≡ Menu
Kann-man-physische-Unsterblichkeit-erlangen

Ist es möglich physische Unsterblichkeit zu erlangen? So gut wie jeder Mensch hat sich schon mal im Laufe seines Lebens mit dieser faszinierenden Frage schon beschäftigt doch kaum einer ist dabei zu bahnbrechenden Erkenntnissen gekommen. Physische Unsterblichkeit erlangen zu können wäre dabei ein sehr erstrebenswerte Ziel und aus diesem Grund suchten in der vergangenen Menschheitsgeschichte schon viele Menschen nach einer Möglichkeit dieses Vorhaben in die Tat umsetzen zu können. Doch was steckt wirklich hinter diesem scheinbar unerreichbarem Ziel? Ist es wirklich möglich physisch unsterblich zu werden?

Jedes Lebewesen besitzt unsterbliche Aspekte!

Im Grunde genommen besitzt jedes Lebewesen unsterbliche Aspekte. Da im Endeffekt alles in Existenz aus energetischen Zuständen besteht die wiederum auf Frequenzen schwingen, besitzt so gesehen jeder Mensch unsterbliche Teil-Aspekte, denn am Ende des Tages besteht ja jeder Mensch aus genau dieser schon immer existierenden, feinstofflichen Konvergenz. Tief in der Materie die im Endeffekt nur verdichtete Energie darstellt, befindet sich ein unendliches energetisches Gewebe dem durch intelligenten Geist Form gegeben wird. Diese energetischen Kraftfelder existierten schon immer, existieren und werden auch weiterhin existieren. Im Grunde genommen hängt das auch damit zusammen da diese immateriellen Zustände, die unser Dasein kontinuierlich prägen aus raumzeitlosen Mechanismen bestehen. Raumzeit wirkt auf diese Zustände nicht ein, dass verhält sich ähnlich wie mit unseren Gedanken. In unseren Gedanken herrscht weder Raum, noch Zeit, ein Umstand der dazu führt das wir uns alles vorstellen können was wir möchten ohne dabei Begrenzungen unterliegen zu müssen.

Jeder Mensch besitzt unsterbliche Aspekte Dennoch können unsere physischen Strukturen über die Zeit zerfallen, doch unsere Seele, unsere intuitive Präsenz kann niemals verschwinden. Unsere energetische Existenz ist allgegenwärtig und aufgrund ihrer raumzeitlosen, 5-dimensionalen Struktur unauflösbar. Wenn wir sterben bzw. wenn unser physischer Körper zerfällt und wir als reine Seele diesen massiven Frequenzwechsel erleben dann verlieren wir zwar unsere physische Präsenz, doch unsere seelische Grundlage existiert dabei immer weiter (Im Grunde genommen gibt es auch keinen Tod, lediglich einen Frequenzwechsel, der dazu führt das wir einen neuen Lebensabschnitt erfahren). Wenn man diesen Aspekt beherzigt dann versteht man das man so gesehen schon unsterblich ist, auch wenn sich dieser Aspekt lediglich auf die menschliche feinstoffliche Grundlage bezieht. Wie sieht es denn nur aber mit der Physis aus? Kann auch der physische Körper einen unsterblichen Zustand erreichen.

Physische Unsterblichkeit ist das Resultat einer vollkommen reinen Realität

Alles ist möglich. All das was man sich vorstellen kann ist auch realisierbar. Um dies zu bewerkstelligen, um eine vollkommen positive Realität schöpfen zu können, müssen aber verschiedene Voraussetzungen erfüllt werden. Der menschliche Organismus besteht wie schon im verlauf des Textes erwähnt aus energetischen Zuständen.

Physische Unsterblichkeit Positivität/Hochschwingende/lichte Energie jeglicher Art erhöht dabei unser eigenes Schwingungsniveau und Negativität/Niedrig schwingende Energie/energetische Dichte belastet dabei unsere eigene physische und psychische Konstitution und zieht unser Schwingungsniveau in den Keller, lässt unseren energetischen Zustand verdichten. Um Unsterblichkeit zu erlangen ist es also erforderlich das man das eigene Schwingungsniveau durch Positivität derart erhöht/entdichtet, so das man quasi wieder einen vollkommen immateriellen, lichten Zustand annimmt (Man manifestiert physische Unsterblichkeit in der eigenen Realität). Okey ich versuche das ganze mal anders zu formulieren. Um so glücklicher man selbst ist, um so schneller/höher schwingt die eigene energetische Grundlage, man fühlt sich leichter. Da die komplette eigene Realität letzen Endes nur aus Energie besteht könnte man auch die Behauptung aufstellen das um so glücklicher man selbst ist, desto höher schwingt die eigene energetische Grundlage. Irgendwann erreicht man einen Zustand der derart entdichtet ist so das die eigene komplette Existenz sich dematerialisiert.

