≡ Menu

Unterstützt unsere Arbeit – Mein Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens
Folgt uns auf Youtube – Unser Channel:
Alles ist Energie

Die Geschichte der Menschheit muss neu geschrieben werden, so viel ist sicher. Inzwischen werden sich immer mehr Menschen dessen bewusst, dass die uns vorgelegte Menschheitsgeschichte völlig aus dem Zusammenhang gerissen wurde, dass im Interesse mächtiger Familien wahre geschichtliche Ereignisse völlig verdreht wurden. Eine aus Desinformationen bestehende Geschichte, die letztlich der Bewusstseinskontrolle dient. Wenn die Menschheit nämlich wüsste was wirklich in den vergangenen Jahrhunderten und Jahrtausenden geschah, wenn sie zum Beispiel die wahren Ursachen/Auslöser der ersten beiden Weltkriege kennen würde, wenn sie wüsste das vor tausenden von Jahren Hochkulturen unseren Planeten besiedelten oder gar das wir für mächtige Instanzen lediglich Humankapital darstellen, dann würde schon morgen eine Revolution stattfinden. Aber alles geschieht Schritt für Schritt und so bewegt sich die Menschheit aufgrund eines derzeitigen geistigen Erwachens, in kleinen Schritten auf diese globale Revolution zu.

Wenn Geschichte neu geschrieben werden muss

Die heilige GeometrieDie Zeichen für einen aktuellen kosmischen Wandel, Anhaltspunkte die auf frühere Hochkulturen hindeuten, – sprich Zivilisationen die einen extrem erweiterten Bewusstseinszustand besaßen und bestens den wahren menschlichen Urgrund kannten, sind überall auf unserem Planeten zu finden. Dabei hat man das Gefühl, dass gerade in der aktuellen Zeit vermehrt solcher Zeichen auftauchen bzw. das diesen verstärkt Beachtung geschenkt wird. Das gibt es zum Beispiel die heilige Geometrie, eine göttliche Symbolik, die in perfektionistischer Ordnung abgebildet werden kann und aufgrund ihrer harmonischen Anordnung, ein Abbild unseres immateriellen Urgrundes darstellt. Diese heilige Geometrie wurde in diesem Zusammenhang überall auf unserem Planeten verewigt. Was das betrifft hört man immer wieder von der Blume des Lebens. Die Blume des Lebens, die aus 19 ineinander verschlungenen Kreisen besteht, ist ein heiliges Symbol das die harmonischen Prinzipien verkörpert und auf sämtlichen Kontinenten an verschiedenen Orten und Gebäuden verewigt wurde. Dabei gibt es sogar Orte, an denen die Blume des Lebens in die atomare Struktur von Säulen eingraviert wurde und das vor tausenden von Jahren, ohne einen Fehler in ihrer Darstellung aufzuweisen. Ob Europa, Asien, Amerika, oder gar Afrika, die Blume des Lebens ist überall anzutreffen und fasziniert dabei immer mehr Menschen. Abseits dessen gibt es zum Beispiel den goldenen Schnitt, eine heilige Konstante, mit deren Hilfe zum Beispiel die perfekt konstruierten Pyramiden von Gizeh oder im allgemeinen alle Pyramiden und Pyramiden-ähnliche Gebäude erbaut wurden.

Die früheren Hochkulturen wussten über den kosmischen Zyklus genaustens bescheid..!!

Das heißt vor mehreren tausenden von Jahren, als die Menschheit noch nicht einmal fortschrittliche Werkzeuge besaß, wurden Gebäude mit einer Konstante errichtet, die selbst heutzutage noch ein riesiges Mysterium darstellt. Letztlich wurde diese Konstante von damaligen Hochkulturen verwendet, genau so wurden viele der Blume des Lebens Abbildungen von diesen Hochkulturen verewigt, um die kommende Menschheit bzw. die kommenden, unwissenderen Generationen (Zurückzuführen auf einen Wandel – 13.000 Jahre hohes Bewusstsein/Hohe Schwingungsfrequenzen, 13.000 Jahre niedriges Bewusstsein/niedrige Schwingungsfrequenzen) auf unseren wahren Urgrund aufmerksam machen zu können. Letztlich hat es eine lange Zeit gedauert bis diese Symbolik, bis die Heilige Geometrie wieder von sehr vielen Menschen beachtetet wurde.

Die heilige Geometrie rückt wieder in den Fokus vieler Menschen und stellt unsere Geschichte auf den Kopf..!!

Natürlich haben sich immer mal wieder vergangene Persönlichkeiten mit dieser Geometrie auseinandergesetzt, zum Beispiel Platon oder gar Leonardo da Vinci. Dennoch, erst jetzt seit dem neu beginnenden kosmischen Zyklus rückt die heilige Geometrie wieder stark in den Fokus der aufwachenden Menschheit. Was es sonst noch mit dieser Geometrie auf sich hat und warum diese unseren Urgrund repräsentiert, warum diese im Grunde genommen die komplette Menschheitsgeschichte auf den Kopf stellt, erfahrt im folgen Video, dass ich euch nur sehr ans Herz legen kann. 🙂

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.