≡ Menu
Natürlich-gesund-leben

Einst sagte Sebastian Kneipp das die Natur die beste Apotheke sei. Viele Menschen, vor allem an konventionelle Mediziner belächeln solche Aussagen des öfteren und schenken ihr Vertrauen lieber der herkömmliche Medizin. Was genau steckt eigentlich hinter der Aussage vom Herrn Kneipp? Bietet einem die Natur wirklich natürliche Heilmittel an? Kann man mit natürlichen Praktiken und Lebensmitteln seinen Körper wirklich heilen bzw präventiv vor verschiedenen Krankheiten schützen? Woran liegt es das heutzutage so viele Menschen krank werden und an Krebs, Herzinfarkten und Schlaganfällen sterben?

Wieso erkranken heutzutage so viele Menschen an Krebs, Herzinfarkten und Schlaganfällen?

Vor Hunderten von Jahren gab es diese Krankheiten noch gar nicht bzw sind diese nur extrem selten aufgetreten. Heutzutage stellen die zuvor genannten Krankheiten ein ernsthaftes Risiko da, denn jährlich sterben unzählige Menschen an den Folgen dieser unnatürlichen Zivilisationskrankheiten. Doch es gibt einen Silberschweif am Horizont, denn es gibt verschiedene Gründe für diese Erkrankungen. Zuerst einmal sollte man wissen das jede Krankheit eine energetische Ursache hat.

Der Hauptgrund wieso eine Krankheit sich in der eigenen Physischen Realität manifestieren kann, liegt an einem geschwächten Körpereigenen energetischen Feld. Jeder Mensch besteht aus feinstofflicher Sicht betrachtet aus Atomen, Elektronen, Protonen oder um es genauer zu sagen aus Energie. Diese Energie besitzt eine gewisses Schwingungsniveau (Alles im Universum besteht aus schwingender Energie).

BewussteinUm so niedriger bzw dichter das körpereigene energetische Feld ist, desto leichter können sich Krankheiten in der eigenen Realität manifestieren. Dichte oder anderes formuliert niedrig schwingende Energie belastet die eigene Existenz. Wenn das Körpereigene energetische System überlastet ist dann wird die überschüssige negative Energie an den physischen, den 3 Dimensionalen Körper weiter gegeben und diese Belastung resultiert am Ende des Tages in einer Erkrankung.

Verantwortlich für diese dichte Energie ist sämtliche Negativität. Zum einen spielt dabei unsere Psyche eine Rolle und zum anderen die Ernährung. Wenn man jeden Tag nur negative Gedanken erzeugt und dazu sich noch von künstlich hergestellten Lebensmitteln oder besser gesagt niedrig schwingenden Lebensmitteln ernährt, dann besitzt man den besten Nährboden für sämtliche Krankheiten. Vor allem die Psyche macht uns oft einen Strich durch die Rechnung. Aufgrund des Gesetzes der Resonanz ziehen wir immer Energie der selben Intensität in unser Leben. Und da unsere gesamte Realität, unser gesamtes Bewusstsein nur aus Energie besteht, sollten wir immer darauf achten eine positive Grundeinstellung beizubehalten bzw sich eine solche anzueignen.

Besiege deine Angst vor Krankheiten und lebe ein freies Leben!

Ich nehme da jetzt mal als Beispiel Krebs. Viele Menschen haben große Angst davor an Krebs zu erkranken und wissen nicht das diese Angst dafür sorgen kann, dass dadurch die Erkrankung ins eigene Leben gezogen wird. Wer permanent sich diese Angst vor Augen führt, der wird früher oder später diesen Gedanken, diese Energie in seiner Realität manifestieren. Mir ist natürlich bewusst das es Menschen gibt die dieser Angst nicht den gar ausmachen können. Wie soll ich selber meine Angst vor Krebs besiegen, wenn mir die Medien ständig eintrichtern das fast alles Krebserregend sei und das viele Menschen einfach „zufällig“ an Krebs erkranken. Naja das es keinen Zufall gibt, sondern nur bewusste Handlungen und unbekannte Tatsachen sollte inzwischen den meisten von euch bewusst geworden sein.

Krebs entsteht natürlich nicht einfach nur zufällig. Im physischen Körper muss eine gewisse Negativität herrschen, damit sich Krebs überhaupt bilden kann. Im physischen Körper entsteht Krebs nämlich immer aus 2 Gründen. Der erste Grund ist eine schlechte Sauerstoffversorgung der Zellen. Diese Unterversorgung sorgt dafür das die Zellen anfangen zu mutieren. Es entsteht Krebs. Der zweite Grund ist ein ungünstiges PH Milieu in den Zellen. Beide Faktoren entstehen zum einen durch Negativität und zum anderen durch eine schlechte Ernährung, rauchen, starker Alkoholkonsum usw. Das wiederum sind alles Faktoren welche die Körper eigene Schwingung herabsetzen und Krankheiten begünstigen. Ihr seht schon das dass ganze ein ewig andauernder Kreislauf ist und diesen Kreislauf sollte man durchbrechen. Das Alkohol, Tabak und Fast Food sehr energetisch dichte Energien haben muss ich wohl keinem von euch erzählen.

