≡ Menu

Unterstützt unsere Arbeit – Mein Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens
Folgt uns auf Youtube – Unser Channel:
Alles ist Energie

Ein jeder Mensch weiß das Sport oder besser gesagt Bewegung im allgemeinen extrem wichtig für die eigene Gesundheit ist. So können schon einfache sportliche Betätigungen oder gar tägliche Spaziergänge in der Natur, dass eigene Herzkreislaufsystem massivst stärken. Bewegung wirkt sich aber nicht nur positiv auf die eigene physische Konstitution aus, sondern sie stärkt auch noch ungemein die eigene Psyche. Menschen die zum Beispiel häufig gestresst sind, unter psychischen Problemen leiden, kaum ausgeglichen sind, unter Angstattacken oder gar Zwängen leiden, sollten daher unbedingt Sport treiben. Teilweise kann dies sogar wahre Wunder bewirken.

Warum sportliche Betätigungen deine Psyche extrem stärkt

Laufen gehen - Psyche pushen

Im Grunde genommen gibt es 2 Hauptfaktoren, die wiederum für die eigene Gesundheit essenziell sind und zwar eine natürliche/basische Ernährung + Sport/Bewegung. So ist es inzwischen auch für viele Menschen kein Geheimnis mehr, dass so gut wie alle Krankheiten/Erkrankungen geheilt werden können, wenn unser eigenes Geist/Körper/Seele System wieder in vollkommenen Ausgleich gerät. Insbesondere der Körper benötigt dafür ein sauerstoffreiches und basisches Zellmilieu. Aus diesem Grund kann eine basische Ernährung in Kombination mit ausreichend Bewegung sogar Krebs in wenigen Monaten/Wochen heilen (Hängt natürlich von der entsprechenden Krebsart und dem Stadium ab). Häufig habe ich diesbezüglich sogar die Ernährung immer als die wichtigste Komponente angesehen, denn immerhin führen wir über die Ernährung verschiedene Energien unseren Körpern zu. Wer sich immerzu von unnatürlichen Lebensmitteln Ernährt, speist seinen Körper beispielsweise mit Energie, die auf sehr niedrigen Frequenzen schwingt, was wiederum alle körpereigenen Funktionalitäten beeinträchtigt, uns müde, träge, unkonzentriert und auf Dauer krank macht (Der Bewusstseinszustand eines jeden Menschen schwingt auf einer entsprechenden Frequenz. Energetisch dichte Lebensmittel trüben daher in der Folge unseren eigenen Bewusstseinszustand und vermindern seine Frequenz). Eine unnatürliche Ernährung begünstigt daher die Manifestation von Krankheiten jeglicher Art extrem. Abseits dessen schwächt eine solche Ernährung immer unseren eigenen Geist, was letztlich auch ein negativ ausgerichtetes gedankliches Spektrum begünstigt. Dennoch bin ich inzwischen zu der Erkenntnis gekommen, dass viel Bewegung genau so wichtig für ein ausgeglichenes Geist/Körper/Seele System ist.

Das universelle Prinzip von Rhythmus und Schwingung macht es uns vor und verdeutlicht nochmal, dass Bewegung einen beflügelnden und gedeihenden Einfluss unseren eigenen Geist ausübt. Starrheit + körperliche Inaktivität machen uns krank, Veränderung + Bewegung verbessern wiederum unsere eigene Konstitution..!!

Ausreichend Bewegung bzw. sportliche Betätigung kann sogar wahre Wunder bezüglich unserer eigenen Psyche bewirken. Insbesondere die Auswirkungen von Spaziergängen oder gar Laufen/Joggen in der Natur, sollte man was das betrifft in keinster Weise unterschätzen.

