≡ Menu

Direkt beim Verlag bestellen – Unser Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens

Unser eigener Geist ist extrem machtvoll und besitzt ein gigantisches schöpferisches Potenzial. So ist unser eigener Geist für die Schaffung/Veränderung/Gestaltung unserer eigenen Realität hauptverantwortlich. Egal was auch im Leben eines Menschen geschehen mag, egal was ein Mensch auch zukünftig noch erfahren wird, alles hängt in diesem Zusammenhang von der Ausrichtung seines eigenen Geistes, von der Qualität seines eigenen gedanklichen Spektrums ab. Aus unseren eigenen Gedanken entstehen daher in der Folge auch alle kommenden Handlungen heraus. Du stellst dir etwas vor, zum Beispiel gleich im Wald spazieren zu gehen und realisiert anschließend den entsprechenden Gedanken, durch begehen der Handlung.

Die unglaubliche Macht unseres eigenen Geistes

Aus diesem Grund ist auch alles geistiger/mentaler Natur, da eigene Handlungen + Entscheidungen, – aus denen letzten Endes auch verschiedene Lebensereignisse heraus resultieren, immer zuerst auf Gedanken basieren bzw. als Idee in unserem eigenen Geist existierten. Nur mithilfe unserer Gedanken lässt sich daher auch unsere eigene Realität verändern, ohne Gedanken wäre dies nicht möglich, man könnte sich nichts vorstellen und keine bewussten Handlungen tätigen, dann könnte man nichts realisieren und keine Lebensumstände erschaffen. Man wäre dann so gesehen eine leblose Hülle. Erst unser eigener Geist haucht Leben in unsere eigene Existenz ein. Da alles in Existenz auch nur geistiger Ursache ist, da alles ein Produkt unseres eigenen Bewusstseinszustandes ist, ist was das betrifft auch unsere Gesundheit nur ein Produkt unseres eigenen Geistes. Wir Menschen sind halt die Schöpfer unserer eigenen Realität, sind die Gestalter unseres eigenen Schicksals und sind aus diesem Grund für unsere eigene Gesundheit selbstverantwortlich. In diesem Zusammenhang sind Krankheiten auch ein Resultat eines erkrankten Geistes oder besser gesagt eines Menschen, der in inneres Ungleichgewicht im eigenen Geiste legitimiert hat. Je gestresster wir diesbezüglich auch sind, je mehr negative Gedanken und Emotionen unseren eigene Psyche belasten, desto stärker belastet dies auch unserer eigene Gesundheit. So wird diese geistige Überlastung auf Dauer auf unseren eigenen Körper abgewälzt, der anschließend diese “Verunreinigung” beseitigen muss.

Unsere eigenen Gedanken und Gefühle üben einen massiven Einfluss auf unsere eigene Schwingungsfrequenz aus, was sich entweder positiv oder gar negativ, auf unsere eigene Gesundheit auswirken kann..!!

So erfahren wir dann meist auch eine Schwächung unseres eigenen Immunsystems, schädigen unser eigenes Zellmilieu und beeinträchtigen im Gesamten sämtliche körpereigene Funktionalitäten. In der Folge begünstigt dies dann die Entstehung von unzähligen Krankheiten.

Der Schlüssel zu einem langen Leben

Der Schlüssel zu einem langen LebenMeist ist es dann sogar schwer wieder ein eigenes Gleichgewicht zu erschaffen, da diese negativen Gedanken und Emotionen sich in unserem Unterbewusstsein verankern und uns Menschen tagtäglich triggern. Negative Überzeugungen und Glaubenssätze, die anschließend unser Tagesbewusstsein immer wieder belasten sind dann halt die Folge. Die Entstehung schwerwiegender Krankheiten kann sogar auch aus diesem Prinzip heraus entstehen, meist sogar dann, wenn unser eigenes geistiges Ungleichgewicht auf frühkindliche Traumata zurückzuführen ist. Wenn wir in unserer Kindheit (auch im späteren Alter kann dies natürlich vorkommen) traumatische Erlebnisse erfahren mussten, die uns seit dem nicht mehr loslassen, uns immer wieder belasten und wir immer wieder Leid aus unserer eigenen gedanklichen Vergangenheit beziehen, dann kann diese permanente Herabsenkung unserer eigenen Schwingungsfrequenz, schwerwiegende Krankheiten zur Folge haben. Krankheiten jeglicher Art sind halt in der Regel immer auf die Ausrichtung unseres eigenen Geistes zurückzuführen und aus einem negativ ausgerichteten Geist, kann daher auch keine vollkommen Gesundheit heraus entstehen. Ein Mangelbewusstsein kann ja beispielsweise auch genau so wenig Fülle anziehen. Wenn du wütend bist kannst du auch kein Gefühl des Friedens anziehen, außer du legst deine Wut ab und änderst die Ausrichtung deines eigenen Geistes ab. In diesem Zusammenhang ist es auch noch erwähnenswert das unsere Ernährung natürlich auch noch einen drastischen Einfluss auf unsere eigene Gesundheit ausübt. Je unnatürlicher unsere Ernährung ist, desto stärker belastet dies auch unsere eigene Psyche + unsere eigene Physis. Doch auch unsere Ernährung ist nur ein Produkt unseres eigenen Geistes, denn all die Lebensmittel die man sich tagtäglich zuführt, sind ein Resultat unserer eigenen Gedanken. Wir stellen uns vor welche Lebensmittel wir essen möchten und realisieren anschließend den Gedanken an den Konsum entsprechender Lebensmittel, durch das konsumieren entsprechender Lebensmittel.

Unser eigenes Bewusstsein ist immer für die Qualität unseres eigenen Lebens verantwortlich. Aus diesem Grund ist eine positive Ausrichtung auch essenziell, wenn es darum geht, ein inneres geistiges Gleichgewicht zu erschaffen..!!

Nun denn, was die Macht unseres eigenen Geistes + seine Auswirkungen auf unsere eigene Gesundheit angeht, so habe ich hier mal ein sehr interessantes Video für euch verlinkt, das ihr euch unbedingt mal anschauen solltet. In diesem Video, das den Titel “Die unglaubliche Macht des Geistes – So wirkt der Geist auf die Gesundheit” trägt, wird auf einfache und vor allem eindrucksvolle Art und Weise erklärt, wie und warum unser eigener Geist der Schlüssel für ein langes Leben ist. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.