Chemische Verunreinigungen belasten unsere Gesundheit

GenfoodDoch wie sieht es mit den herkömmlichen Lebensmitteln aus, die ein Mensch im Laufe seine Lebens zu sich nimmt? Sind diese natürlicher Herkunft? Und genau hier ist der Knackpunkt. In gängigen Supermärkten (Real, Netto, Aldi, Lidl, Kaufland, Edeka, Kaisers usw.) werden gegenwärtig überwiegend künstlich hergestellte oder Lebensmittel mit künstlich angereicherten Chemikalien angeboten. In fast allen Lebensmitteln befinden sich Konservierungsstoffe, Pestizide, künstliche Aromen, Glutamat, Aspartam, künstliche Mineralien und Vitamine und hinzu kommt noch das aus Profitgier unser heiliges Saatgut durch Gentechnik verunreinigt wird (sehr kritisch zu betrachten sind vor allem künstlich hergestellter Zucker/Raffinerie Zucker und künstlich hergestellte Salze/Natrium).

Hier noch ein wichtiger Hinweis, künstlich hergestellter Fruchtzucker ist eine Substanz die das Zellwachstum von Krebszellen massiv beeinflusst und stärkt, dieser „Fruchtzucker“ ist häufig in Softdrinks (Cola, Limo etc.) zu finden. Doch unsere Lebensmittelindustrie verdient Milliarden an uns und aus diesem Grund werden uns diese Gifte als ungefährliche Normalität verkauft. Man kann sich garnicht vorstellen wie viele unserer Lebensmittel verunreinigt sind. Selbst das Obst und Gemüse aus gängigen Supermärkten ist voll mit Pestiziden (Monsanto ist hier das Nackenhaar aufstellende Stichwort). Diese ganzen künstlich hergestellten Substanzen besitzen nur ein sehr niedriges Schwingungsniveau, also ein schädigendes Schwingungsniveau und zum anderen wirken sich diese Stoffe stark auf die eigene Zellbeschaffenheit aus.

Die Zellen werden mit weniger Sauerstoff versorgt und das PH Milieu in den Zellen wird negativ beeinträchtigt. Aus diesen Gründen ist es wichtig sich so natürlich wie nur möglich zu ernähren. Natürlich ernähren heißt, dass man auf alle oder die meisten künstlich hergestellten Substanzen verzichtet. Um die Chemikalien die man am Tag so zu sich nimmt zu minimieren, ist es zuerst einmal ratsam seine Lebensmittel zum Beispiel aus einem Reformhaus oder einem Bioladen zu beziehen. Oder aber man kauft sein Gemüse und Obst auf dem Markt. Doch auch hier ist es wichtig zu wissen das viele Bauern ihre Pflanzen mit Pestiziden besprühen, deshalb sollte man auf einem Markt immer nach einem Biobauer ausschau halten. Es ist daher wichtig aus seiner Ernährung sämtliche Fertiggerichte, gesüßte Getränke und Süßigkeiten zu verbannen. Man sollte sich hauptsächlich von Getreide, Vollkorn, Hafer, Gemüse, Nüssen, Obst, Soja, Superfoods und anderen natürlichen Lebensmitteln ernähren. Trinken sollte man größtenteils nur Wasser (Am besten in Glasflaschen abgefülltes Quellwasser und dazu noch am Tag frisch zubereiteten Tee).

Tierische Fette und Proteine gehören nicht zu einer natürlichen Ernährung

Gesunde-Ernährung-mit-GemüseZum Thema Fleisch kann ich nur sagen, dass tierische Fette und Proteine nicht zu einer natürlichen Ernährung gehören und eher minimiert werden sollten. Ich sage minimiert, weil viele Menschen nicht auf ihren täglichen Fleischkonsum verzichten können und meistens diesen daher mit aller Kraft verteidigen. Das ist auch ihr gutes Recht und ich möchte niemanden dazu auffordern, dass er seine Lebensweise abändert. Jeder ist für sein eigenes Leben verantwortlich und muss selber wissen was er im Leben isst, macht, denkt und fühlt. Jeder erzeugt seine eigene Realität und niemand hat das Recht die Lebensweise eines anderen Menschen zu kritisieren oder gar zu verpönen. Dennoch werde in naher Zukunft auf das Thema Fleisch noch einmal genauer eingehen. Um nochmal zum Thema zurück zu kommen, wer sich vollkommen natürlich ernährt muss keine Krankheiten mehr fürchten, Ängste vor Krankheiten verschwinden und man erlangt wieder mehr Positivität im Leben.

Krankheiten bekommen keinen Nährboden mehr und werden im Keim erstickt. Abseits dessen fühlt man sich viel klarer, konzentrierter und man kann Situationen besser nachvollziehen. Meine ersten Selbsterkenntnisse habe ich zum Beispiel nach einer intensiven Quellwasser und Teekur erlangt. Mein Körper wurde von vielen Schadstoffen befreit, erhöhte seine Grundschwingung und dadurch konnte mein Geist an Klarheit gewinnen. Seit diesem Tag ernähre ich mich nur noch natürlich und mir geht es besser denn je. Zum Abschluss bleibt nur noch eines zu sagen:“Gesundheit bekommt man nicht im Handel, sondern nur durch einen Lebenswandel“. Bis dahin bleibt gesund, zufrieden und lebt euer Leben in Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.