≡ Menu

Direkt beim Verlag bestellen – Unser Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens

Selbstheilung ist ein Phänomen, dass seit einigen Jahren immer populärer wird. Immer mehr Menschen werden sich in diesem Zusammenhang über die Kraft ihrer eigenen Gedanken wieder bewusst und stellen dabei fest, dass Heilung kein Prozess ist, der von Außen her aktiviert wird, sondern ein Prozess ist, der innerhalb unseres eigenen Geistes und in der Folge innerhalb unseres Körpers stattfindet. In diesem Zusammenhang verfügt ein jeden Mensch über das Potenzial sich selbst vollkommen zu heilen. Meist funktioniert dies, in dem wir wieder eine positive Ausrichtung unseres eigenen Bewusstseinszustandes realisieren, wenn wir alte Traumata,  negative frühkindliche Ereignisse oder karmischen Ballast, der sich über Jahre hinweg in unserem Unterbewusstsein angesammelt hat, auflösen.

Gesund ohne Medizin

Positiv ausgerichteter GeistWas das betrifft ist es auch wichtig zu verstehen, dass eine jede Krankheit eine geistige Ursache hat. Schwerwiegende Krankheiten, Krankheiten die häufig auch als unheilbar diagnostiziert werden, beruhen wiederum auf starken gedanklichen Problemen, auf Traumata, die uns in unserer Kindheit stark geprägt haben und sich seit dem in unserem Unterbewusstsein eingespeichert haben. Diese Traumata beruhen in diesem Zusammenhang auch auf Liebesentzug und Forderungen, die Eltern an ihre Kinder haben. Wenn man zum Beispiel in der Kindheit schlechte Noten geschrieben hat, die Eltern aufgrund dessen dem Kind Liebe entziehen und Ängste + Anforderungen schüren (“Wir haben dich erst wieder lieb, wenn du gute Noten schreibst und unseren Anforderungen bzw. den Anforderungen der Leistungsgesellschaft gerecht wird”), dann speichert sich diese Angst im Unterbewusstsein ein. Das Kind fürchtet sich davor, die schlechte Note den Eltern zeigen zu müssen, fürchtet sich vor der Reaktion und fühlt sich nach dem hinterher auftretenden Konflikt missverstanden. So entstehen Ängste, negative Energien, seelische Wunden, die im späteren Alter Folgeerkrankungen begünstigen oder gar entstehen lassen. Spontanheilung geschieht im späteren Alter dann, wenn man sich diesen Konflikt wieder bewusst wird, die damalige Situation versteht und damit abschließen kann. Diese emotionale zurückversetzen führt auch letzt dazu das sich neue Synapsen bilden und Krankheiten durch diese Erweiterung des eigenen Geistes, sich auflösen können. Heilung geschieht aus diesem Grund immer in einem Selbst. Ärzte behandeln wie schon des öfteren in meinen Texten erwähnt auch nicht die Ursache einer Krankheit, sondern immer nur die Symptomatik.

Eine jede Krankheit ist ohne Ausnahme heilbar, dabei spielt sich Heilung immer im Inneren ab, statt im Außen..!!

Wenn du Bluthochdruck hast dann werden dir blutdrucksenkende Mittel verschrieben (Die auch wieder starke Nebenwirkungen mit sich bringen), doch die Ursache des Bluthochdrucks, ein negatives Gedankenspektrum, frühkindliche Traumata oder gar eine unnatürliche Ernährung, wird nicht ergründet, geschweige denn behandelt. Das ist auch ein schwerwiegendes Problem in unserer heutigen Welt, die Menschen haben verlernt Gebrauch von ihren eigenen Selbstheilungskräften zu machen und verlassen sich viel zu sehr auf Heilung von Außen, statt auf innere Heilung.

Fälle, in den Menschen sich spontan selbst heilten, treten in den letzten Jahren immer häufiger auf. Genau so erging es auch dem Dokumentarfilmer Clemens Kuby, der sich komplett mithilfe seines eigenen Geistes, von seiner Querschnittslähmung befreite..!!

Dennoch werden sich immer mehr Menschen über ihre eigenen Selbstheilungskräfte bewusst, wie zum Beispiel der Dokumentarfilmer und Autor Clemens Kuby. Im Jahre 1981 stürzte der ehemalige Mitbegründer der Grünen Partei nämlich von einem Dach, 15 Meter in die Tiefe. Hinterher diagnostizierten die Ärzte eine Querschnittlähmung, die unheilbar wäre. Doch Clemens Kuby fand sich in keinster Weise mit dieser Diagnose ab und so nutzter er seinen starken Willen und heilte sich komplett selbst. Er lernte die Spontanheilung kennen und verließ nach einem Jahr das Krankenhaus wieder auf eigenen Füßen. Letztendlich schaffte er es sich selbst vollständig von seinem Leiden zu befreien und begab sich anschließend auf eine lange Reise zu verschiedenen Schamanen und Heilern auf der ganzen Welt. Eine spannende und vor allem sehr beeindruckende Lebensgeschichte, die ihr euch unbedingt mal anschauen solltet!! 🙂

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.