≡ Menu

Universum

Das Große spiegelt sich im Kleinen wieder und das Kleine im Großen. Diese Phrase ist auf die universelle Gesetzmäßigkeit der Entsprechung oder auch Analogien genannt zurückzuführen und beschreibt letztlich den Aufbau unserer Existenz, in der sich letzten Endes der Makrokosmos im Mikrokosmos wiederspiegelt und umgekehrt. Von der strukturellen Beschaffenheit bzw. vom Aufbau her ähneln sich beide Daseinsebenen stark und spiegel sich in dem jeweiligen Kosmos wieder. Diesbezüglich ist auch die Äußere Welt, die ein Mensch wahrnimmt, lediglich ein Spiegel der eigenen inneren Welt und der innere Geistige Zustand spiegelt sich wiederum in der äußeren Welt wieder.

Der Mond befindet sich aktuell in einer zunehmenden Phase und passend dazu erreicht uns am morgigen Tag ein weiterer Portaltag. Zugegeben, in diesem Monat erreichen uns eine Menge Portaltage. Alleine schon vom 20.12 – 29.12 finden 9 Portaltage hintereinander statt. Dennoch ist dieser Monat von der Schwingung her kein aufreibender oder besser gesagt kein dramatischer Monat, also sprich ein Monat, in dem wir Menschen von eigenen Schattenanteilen regelrecht erdrückt werden. In diesem Monat geht es weiterhin um Harmonie, um das voranschreiten in der inneren Selbstfindung, die nun neue Dimensionen annehmen kann. Wir Menschen erleben aktuell eine Phase in der wir wieder verstärkt zu unserer eigenen Seele finden und aufgrund Lage dessen wieder vermehrt in unserer eigenen Selbstliebe stehen.

Ein Monat voller Harmonie und Energie

zunehmender-mondDer Monat Dezember ist nach wie vor ein extrem energetischer Monat. In diesem Monat erreicht uns eine kosmische Einstrahlung, die aufgrund ihrer starken Intensität, unseren eigenen Bewusstseinszustand massivst erweitern kann. Genau so dient dieser Monat unserem eigenen seelischen Ausgleich. Das innere Ungleichgewicht, dass seit unzähligen Jahren schon in den Köpfen vieler Menschen herrschte, löst sich nun nach und nach auf. Immer mehr Menschen schreiten im Prozess des geistigen Erwachens voran und erkennen wieder die Zusammenhänge des Lebens, die wiederum tief im energetischen Urgrund, verankert sind. Darüber hinaus erlangen die Menschen aktuell wieder eine verstärkte Feinfühligkeit. Die seelische Anbindung wird stärker und die eigene geistige Auffassungsgabe, die intuitive Gabe, erreicht neue Höhen. Der morgige Portaltag steht in diesem Zusammenhang für eine weiterhin uns zuströmende Fülle die wir, wenn wir bereit dafür sind, annehmen können. Aus diesem Grund sollten wir die einströmende kosmische Einstrahlung nutzen, um unseren inneren Seelenfrieden weiterhin ausbauen zu können. Gerade jetzt sind die Möglichkeiten so gut wie schon lange nicht mehr dafür. Der Monat Dezember ist halt ein Monat, der unserer persönlichen individuellen Realität, einen besonderen Ausdruck verleiht.

Ein jeder Mensch ist ein einzigartiges Universum..!!

Vergesst niemals, dass ein jeder Mensch einzigartig ist und das vor allem ein jedern Mensch, eine ganz besondere, einzigartige Geschichte schreibt. Dieser individuellen Geschichte kann nun ein besonderer Glanz verliehen werden. Unser eigenes Gedankenspektrum kann nun positiviert werden. Das Jahr war diesbezüglich sehr stürmisch und sehr viele Menschen durchlebten depressive Verstimmungen. Die Zeiten waren teilweise sehr hart und viele Menschen erfuhren Zeiten, in denen sie besonders gefordert wurden. Waren es nun Trennungen, Suchtprobleme, eine allgemeine Antriebslosigkeit oder gar Herzschmerzen, zurückzuführen auf die unterschiedlichsten Lebenssituationen. Doch nun ändert sich das ganze und wir können die Energien des Dezembers nutzen, um gestärkt und glücklich ins Jahr 2017, hineingehen zu können.

Das Universum fordert dich in diesen Zeiten nun dazu auf, dein inneres Ungleichgewicht zu heilen..!!

An dieser Stelle fordert einen das Universum auf, alle Altlasten abzulegen. Gibt es noch etwas was dich in deinem Leben bedrückt? Was überfordert derzeit noch deinen Geist. Gibt es etwas, was dir Sorge bereitet oder etwas, dass dein inneres Ungleichgewicht stört. Lass alles los, lass alle Altlasten los und heiße eine neue Zeit willkommen, eine Zeit, in der du wieder Freude in deinem eigenen Geiste mit Leichtigkeit empfangen/erfahren/legitimieren kannst. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Am 07. Dezember ist es wieder soweit, dann erwartet uns ein weiterer Portaltag. Auch wenn ich es schon öfters erwähnt habe, so sind Portaltage kosmische Tage, die von der früheren Hochkultur Maya vorhergesagt wurden und auf eine erhöhte kosmische Einstrahlung hinweisen. An diesen Tagen sind die einströmenden Schwingungsfrequenzen besonders intensiv, weswegen sich eine verstärkte Müdigkeit sowie eine innere Transformationsbereitschaft (Die Bereitschaft, Schattenanteile zu erkennen/zu transformieren) in den Köpfen der Menschen breit macht. Diese Tage eignen sich daher perfekt um sich eigener seelischer Anteile und eigener Herzenswünsche bewusst zu werden.

Ein jeder Mensch ist Schöpfer seiner eigenen Realität, ein Grund warum man häufig das Gefühl hat, als würde sich das Universum bzw. das gesamte Leben um einen selbst drehen. Tatsächlich sieht es am Ende des Tages so aus, dass man selbst aufgrund der eigenen gedanklichen/schöpferischen Grundlage, den Mittelpunkt des Universums darstellt. Man selbst ist Erschaffer des eigenen Umstandes und kann aufgrund des eigenen gedanklichen Spektrums, den weiteren Verlauf des eigenen Lebens selbst bestimmen. Ein jeder Mensch ist dabei letztlich nur ein Ausdruck einer göttlichen Konvergenz, eines energetischen Urgrundes und verkörpert aufgrund dessen die Quelle selbst.

Gibt es nur ein Universum oder existieren gar mehrere, vielleicht sogar unendlich viele Universen, die nebeneinander koexistieren, eingebettet in einem noch größeren, übergreifenden System, von dem es vielleicht sogar weitere unendliche viele Systeme gibt? Mit dieser Frage haben sich schon die bekanntesten Wissenschaftler und Philosophen auseinandergesetzt, ohne dabei aber zu nennenswerten Ergebnissen zu kommen. Es gibt unzählige Theorien diesbezüglich und es scheint so als wäre es schier unmöglich diese Frage zu beantworten. Dennoch gibt es unzählige alte mystische Schriften und Manuskripte, die darauf hinweisen das es unendlich viele Universen geben muss.

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.