≡ Menu

Direkt beim Verlag bestellen – Unser Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens
Abonniere unseren kostenlosen Newsletter: Hier klicken

Die Schwingungsfrequenz eines Menschen ist ausschlaggebend für sein physisches und psychisches Wohlbefinden. Je höher dabei die Frequenz des eigenen Bewusstseinszustandes schwingt, desto positiver wirkt sich dies auf den eigenen Organismus aus. Im Umkehrschluss übt eine niedrige Schwingungsfrequenz wiederum einen sehr nachhaltigen Einfluss auf den eigenen Körper aus. Der eigene energetische Fluss wird zunehmend blockiert und unsere Organe können nicht mehr ausreichend mit entsprechender Lebensenergie (Prana/Kundalini/Orgon/Äther/Qi usw.) versorgt werden. In der Folge begünstigt dies dann die Entstehung von Krankheiten und wir Menschen fühlen uns einfach zunehmend unausgeglichener. Letztlich gibt es was das betrifft auch unzählige Faktoren die unsere eigene Frequenz wiederum herabsenken, ein Hauptfaktor wäre beispielsweise ein negatives gedankliches Spektrum.  In diesem Zusammenhang gibt es aber auch unzählige Möglichkeiten, um die eigene Schwingungsfrequenz wieder anheben zu können. In diesem Artikel stelle ich euch daher mal eine besonders effektive Möglichkeit vor, mit der ihr euren eigenen Frequenzzustand definitiv verbessern könnt.

Verschiedene Möglichkeiten um den Schlaf zu verbessern

schlafen-bei-offenem-fensterIn der heutigen Welt leiden sehr viele Menschen an Schlafmangel. Dieser Schlafmangel ist dabei wiederum auf unsere  Leistungsgesellschaft zurückzuführen, sprich ein sehr forderndes System, in der wir Menschen immer wieder an unsere Grenzen gebracht werden, insbesondere was unsere tagtägliche Arbeit betrifft (Natürlich gibt es noch unzählige andere Faktoren die einen Schlafmangel begünstigen || Unnatürliche Ernährung – Missbrauch suchterzeugender Stoffe/Koffein, zu wenig Sport/Bewegung – dadurch weniger erholsamer Schlaf, Probleme mit dem Einschlafen). Letzten Endes wirkt sich ein Schlafmangel aber sehr negativ auf unsere eigene Gesundheit aus, denn gerade im Schlaf kommt der eigene Organismus erst zur Ruhe und kann sich von den Strapazen und Anstrengungen des Tages erhohlen. Dennoch gibt es in diesem Zusammenhang aber verschiedene Faktoren, die unsere eigene Schlafqualität gewaltig verbessern können. Zum einen ist es sehr vorteilhaft in dunklen Räumen zu Schlafen. Sämtliche sichtbare Lichtquellen (künstliche Lichtquellen versteht sich) mindern die Qualität unseres Schlafes und führen dazu, dass wir am nächsten Morgen deutlich weniger erhohlt sind. Genau so ist es aufgrund der starken Strahlenbelastung auch absolut nicht von Vorteil, beim schlafen, das Handy direkt neben sich liegen zu haben. Die ausgehende Strahlung belastet nämlich unsere Zellen und reduziert letztlich die Frequenz, auf der unser eigener Bewusstseinszustand schwingt. Ein Grund warum ich jede Nacht mein Handy auf Flugmodus stelle. Ein weiterer sehr wichtiger Punkt ist das Schlafen bei offenem Fenster. Um ehrlich zu sein sind die Auswirkungen eines geschlossenen Fensters sogar gravierend.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten um die eigene Schlafqualität zu verbessern. Letztlich sollten wir auch von einigen dieser Methoden wieder Gebrauch machen, denn insbesondere in der heutigen schnelllebigen Welt, ist es einfach extremst wichtig einen erholsamen Schlaf zu haben. So führt ein erholsamer Schlaf einfach dazu, das wir im gesamten ausgeglichener + deutlich belastbarer oder besser gesagt geistig stabiler werden..!!  

Sobald das Fenster/die Fenster in einem entsprechenden Zimmer geschlossen sind, kommt es schon nach kurzer Zeit zu einer Minderung der Luftqualität. Wenn die Luft über einen längeren Zeitraum in einem Raum steht, dann verschlechtert sich von Stunde zu Stunde der energetische Fluss in der Luft. Der Fluss wird sogar regelrecht blockiert und unsere eigene energetische Grundlage gewinnt aufgrund der stehenden Luft an Dichte (Unsere Frequenz wird herabgesenkt).

Schlafen bei offenem Fenster

Ausreichender Schlaf ist wichtig!!!Es ist daher auch ein gewaltiger Unterschied ob man jahrelang bei geöffneten Fenstern, oder bei geschlossenen Fenstern schläft. Dieses Phänomen ist sogar auf das universelle Prinzip von Rhythmus und Schwingung zurückzuführen und verdeutlicht uns, das Bewegung, Schwung und Veränderung unseren eigenen Geist immerzu beflügeln. Was das betrifft besagt diese Gesetzmäßigkeit nämlich einfach ausgedrückt, dass Rhythmen einen festen Bestandteil unseres Lebens darstellen und vor allem das unser Leben ständigen Veränderungen unterliegt. Der Urgrund unseres Lebens ist halt fließend (Ein energetisches Geflecht, dem durch intelligenten Schöpfergeist Form gegeben wird) und befindet sich in ständiger Bewegung. Veränderungen sind aus diesem Grund auch absolut nichts schlimmes, sondern stellen einen festen Bestandteil unserer Existenz dar. Ein Mensch der beispielsweise tagtäglich immer das selbe tut, immer in den selben starren Mustern festgefahren ist, fühlt sich auf Dauer davon erschlagen und schadet so seinem eigenen Geiste. Bewegung und Veränderungen sind daher essenziell für unser geistiges + seelisches Gedeihen. Letztlich könnte man daher ein Zimmer mit geschlossenen Fenstern auch mit einem See, bei dem das Wasser steht, vergleichen. Sobald das Wasser steht, kippt der See um und das Wasser wird schlecht, die Vegetation rafft dahin und die Organismen gehen zu Grunde (An dieser Stelle sei gesagt, dass es natürlich auch noch unzählige andere Einflüsse gibt, die einen See “umkippen” lassen). Aus diesem Grund ist es sehr ratsam, wieder mit offenem Fenstern zu schlafen, um so einen kontinuierlichen Luftfluss zu gewährleisten (Ein Fenster auf Kipp oder angelehnte Fenster würden auch zu diesem Fluss beitragen). Die Vorteile eines geöffneten Fensters wird man dabei auch schon nach kurzer Zeit feststellen.

Schlafen bei geöffneten Fenstern kann sich sehr positiv auf die eigene physische + psychische Konstitution auswirken. So wird letzten Endes einfach ein kontinuierlicher Luftfluss gewährleistet und die energetische Qualität nimmt nicht ab..!!

So wird man sich definitiv ausgeruhter, lebendiger, + energetischer fühlen und wird vor allem am Ende des Tages, die Frequenz des eigenen Bewusstseinszustandes erhöhen. Natürlich ist es nicht jedermanns Sache bei offenem Fenster zu schlafen. Gerade im Winter wenn es kalt ist, schläft man doch in der Regel lieber bei geschlossenem Fenster. Dennoch ist es auch in der kalten Jahreszeit ratsam Fenster in der Nacht geöffnet zu haben, selbst wenn es nur ein kleiner Spalt wäre. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.