≡ Menu

Unterstützt unsere Arbeit – Mein Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens
Folgt uns auf Youtube – Unser Channel:
Alles ist Energie

In den letzten Jahren veränderte der Neubeginn eines sogenannten kosmischen Zyklus den kollektiven Bewusstseinszustand. Seit dieser Zeit (Beginn am 21. Dezember 2012 – Wassermannzeitalter) erfährt die Menschheit eine permanente Erweiterung ihres eigenen Bewusstseinszustandes. Die Welt befindet sich im Wandel und immer mehr Menschen setzen sich aus diesem Grund mit ihrem eigenen Urgrund auseinander. Fragen nach dem Sinn des Lebens, nach einem Leben nach dem Tod, nach einer Existenz Gottes rücken dabei wieder vermehrt in den Vordergrund und es wird intensiv nach Antworten gesucht.Aufgrund dieses Umstandes erlangen aktuell auch immer mehr Menschen bahnbrechende Selbsterkenntnisse bezüglich ihrer eigenen Existenz.

Ein wichtiges Experiment

Macht deines GeistesIn diesem Zusammenhang werden sich auch immer mehr Menschen ihrer eigenen geistigen Fähigkeiten bewusst. Geist herrscht über Materie und nicht umgekehrt. Geist stellt dabei die höchste Instanz in Existenz dar. Mithilfe unseres Geistes erzeugen wir daher unsere eigene Realität. Man könnte auch sagen das unsere eigene Realität ein immaterielles Informationsfeld ist, dass aus unserem eigenen Geist heraus entsteht, – wobei der Geist ja selbst reine Information und Schöpferkraft ist. Nichtsdestotrotz erschaffen und verändern wir mithilfe unseres eigenen Geistes unser eigenes Leben. Diesbezüglich wurden schon unzählige Experimente gemacht die diese Behauptung belegten. In einem dieser Experimente wurde die amerikanische Psychiaterin Elisabeth Targ damit beauftragt, ein Experiment zu möglichen fernheilenden Kräften von Gebeten zu vollziehen. Dabei wurde sich die Frage gestellt ob positive oder gar negative Gedanken einen Einfluss auf die Beteiligten Probanden ausüben könnten. Diesbezüglich untersuchte sie 40 HIV kranke Menschen die sich in einem ähnlichen Stadium befanden. Diese Gruppe wurde wiederum in 2 Gruppen mit jeweils 20 Testpersonen eingeteilt. Beide Gruppen wurden weiterhin medizinisch behandelt, der einzige Unterschied war der, dass eine Gruppe bestehend aus 20 Probanden Gebete von ausgewählten 40 bekannten Heilern bekam. Die Patienten und Heiler hatten dabei überhaupt keinen Kontakt. Die einzigen Informationen die alle Heiler bekamen waren Namen der entsprechenden Patienten, Bilder, sowie die Anzahl der entsprechenden T-Zellen. 10 Wochen lang, 6 Tage die Woche sollten sich die Heiler jeweils 1 Stunde lang auf die Patienten konzentrieren und ihnen heilende Gebete zuschicken. Nach ca. 6 Monaten sind einige Probanden der Gruppe ohne Gebete gestorben. In der anderen Gruppe sah es hingegen wiederum ganz anders aus. Alle Probanden waren am leben und einige von ihnen fühlten sich außerordentlich gut. Verschiedene medizinische Analysen bestätigten ihr Wohlbefinden und zeigten enorme Verbesserungen der Blutwerte auf. Anschließend wurden diese Experimente mehrfach wiederholt und das Ergebnis war jedes mal das selbe.

Alles ist eins und eins ist alles. Wir alle sind auf geistiger Ebene miteinander verknüpft. Unsere Gedanken beeinflussen daher das geistige Feld anderer Menschen..!!

Diese beeindruckenden Experimente verblüfften die damaligen Wissenschaftler und belegten auf einfache Art und Weise die heilende Kraft von Gebeten bzw. die Kraft unseres eigenen Geistes, unserer eigenen Gedanken. Wer mehr zu dem Thema wissen möchte sollte sich daher unbedingt das unten verlinkte Video anschauen. In diesem Video geht es explizit um dieses Experiment. Außerdem erklärt der Video-Ersteller bzw. stellt dieser eine kraftvolle Technik zur Wunscherfüllung vor. Ein Video das ich euch nur wärmstens ans Herz legen kann. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂 

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.