≡ Menu

Unterstützt unsere Arbeit – Mein Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens
Folgt uns auf Youtube – Unser Channel:
Alles ist Energie

Viele Mythen und Geschichten ranken um das dritte Auge. Dabei wird das dritte Auge gerne mit einer höheren Wahrnehmung bzw. einem höheren Bewusstseinszustand in Verbindung gebracht. Im Grunde genommen entspricht diese Verbindung auch der Richtigkeit, denn ein geöffnetes drittes Auge erhöht letzten Endes unsere eigenen geistigen Fähigkeiten, resultiert in einer erhöhten Feinfühligkeit und lässt uns klarer durchs Leben schreiten. In der Lehre der Chakren ist das dritte Auge daher auch mit dem Stirn Chakra gleichzusetzen und steht für Weisheit und Erkenntnis, für Wahrnehmung und Intuition. Menschen deren drittes Auge geöffnet ist verfügen daher meist über eine gesteigerte Wahrnehmung und besitzen abseits dessen eine deutlich ausgeprägtere Erkenntnisfähigkeit, – sprich diese Menschen gelangen deutlich häufiger zu bahnbrechenden Selbsterkenntnissen, Erkenntnisse, die das eigene Leben von Grund auf erschüttern.

Das dritte Auge aktivieren

Das dritte AugeLetzten Endes ist das auch ein Grund warum das dritte Auge für die Informationsaufnahme von höherem Wissen, das uns zuteil wird, steht. Wenn ein Mensch sich intensiv mit seinem eigenen Urgrund auseinandersetzt, ein plötzlich starkes spirituelles Interesse entwickelt, bahnbrechende Erleuchtungen und Selbsterkenntnisse erlangt + starke intuitive Fähigkeiten entwickelt, dann kann man definitiv von einem geöffnetem dritten Auge sprechen. In diesem Zusammenhang wird das dritte Auge auch mit der so genannten Zirbeldrüse in Verbindung gebracht. In der heutigen Welt ist dabei die Zirbeldrüse der meisten Menschen verkümmert oder gar verkalkt. Dies hat dabei verschiedene Gründe. Zum einen liegt diese Verkümmerung an unserer heutigen Lebensweise. Inbesondere die Ernährung übt einen maßgeblichen Einfluss auf unsere Zirbeldrüse aus. Chemisch verunreinigte Lebensmittel, also sprich Lebensmittel, die mit chemischen Zusätzen angereichert wurden. Süßigkeiten, Softdrinks, Fastfood, Fertiggerichte usw. verkalken unsere Zirbeldrüse und schließen diesbezüglich unser eigenes drittes Auge, halten unser Stirnchakra blockiert. Abseits dessen ist eine solche Verkalkung auch auf unser eigenes Gedankenspektrum zurückzuführen. Diesbezüglich ist ein jedes Chakra mit verschiedenen Gedanken und Überzeugungen verknüpft. Das Stirnchakra ist dabei stark mit unserem eigenen Weltbild verknüpft.

Menschen die ein materiell orientiertes Weltbild besitzen üben einen negativen Einfluss auf ihre Chakren, auf ihr eigenes Schwingungsniveau aus..!!

In der westlichen Welt besitzen zum beispiel viele Menschen ein materiell orientiertes Weltbild. Eine solche Denkweise, also sprich ein Bewusstseinszustand, der ausschließlich auf materielles ausgelegt ist, blockiert daher unser eigenes drittes Auge. Beheben kann man diese Blockierung nur, in dem wieder eigene negative Glaubenssätze und Überzeugungen revidiert, in dem man wieder ein geistig orientiertes Weltbild im eigenen Geiste legitimiert (Stichwort: Geist herrscht über Materie). Eine weitere Möglichkeit wäre ansonsten das abändern der eigenen Ernährung, also sprich eine natürliche Ernährung, wodurch die eigene Zirbeldrüse wieder entkalkt wird.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten um die eigene Zirbeldrüse zu entkalken, eine davon ist das hören von 432 Hz Musik, Töne, die das eigene Bewusstsein massiv erweitern können..!!

Eine weitere kraftvolle Methode wäre wiederum das hören von Musik, die einen bewusstseinserweiternden Einfluss auf unsere eigenen Geist ausübt. Was das betrifft wird häufig 432 Hz Musik empfohlen, Musik, die auf einer bewusstseinserweiternden Frequenz schwingt. Eine solche Musik beflügelt unseren eigenen Geist und kann unsere eigenen feinfühligen Fähigkeiten massiv steigern. In diesem Zusammenhang habe ich mal ein wenig im Netz recherchiert und eine kraftvolle Zirbeldrüsen Ton-Aktivierung gefunden. Wenn ihr selbst eine Aktivierung eures dritten Auges anstrebt, solltet ihr euch diese Musik unbedingt anhören. Kraftvolle Töne die einen enormen Einfluss auf die Zirbeldrüse ausüben.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.