≡ Menu

Seit je her rätseln die Menschen darüber ob die Zukunft vorherbestimmt ist oder nicht. Dabei gehen einige Menschen davon aus, dass unsere Zukunft wie in Stein gemeißelt fest steht und das egal was auch geschehen mag, diese nicht abänderbar ist. Auf der anderen Seite gibt es wiederum Menschen, die davon überzeugt sind, dass unsere Zukunft nicht vorherbestimmt ist und das wir aufgrund unseres freien Willens diese vollkommen frei gestalten können. Doch welche Theorie ist denn letztlich richtig? Entspricht eine der Theorien der Wahrheit oder hat es mit unserer Zukunft etwas völlig anderes auf sich. Ist diese vorherbestimmt und wenn dem so ist, was hat es dann mit unserem freien Willen auf sich? Unzählige Fragen, auf die ich im kommenden Abschnitt gezielt eingehen werde.

Unsere Zukunft ist vorherbestimmt

Zukunft ist vorherbestimmt Im Grunde genommen sieht es so aus, dass unsere Zukunft vorherbestimmt ist, dennoch besitzen wir Menschen einen freien Willen und können unsere eigene Zukunft vollkommen selbstbestimmt verändern. Doch wie ist das genau zu verstehen, wie kann dies möglich sein? Nun, zu aller erst muss gesagt sein, dass alles was man sich vorstellen kann, jedes gedankliches Szenario bereits existiert, eingebettet in dem immateriellen Urgrund unseres Lebens. Häufig spricht man in diesem Zusammenhang auch von einer sogenannten Akasha Chronik. Mit der Akasha Chronik ist letztlich der gedankliche Speicheraspekt unseres feinstofflichen Urgrundes gemeint. Unser Urgrund besteht aus einem übergreifenden Bewusstsein, dass sich durch Inkarnation individualisiert und permanent selbst erfährt, sich kontinuierlich neu erschafft. Dabei besteht dieses Bewusstsein wiederum aus raumzeitloser Energie, die auf einer entsprechenden Frequenz schwingt. In dieser kosmischen Struktur sind sämtliche existierenden Informationen bereits eingebettet. Häufig ist hier auch die Rede von einem gigantischen, kaum erfassbaren, gedanklichen Informationspool. In diesem Konstrukt sind sämtliche Gedanken, die jemals gedacht wurden, gedacht werden oder noch erdacht werden könnten, bereits integriert. Wenn du dir einer scheinbar neuen Sache bewusst wirst, oder dir denkst, dass du einen Gedanken hast, der so noch nie zuvor von einer Person gedacht wurde, dann sei dir sicher das dieser Gedanke bereits existierte und du diesen durch eine Bewusstseinserweiterung (Die Erweiterung deines Bewusstseins durch neue Erfahrungen/Gedanken) wieder in deine Realität gezogen hast. Der Gedanke existierte bereits, eingebettet in unserem geistigen Urgrund und wartete nur darauf wieder von einem Menschen bewusst erfasst zu werden.

Alles was du dir vorstellen kannst, existiert bereits, eingebettet in unserem immateriellen Urgrund..!!

Aus diesem Grund ist auch alles vorherbestimmt, denn jegliches erdenkliches Szenario existiert bereits schon. Du gehst gleich mit deinem Hund spazieren, dann begehst du quasi eine Handlung, die schon von vorne rein feststand und abseits dessen schon existierte. Dennoch hat der Mensch einen freien Willen und kann seine Zukunft selbst gestalten. Du kannst dir aufgrund deiner Gedanken selbst aussuchen, wie der Verlauf deiner Zukunft sein soll, du kannst dir selbst aussuchen, was du als nächstes realisieren möchtest und was nicht. Sagen wir du hast jetzt die Wahl mit deinen Freunden schwimmen zu gehen oder aber alleine Zuhause zu bleiben.

Der Gedanke, denn du in deinem Leben realisierst, ist der Gedanke, der auch realisiert werden sollte..!!

Beide Szenarien existieren bereits und warten nur auf eine entsprechende Realisierung. Das Szenario, wofür du dich dabei entscheidest, ist dann auch letzten Endes das, was eintreffen sollte und nichts anderes, denn ansonsten hättest du etwas völlig anderes erfahren und das andere gedankliche Szenario in die Tat umgesetzt. Ein jeder Mensch besitzt einen freien Willen und kann selbstbestimmt agieren, kann den Verlauf seines Lebens selbst bestimmen. Man unterliegt keinem Schicksal, sondern ist selbst für das eigene Schicksal verantwortlich. Du leidest an Krebs, dann meint es das Schicksal nicht schlecht mit dir, sondern dein Körper sagt dir lediglich das dein Lebensstil nicht für deinen Organismus geschaffen ist (Zum Beispiel eine ungesunde, Zellmilieu schädigende Ernährung – Keine Krankheit kann in einem basischen und sauerstoffreichen Zellmilieu existieren, geschweige denn entstehen), oder er macht dich auf vergangene Traumata aufmerksam, die deinen Geist massivst belasten und aufgrund dessen deinem Körper schaden zufügen.

Nichts unterliegt einem vermeintlichen Zufall, alles was geschieht, hat einen entsprechenden Grund, jede Wirkung hat eine Ursache..!!

Dennoch bist du nicht zufällig daran erkrankt und kannst aufgrund deines freien Willens, durch Abänderung deines Lebensstils oder Bewusstwerdung eigener Traumata dieses Prozess rückgängig machen. Du kannst dir halt selber aussuchen wie deine Zukunft ausschauen wird und das was geschieht ist dann am Ende des Tages das was auch geschehen sollte und es hätte dabei niemals etwas anderes geschehen können, denn sonst wäre etwas anderes geschehen. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.

Close