Veränder deine Leben, bewirke Wunder in deinem Geist

Einen klaren Bewusstseinszustand erschaffenSo stärkt beispielsweise tägliches Joggen in der Natur nicht nur die eigene Willenskraft, sondern es festigt auch noch unseren Geist, bringt unseren Kreislauf in Schwung, macht uns klarer, selbstbewusster und lässt uns viel ausgeglichener werden. Ich habe zum Beispiel seit meinem 18 Lebensjahr Kraftsport betrieben (inzwischen eher weniger), doch Cardiotraining, inbesondere Laufen gehen im Freien, ist kein Vergleich dazu. Dies konnte ich zumindest in der letzten Zeit feststellen. So war ich vor einiger Zeit nochmal in einer Phase, in der ich keinerlei Sport betrieben habe und auch im allgemeinen körperlich sehr inaktiv war. Irgendwie verschlechterte sich in dieser Zeit auch mein eigener Gemütszustand und ich fühlte mich zunehmend unausgeglichener. Mein Schlaf war nicht mehr so erholsam, ich fühlte mich träger als sonst und spürte einfach das ausreichend Bewegung in meinem Leben fehlte. Doch nun kam es jetzt dazu, dass ich mich spontan dazu entschiedenen habe Laufen zu gehen und zwar jeden Tag. Mein Gedankengang war dabei folgender: Wenn ich ab heute jeden Tag Laufen gehe, dann werde ich in einem Monat nicht nur über eine richtig gute Kondition verfügen, sondern ich werde auch noch meine Psyche enorm stärken, viel ausgeglichener sein + über deutlich mehr Willenskraft verfügen. Also entschied ich mich dazu Laufen zu gehen. Aufgrund meines jahrelangen Tabakkonsums, war ich mir natürlich darüber im klaren, das ich anfänglich nicht lange durchhalten würde, was sich auch letzten Endes bewahrheitete. Am ersten Tag schaffte ich nur 10 Minuten. Doch war dies demotivierend? Nein, in keinster Weise. Ich fühlte schon mach dem ersten Laufen gehen deutlich ausgeglichener. Ich war so glücklich darüber das ich mich dazu überwunden habe und fühlte mich hinterher wie befreit. Ich spürte einfach wie viel Kraft mir das gab, wie sehr dies doch mein Selbstbewusstsein pushte, meine Willenskraft stärkte und mich viel konzentrierter machte. Der Unterschied war sogar gewaltig. Es war eine plötzliche Steigerung meiner eigenen Lebensqualität, womit ich auch niemals gerechnet habe, zumindest nicht in dieser kurzen Zeitspanne. Wie gesagt, schon der erste Tag war beflügelnd für meinen eigenen Geist und lies mich deutlich klarer werden. In den Folgetagen ging es dann auch mit dem Joggen gehen schon deutlich besser und die Kondition verbesserte sich genau so innerhalb weniger Tage.

Um unser eigenes Unterbewusstsein dahingehend umzuprogrammieren, sodass es positive Abläufe/Gedanken täglich in unser eigenes Tagesbewusstsein transportiert, müssen wir zwangsläufig eine neue Veränderung/Tätigkeit, über einen längeren Zeitraum ausführen/begehen..!!

In diesem Zusammenhang reichen auch nur ein paar Tage aus, um das eigene Unterbewusstsein dahingehend umzuprogrammieren, sodass es den Gedanken ans Laufen gehen täglich in mein eigenes Tagesbewusstsein transportierte. Letztlich verdeutlicht dies auch nochmal, wie essenziell Veränderungen für das eigene Leben sein können. Eine gravierende Veränderung, eine andere tägliche Tätigkeit, ein anderer täglicher Einfluss und schon verändert sich die eigene Realität, die Ausrichtung des eigenen Geistes. Aus diesem Grund kann ich tägliches Laufen gehen bzw. selbst tägliches Spazieren gehen euch allen da draußen nur sehr ans Herz legen. Letztlich könnt ihr so eine enorme Stärkung euer eigenen Psyche initiieren und eure Lebensqualität innerhalb kürzester Zeit verbessern. Wer deswegen Interesse daran hat oder gerade den Drang verspürt, dass auch in die Tat umzusetzen, dem kann ich dabei nur eines raten, nicht groß drüber nachdenken, sondern einfach machen, einfach damit beginnen und einen Nutzen aus der ewig währenden Präsenz der Gegenwart beziehen. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.