≡ Menu

NWO

Das Thema Chemtrails ist seit einigen Jahren ein kontroverses Thema, so gibt es viele Menschen, die davon überzeugt sind, dass unsere Regierung uns täglich mit einer giftigen Chemie-Suppe besprüht, andere wiederum sprechen dagegen und behaupten, dass all diese ausbereitenden Streifen am Himmel, auf Kerosin oder gar Kondensstreifen zurückzuführen sind. Letztlich sieht es aber so aus, dass Chemtrails keine Fiktion sind, die sich irgendwelche Menschen ausgedacht haben, sondern es sind chemische Streifen, die zur Eindämmung unseres eigenen Bewusstseinszustandes + zur Schaffung von Krankheiten, in unsere Atmosphäre gesprüht werden.

Es war schon immer sehr wichtig, sich ein eigenes Bild von der Welt zu machen und vor allem jegliche Information zu hinterfragen, egal woher diese auch stammen mag. In der heutigen Welt ist dieses „Prinzip des Hinterfragens“ aber noch deutlich wichtiger geworden. Wir leben in einem Informationszeitalter, ein Zeitalter, in dem unser Bewusstseinszustand regelrecht mit Informationen geflutet wird. Häufig können viele dabei kaum noch unterscheiden, was der Wahrheit entspricht und was nicht. Insbesondere der Staat bzw. die Systemmedien fluten uns diesbezüglich mit Desinformationen, Halbwahrheiten, Falschaussagen, Lügen und verdrehen unzählige Geschehnisse in der Welt, um ihr Bewusstseins-eindämmendes System zu schützen.

Die Menschheit befindet sich seit einigen Jahren in einem gewaltigen spirituellen/geistigen Wandel, ein Quantensprung ins Erwachen, der unsere Augen öffnet und uns in ein völlig neues Zeitalter katapultieren wird. In dieser Zeit erkundet die Menschheit auch wieder autodidaktisch ihren eigenen Urgrund, setzt sich wieder intensiv mit den großen Fragen des Lebens auseinander, findet wieder zur Natur zurück, identifiziert sich stärker mit ihrer eigenen Seele und versteht wieder, dass sich deutlich mehr hinter dem Leben verbirgt, als bisher angenommen. Zwingend an diese Weiterentwicklung des kollektiven Bewusstseinszustandes ist auch die Aufdeckung  unseres aus Desinformationen bestehendes System geknüpft.

Seit einigen Jahren wird der Begriff „Verschwörungstheorie“ oder gar „Verschwörungstheoretiker“ immer populärer. Immer mehr Menschen nehmen in diesem Zusammenhang diese Begrifflichkeiten in den Mund und denunzieren so meist andersdenkende Menschen. Diesbezüglich gibt man mit diesen Worten gerne andere Menschen der Lächerlichkeit Preis und reduziert das Gedankengut anderer Menschen auf ein Minimum. Außerdem wird gerne die Behauptung aufgestellt, dass größtenteils Esoteriker oder Menschen mit rechtem Gedankengut an solche „Verschwörungstheorien“ glauben würden. So werden die Menschen gezielt in Schubladen gesteckt, diskreditiert und als Spinner verunglimpft. Am Ende des Tages bedeutet Esoterik aber nur dem Inneren zugehörig, 

Inzwischen werden sich immer mehr Menschen darüber bewusst, dass Impfungen bzw. Impfstoffe hochgradig gefährlich sind. Jahrelang wurden uns Impfungen dabei von der Pharmaindustrie als notwendige und vor allem als unumgängliche Methode zur Vorbeugung gewisser Krankheiten empfohlen. Wir vertrauten den Konzernen blind und ließen es sogar zu, dass selbst Neugeborene, die kein ausgeprägtes bzw. vollentwickeltes Immunsystem besitzen, geimpft wurden. Sich impfen zu lassen wurde daher zur Pflicht und wenn man dies nicht tat, wurde man der Lächerlichkeit preisgegeben, ja, man wurde sogar ganz gezielt an den Pranger gestellt. Letztlich wurde so sichergestellt, dass wir alle blind der Propaganda der Pharmakonzerne folgen.

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.