≡ Menu

Unterstützt unsere Arbeit – Mein Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens
Folgt uns auf Youtube – Unser Channel:
Alles ist Energie

Ab dem 16. Oktober ist es wieder soweit und uns erreicht genau so wie schon im letzten Monat eine zehntägige Portaltagserie. Aus diesem Grund können wir uns nun auch auf eine weitere intensive Phase einstellen, ein Zeitabschnitt, in dem erstens das derzeitige hohe Schwingungsmilieu noch mal drastische Anstiege erfahren wird und zweitens für uns Menschen alle Türen offen sein werden. So kündigen Portaltage, – die übrigens auf die Maya zurückzuführen sind (Maya eine frühere Hochkultur –kündigten die apokalyptischen Jahre an– Beginn 21. Dezember 2012 – Apokalypse = Entschleierung/Offenbarung/Enthüllung – Wahrheitsfindung – Menschen die ihren eigenen Urgrund erforschen + das System wieder hinterfragen), generell Tage bzw. Zeitfenster an, an denen uns eine erhöhte kosmische Einstrahlung erreicht (Die letzte Portaltagserie wurde beispielsweise von starken elektromagnetischen Stürmen begleitet).

10 Portaltage hintereinander – Erneut eine intensive Phase

10 Portaltage hintereinander - Kraftvolle ZeitenDiese Tage sind daher aus energetischer Sicht betrachtet immer sehr intensiv und wir Menschen können uns an solchen Tagen noch tiefgreifender mit unserem eigenen Geist/Körper/Seele System auseinandersetzen. Genau so ist es auch nicht unüblich an Portaltagen größere Selbsterkenntnisse zu erfahren. Größere bzw. für den eigenen Verstand recht auffällige Bewusstseinserweiterungen (Unser Bewusstsein expandiert/erweitert sich permanent) sind einfach an Portaltagen keine Seltenheit, weswegen wir uns nun auch darauf einstellen können, dass wir noch einmal auf tiefgreifende Art und Weise mit unserem eigenen Urgrund konfrontiert werden. Ansonsten können wir auch definitiv mit einer Transformation unserer eigenen Schattenanteile rechnen bzw. können davon ausgehen, dass wir uns auf besondere Art und Weise mit diesen auseinandersetzen werden. So begünstigt der derzeitige energetische Umstand sowieso schon die Ablegung eigener Abhängigkeiten/Süchte, begünstigt die Offenlegung unserer eigenen seelischen Natur + die Realisierung eigener Herzenswünsche. Unser Unterbewusstsein ist daher aktuell für eine Umstrukturierung/Umprogrammierung auch extrem empfänglich und es bietet sich für uns mehr denn ja an, unsere alten Programme abzulegen. Was das betrifft spüre ich diesen Umstand sogar so stark wie noch nie zuvor. So konnte ich beispielsweise nun nach längerer Zeit verschiedene Abhängigkeiten/Süchte ablegen, konnte bewusst eine Umstrukturierung meines eigenen Unterbewusstseins initiieren/miterleben, – sprich ich konnte nun alte schadhafte Gewohnheiten/Programme ablegen und neue positive Gewohnheiten/Programme in meinem eigenen Geiste legitimieren/verankern. Dabei waren dies sogar Abhängigkeiten, die ich schon seit Jahren nicht überwinden konnte, – Süchte wie zum Beispiel das Rauchen oder mein täglicher Kaffeekonsum (Was mir sonst immer nur für 2-3 Tage gelang).

Die kommenden Tage werden aufgrund der Portaltagserie sehr erkenntnisreich und transformierend sein. Nutzt daher diesen hoch-energetischen Umstand und initiiert wieder eine völlige Neuausrichtung eures eigenen Geistes..!!

Diesmal ist es aber völlig anders und ich konnte mich irgendwie komplett davon befreien, was für mich persönlich auch sehr wichtig war, da ich sonst immer dadurch in einem inneren Konflikt verharrte (ich konnten den Umstand, dass eine Sucht meinen eigenen Geist dominierte, nicht akzeptieren). Nun denn, bereitet euch aus diesen Gründen auf die kommende Portaltagserie vor und seit euch dessen bewusst, dass nun eine Phase ansteht, in der wir persönliche Durchbrüche leichter denn je initiieren können. Wir können in dieser Phase einiges in die Wege leiten und unserem Leben einen völlig neuen Glanz verleihen, darin besteht kein Zweifel. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

 

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.