≡ Menu

Bewusstsein

Die Vergangenheit eines Menschen übt einen gewaltigen Einfluss auf seine eigene Realität aus. Dabei wird das eigene Tagesbewusstsein immer wieder von Gedanken beeinflusst, die tief in unserem eigenen Unterbewusstsein verankert sind und nur darauf warten von uns Menschen erlöst zu werden. Häufig sind dies unerlöste Ängste, karmische Verstrickungen, Momente aus unserem vergangenen Leben, die wir bisher verdrängt haben und aufgrund dessen immer wieder mit diesen auf irgend eine Art und Weise konfrontiert werden. Diese unerlösten Gedanken üben dabei einen negativen Einfluss auf unsere eigene Schwingungsfrequenz aus und belasten immer wieder unsere eigene Psyche.

Am morgigen Tag erreicht uns der letzte Portaltag in diesem Monat (15.04.2017) und kündigt als abschließender Portaltag den Beginn eines inneren Wandels an. Der Monat April war in diesem Zusammenhang ein Monat, in dem wir bisher einiges in Bewegung versetzen konnten, insbesondere was die Weiterentwicklung unseres eigenes Bewusstseinszustandes betraf. Wichtige Selbsterkenntnisse bezüglich unseres eigenen Urgrundes wurden uns wieder zu Teil, neue spirituelle Erfahrungen konnten vermehrt gesammelt werden. Genau so gab es einige Tage der Entspannung, Phasen, in denen wir zu Wiederherstellung unseres eigenen Gleichgewichtes Energie tanken konnten und uns einfach dem natürlichen Fluss des Lebens hingegeben haben.

Geist herrscht über Materie und nicht umgekehrt. Eine Erkenntnis, die derzeit aufgrund ganz spezieller kosmischer Umstände (kosmischer Zyklus), unzählige Menschen erreicht. Immer mehr Menschen erkennen wieder ihre wahre Herkunft, setzen sich mit den grenzenlosen Fähigkeiten ihres eigenen Geistes auseinander und verstehen wieder das Bewusstsein die höchste Instanz in Existenz darstellt. Alles entsteht in diesem Zusammenhang aus Bewusstseins heraus. Mithilfe von Bewusstsein und den daraus resultierenden Gedanken erzeugen wir eine eigene Realität, erschaffen und verändern unser eigenes Leben. Dieser Schöpfungsaspekt macht uns Menschen dabei sehr machtvoll.

Alles ist Energie. Diese Erkenntnis ist mittlerweile sehr vielen Menschen geläufig. Materie ist letztlich nur verdichtete Energie bzw. ein energetischer Zustand, der aufgrund einer sehr niedrigen Schwingungsfrequenz, einen materiellen Zustand angenommen hat. Dennoch besteht nicht alles aus Materie, sondern aus Energie, um genau zu sein besteht unsere gesamte Schöpfung sogar aus einem alles durchdringenden Bewusstsein, das wiederum aus Energie besteht, die auf einer entsprechenden Frequenz schwingt. Wenn du das Universum verstehen möchtest denke in den Begriffen Energie, Frequenz, Schwingung, Vibration und Informationen, eine Erkenntnis, zu der sogar der damalige Elektroingenieur und Physiker Nikola Tesla gelangte. Alles besteht von daher aus immateriellen, feinstofflichen Zuständen.

Wie schon des öfteren in meinen Texten erwähnt, wird die Wahrheit über unseren eigenen Urgrund oder gar die Wahrheit über das derzeit herrschende System, in unzähligen Hollywood Filmen auf subtile Art und Weise untergebracht. Dies liegt zum einen mit daran, da einige Regisseure bestens über die NWO bescheid wissen. Genau so verfügen einige dieser Regisseure über gewisse spirituelle Kenntnisse. Die meisten dieser Regisseure würden ihr Wissen aber niemals in der Öffentlichkeit aussprechen, aus Angst, hinterher ermordet oder ruiniert werden zu können (Kam schon mehrfach vor). Aus diesem Grund drücken sie ihr Wissen, ihre Weisheiten auf andere Art und Weise aus. Zum einen über Filme und zum anderen über Musik. Insbesondere in Filmen gibt es in diesem Zusammenhang die unterschiedlichsten Anspielungen bezüglich unseres wahren Urgrundes.

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.

Close