≡ Menu

Gifte

Seit 5 Tagen mache ich nun zur Reinigung meines Körpers, meines derzeitigen Bewusstseinszustandes, eine Entgiftung, eine Ernährungsumstellung, die außerdem mit einem kompletten Verzicht auf sämtliche Abhängigkeiten, die meinen Geist dominieren, einhergeht. Dabei waren die letzten Tage teils erfolgreich aber auch teilweise extrem schwierig, was nicht zuletzt mit daran lag, dass ich in dieser Zeit aufgrund der Erstellung des Videotagebuchs, nächtelang wach geblieben bin, wodurch mein Schlafrhythmus völlig außer Kontrolle geriet. Der 5 Tag war sehr problematisch und der permanente Schlafentzug belastete stark meine eigene Psyche.

Um meinen eigenen Bewusstseinszustand vollkommen zu reinigen bzw. um eine höhere Bewusstseinsstufe zu erreichen, habe ich mich vor ein paar Tagen dazu entschieden, eine Entgiftung/Ernährungsumstellung in die Tat umzusetzen. Dabei war es mir außerdem wichtig, meinen Körper von sämtlichen Giften, die sich in den letzten Jahren aufgrund einer schlechten Lebensweise in meinem Körper angesammelt haben, zu reinigen. Parallel dazu war es mir ein Anliegen, meinen Körper von sämtlichen Süchten und Abhängigkeiten zu befreien, die meinen eigenen Geist schon unzähligen Jahren dominierten, Süchte, die meine eigene Schwingungsfrequenz, maßgeblich verminderten. Seit 3 Tagen läuft die Entgiftung nun schon auf Hochtouren und daher berichte ich euch heute 

Aufgrund einer jahrelangen schlechten Ernährung, habe ich mir gedacht, dass ich meinen Körper vollkommen entgiften werde um mich so erstens von meinen Süchten zu befreien, Süchte, die derzeitig meinen Geist dominieren bzw. meine eigenen geistigen Fähigkeiten einschränken, um zweitens meine Gesundheit auf Vordermann zu bringen und um drittens einen vollkommen klaren Bewusstseinszustand zu erreichen. Wenn man eine solche Entgiftung in die Tat umsetzt, dann ist dies alles andere als ein leichtes Unterfangen. Wir sind in der heutigen Welt von den unterschiedlichsten Lebensmitteln abhängig, sind süchtig nach Tabak, Kaffee, Alkohol, Medikamenten oder anderen giftigen Substanzen.

In dem 3 Artikel meines Entgiftungstagebuch (Teil 1 – Vorbereitung, Teil 2 – Ein anstrengender Tag), offenbare ich euch wie der zweite Tag meiner Entgiftung/Ernährungsumstellung ablief. Dabei gebe ich euch wieder einen ganz genauen Einblick in meinen Alltag und zeige euch wie mein Fortschritt bezüglich der Entgiftung ist. Wie schon erwähnt ist es mein Ziel, mich von all meinen Süchten, von denen ich schon seit unzähligen Jahren abhängig bin, zu befreien. Die heutige Menschheit lebt halt in einer Welt, in der diese permanent auf unterschiedliche Art und Weise, mit suchterzeugenden Stoffen jeglicher Art getriggert wird. Wir sind umgeben von energetisch dichten Lebensmitteln, Tabak, Kaffee, Alkohol – Drogen, Medikamenten, Fastfood und all diese Dinge dominieren unseren eigenen Geist.

In meinem letzten Artikel habe ich schon angesprochen, das ich aufgrund einer jahrelangen ungesunden Lebensweise, nun endlich meine Ernährung umstellen werde, meinen Körper entgifte und mich parallel dazu von sämtlichen Süchten, von denen ich derzeit abhängig bin, befreien werde. Letztlich sind in der heutigen materiell orientierten Welt, die meisten Menschen von irgendwelchen Dingen/Süchten abhängig. Mal abgesehen davon, dass einige Menschen häufig aufgrund einer fehlenden Selbstliebe, von anderen Menschen abhängig sind, beziehe ich mich in erster Linie auf alltägliche Abhängigkeiten, Süchte, die wiederum unseren eigenen Geist dominieren.

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.