≡ Menu

Direkt beim Verlag bestellen – Unser Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens

Es war schon immer sehr wichtig, sich ein eigenes Bild von der Welt zu machen und vor allem jegliche Information zu hinterfragen, egal woher diese auch stammen mag. In der heutigen Welt ist dieses “Prinzip des Hinterfragens” aber noch deutlich wichtiger geworden. Wir leben in einem Informationszeitalter, ein Zeitalter, in dem unser Bewusstseinszustand regelrecht mit Informationen geflutet wird. Häufig können viele dabei kaum noch unterscheiden, was der Wahrheit entspricht und was nicht. Insbesondere der Staat bzw. die Systemmedien fluten uns diesbezüglich mit Desinformationen, Halbwahrheiten, Falschaussagen, Lügen und verdrehen unzählige Geschehnisse in der Welt, um ihr Bewusstseins-eindämmendes System zu schützen. So wurden auch viele Menschen zu “Systemwächtern gezüchtet”, Menschen, die prinzipiell alles ablehnen, was nicht ihrem Konditionierten und geerbten Weltbild entspricht.

Hinterfragt immer alles, auch meine Inhalte

Hinterfragt allesDinge, die einem selbst fremd erscheinen und vor allem von den Massenmedien, den Printmedien und Fernsehsendern der Lächerlichkeit preisgegeben werden, dominieren anschließend den eigenen Geist und führen dazu, dass man selbst alles verpönt, was nicht dem medialen Konsens entspricht. Gerne wird hier auch das aus der psychologischen Kriegsführung stammende Wort “Verschwörungstheoretiker” oder “Verschwörungstheorie” von vielen Menschen in den Mund genommen. Natürlich dient dieses Wort einzig und allein der Konditionierung der Masse, die erstens das Wort gegen Andersdenkende Menschen verwendet und zweitens so die Gedankenwelten anderer Menschen ins Lächerliche ziehen kann (Hier erfahrt ihr was es im übrigen wirklich mit dem Wort Verschwörungstheorie auf sich hat). So hat man eine Gesellschaft geschaffen, die erstens das auf Desinformationen basierende System ob bewusst oder unbewusst schützt und darauf auch noch stolz ist. Auf der anderen Seite schleichen sich aber auch immer mehr Trolle in das Netz ein. So werden von der Regierung + Geheimdienste in Auftrag gegebene Trolle (Falsche Accounts und co) kreiert, die anschließend für sehr viel Verwirrung unter Seiten sorgen sollen, die über diese Machenschaften berichten. Genau so wurde auch meine Seite schon des öfteren von solchen Trollen heimgesucht, so gab es beispielsweise mal eine Person, die ganz gezielt all meine Inhalte schlecht machte und anschließend noch behauptete, dass wir damit aufhören sollen, dass Leben zu hinterfragen, da alles sowieso zu komplex sei und man das Leben nicht verstehen könnte (Außer er selbst), wir sollten weiterhin einfach nur vor uns her Leben und uns garnicht mehr mit so einem “Unfug” beschäftigen.

Seit dem immer mehr Menschen sich bewusst im Prozess des geistigen Erwachens befinden und wieder einen Einblick hinter die Kulissen erlangen, werden parallel dazu verstärkt Agenten/trolle beauftragt, die entsprechendes Wissen/Gedankengut zerschlagen sollen..!! 

Das traurige daran ist, dass diese Masche sogar teilweise funktionierte und einige Menschen sich davon stark beeinflussen ließen. Andere Menschen durchschauten dieses Spiel wiederum und ließen sich nicht beirren. Wenn man sich im Internet umschaut, dann stellt man sogar fest, dass immer mehr solcher Trollaccounts entstehen. Doch am Ende des Tages ist dies ein gutes Zeichen, so zeigt es doch, dass die Systemmedien immer mehr an Glaubwürdigkeit und Halt verlieren. Immer weniger Menschen schenken ihnen Glauben und verbreiten unzählige Wahrheiten, seien es die ganzen False Flag Terrorattacken, Chemtrails, gefährliche Impfstoffe, die wahren Gründe über die Weltkriege, Fluoridlüge, NWO im Gesamten usw.. Was die Systemtrolle angeht so habe ich übrigens hier mal auch ein interessantes Video für euch, dass ihr euch unbedingt mal anschauen solltet!

Nun denn, letztlich kann ich noch ergänzend sagen das es wichtig ist, alle Informationen zu hinterfragen. Eigenständiges Denken + selbst informieren ist aus diesem Grund sehr wichtig. Lasst euch nicht zu leicht von anderen Menschen manipulieren und recherchiert im Zweifel selbst. Erschafft auf Grundlage eures Wissens und eurer persönlichen Informationen eigene Glaubenssätze + Überzeugungen und Vorstellungen vom Leben. Letzten Endes habe ich dies auch immer wieder auf meiner Seite betont. Mein Ziel ist es nicht das andere Menschen sich meine Artikel durchlesen und direkt mein Wissen blind annehmen und gegebenenfalls sogar noch in ihr Weltbild integrieren. Viel mehr ist es mir wichtig, dass man auch meine Inhalte kritisch betrachtet und das diese genau so hinterfragt werden. Bildet euch immer eine eigene Meinung und lasst euch nicht von anderen Menschen ins negative beeinflussen oder gar manipulieren. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.