Spiegel unseres eigenen Inneren Zustandes.

All das was uns tagtäglich widerfährt dient uns letztlich als Spiegel unseres eigenen Inneren Zustandes. Negative Ereignisse dienen dabei als ein Spiegel, der uns vor Augen führt, dass etwas mit unserem eigenen Geist nicht in Ordnung, ein Spiegel, der uns unsere eigene fehlende seelische Identifikation vor Augen führt..!!

Das Universum zeigt uns auf diese Art, dass wir etwas an unserem Lebensstil verändern müssen, dass es Zeit dafür wird, ein Leben zu beginnen, dass frei von sämtlichen Süchten, negativen Gedanken und anderen inneren Konflikten ist. Die Zeit drängt und aktuell werden wir stärker denn je dazu aufgefordert, unser eigenes Geist/Körper/Seele System in Einklang zu bringen.

Selbstgeschaffene gedankliche Probleme

SommersonnenwendeUnsere selbstauferlegten Bürden belasten tagtäglich unseren eigenen Geist und führen gerade an starken energetischen Tagen dazu, dass wir mit sogenannten “Aufstiegssymptomen” zu kämpfen haben. Letztlich hängen diese Symptome, zum Beispiel depressive Verstimmungen, Konzentrationsprobleme, Müdigkeit, Gliederschmerzen und Angstattacken auch mit unserem eigenen Ego (egoistischer, materiell orientierter Verstand) zusammen. Unser Ego klammert sich aufgrund der hohen Energien stark an unseren eigenen Geist. Er verhindert die Schaffung eines positiven Raumes und versucht uns weiterhin in starren, gewohnheitstechnischen Lebensmustern gefangen zu halten. Dennoch geschieht aktuell eine beeindruckende Transformation, die erstens unumgänglich ist und zweitens und zweitens uns in ein neues Bewusstsein, ein auf Harmonie basierendes Bewusstsein transportieren wird. Es ist von daher nun wichtiger denn je das wir über unseren eigenen Schatten springen und damit beginnen, sämtliche selbstauferlegte Bürden, die immer noch unseren eigenen Geist belasten, zu transformieren. Meist geschieht dies durch Klärung mit uns selbst und unserem eigenen Sozialen Umfeld und vor allem auch über unsere Ernährung. Es ist von äußerster Wichtigkeit das wir uns so natürlich wie nur möglich ernähren. Das weglassen von Raffinerie Zucker, Glutamat, Aspartam und co. von Fertigprodukten, von Lebensmitteln die mit chemischen Zusätzen angereichert werden, von Softdrinks und vor allem von Fleisch, stärkt nicht nur unsere eigene Psyche, sondern es beflügelt auch noch im Gesamten unseren eigenen Geist, stärkt unsere eigene Willenskraft und bringt unsere eigene psychische Konstitution auf Vordermann. So kann ich auch inbesondere den Verzicht auf Fleisch euch allen nur sehr ans Herz legen. Seit Jahren betreibt die Lebensmittelindustrie diesbezüglich massiv Propaganda, fälscht Studien und versucht Fleisch in einem positiven Licht darzustellen. Doch immer mehr Menschen verstehen das Fleisch bzw. die darin enthaltenden tierischen Proteine und Fette einen extremen negativen Einfluss auf uns Menschen ausüben. So werden sie mit sehr vielen Zivilisationskrankheiten in Verbindung gebracht.

Der deutsche Biochemiker Otto Warburg fand zu seiner Zeit heraus, dass keine Krankheit in einem basischen und vor allem sauerstoffreichen Zellmilieu existieren, geschweige denn entstehen kann..!!

Dabei enthalten tierische Proteine auch säurebildende Aminosäuren, die unser eigenes Zellmilieu verschlechtern/versauern und in der Folge auch Krankheiten begünstigen (Keine Krankheit kann in einem basischen und sauerstoffreichen Zellmilieu existierten, geschweige denn entstehen). Auf der anderen Seite kann insbesondere Fleisch Angstattacken und co. fördern, da Tiere, die geschlachtet werden, die Information der Angst, mit in das eigene Gewebe aufnehmen. Und jetzt muss man sich mal die Frage stellen wir es den Tieren bei der Zucht ergangen ist, die wir doch täglich konsumieren. Ob Salami, Schinkenwurst, Leberwurst, Steaks, Bratwürste und co. all diese Produkte stammen in der Regel aus Massentierhaltungen, in denen die Tiere unter schrecklichen Bedingungen gehalten werden/wurden.

Bei dem Verzehr von Fleisch, nimmt der Mensch sämtliche Informationen auf, die wiederum auf die Gefühlslage des Tieres bei der Zucht zurückzuführen sind, mit in den eigenen Organismus auf..!! 

All diese negativen Informationen nimmt der Mensch beim Verzehr mit auf, was wiederum fatale Auswirkungen auf den eigenen Organismus, insbesondere die eigene Psyche hat. Was mich persönlich betrifft so esse ich auch aus genau diesen Gründen seit einigen Wochen kein Fleisch mehr, was mein eigenes Wohlbefinden auch stark verbessert hat. An dieser Stelle möchte ich auch noch erwähnen, dass dies keine Predigt sein soll, ich möchte keinem Menschen vorschreiben wie er zu leben hat. Ein jeder Mensch darf essen was er möchte und sollte für sich selbst herausfinden, was gut für ihn ist und was nicht, ich möchte hiermit einzig und alleine auf die negativen Auswirkungen aufmerksam machen.

Sommersonnenwende

Nun denn, die nächsten Tage werden von den Energien her auch wieder stärkerer Natur sein. So erreicht uns auch am 21. Juni die Sommersonnenwende (Ein Ereignis, bei dem unsere Sonne auf der Nordhalbkugel der Erde, ihren höchsten Stand über dem Horizont erreicht). Die Sonne strahlt in dieser Zeit mit voller Kraft auf die Erde und aus diesem Grund wurden in vielen früheren Kulturen der Tag der Sommersonnenwende als ein mystisches Ereignis betrachtet. Was uns persönliche betrifft so können wir aufgrund dieser Konstellation wieder verstärkt Energie tanken und einen stärkeren Tatendrang entwickeln. Wir können das Potenzial dieser Wende nutzen und mehr Erfolg, Glück, Liebe und Harmonie in unser eigenes Leben ziehen. Die Bedingungen werden dazu in den nächsten Tagen besser denn je sein und aus diesem Grund sollten wir das Ereignis feiern und die kommenden Tage begrüßen. Es hängt nun von uns ab ob wir uns weiterhin mit negativen Gedanken abfinden wollen, ob wir weiterhin ein Leben erschaffen, dass wiederum aus einem negativen Geist heraus entsteht, oder ob wir nun endlich über unseren eigenen Schatten springen und ein positives Leben erschaffen, ein Leben, in dem unsere Seele bzw. unsere eigenen seelischen Wünsche und Ambitionen in Einklang mit unseren eigenen Handlungen stehen. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.