Die eigene Realität (Ein jeder Mensch ist Schöpfer seiner eigenen Realität) schwingt dann auf einer solch hohen Frequenz, dass aufgrund dessen die eigene Physis einen vollkommen lichten/feinstofflichen Zustand annimmt. Man existiert dann komplett als energetisches, raumzeitloses Wesen weiter und erlangt dann Fähigkeiten die man in den kühnsten Träumen nicht mal erahnen könnte. Wen man diesen Zustand einmal erlangt hat, kann man sich auch wieder bewusst materialisieren und das geschieht in dem man dann das eigene Schwingungsniveau rein durch die Kraft des eigenen Bewusstseins wieder herabsenkt. Hiermit erklärt sich auch meiner Meinung nach das Phänomen des Engels. Engel sind so gesehen Menschen die durch reine Selbstaufopferung diesen unsterblichen Zustand erlangt haben (Menschen die ihre eigenen Inkarnation gemeistert haben). Wenn sich ein Engel dann in der physischen Welt wieder materialisiert, dann wirkt das auf den Menschen wie eine große Lichtsphäre die aus dem nichts erscheint und anschließend eine physische Form annimmt. Doch um einen solchen Zustand zu erreichen reichen einfache Tricks nicht mehr aus. Es müssen sehr viele Voraussetzungen erfüllt werden um physische Unsterblichkeit zu erlangen.

Die Ernährung ist maßgeblich für das eigene Schwingungsniveau

Unsterblichkeit durch ErnährungZu aller erst muss man die eigene Ernährung auf Vordermann bringen. Das heißt das man sich vollkommen natürlich ernähren sollte. Da alles aus energetischen Zuständen besteht, besteht auch unsere Nahrung ausschließlich aus Energie. Doch nicht alle Lebensmittel weisen ein gesundes bzw. lichtes Schwingungsniveau auf. Im Gegenteil, die meisten Lebensmittel die uns zur Verfügung gestellt werden besitzen meist ein sehr niedriges Schwingungsniveau. Das liegt zum einen daran da unsere Lebensmittel von der Lebensmittelindustrie verunreinigt werden. Die meisten Lebensmittel werden mit unzähligen chemischen Zusätzen angereichert was sich wiederum stark die Qualität einzelner Lebensmittel beeinträchtigt. Um physische Unsterblichkeit zu erlangen ist es aber wichtig das man auf all diese künstlichen Zusätze verzichtet, denn all diese Zusätze senken unser eigens Schwingungsniveau massiv herab (Die Folge ist eine energetisch dichter werdende Grundlage die ein geschwächtes Immunsystem zur Folge hat, was wiederum Krankheiten begünstigt).

Um die eigene energetische Grundlage höher schwingen zu lassen sollte man sich also so natürlich wie nur möglich ernähren, sprich man sollte viel klares Wasser trinken, am besten frisches Quellwasser, man sollte Lebensmittel die mit chemischen Zusätzen angereichert werden komplett meiden, man sollte sehr viel Obst, frisches Gemüse und Vollkornprodukte zu sich nehmen. Tierische Proteine und Fette sollte man dabei so gut es geht meiden, vor allem tierische Proteine bestehen aus Aminosäuren die säurebildend sind und das wirkt sich wiederum nachteilig auf unser eigenes Zellmilieu aus. Wenn man es schafft sich komplett natürlich zu ernähen dann wird man feststellen das sich das extrem positiv auf die eigene physische und physische Gesundheit auswirkt.

Der Geist muss frei von zweifeln und urteilen sein

Unsterblichkeit erlangen Hätte mir vor vielen Jahren jemand erzählt das man Unsterblichkeit erlangen könnte, dann hätte ich diese Person nur belächelt und darüber geurteilt. Damals war aber auch mein Geist noch nicht frei und wurde aufgrund meines egoistischen Verstandes stark geblendet. Irgendwann kam aber eine Zeit in der mir bewusst wurde das ich nicht das recht habe über das Leben anderer Menschen zu urteilen, das ich nicht die Gedankenwelten eines anderen Menschen belächeln darf, da mich dies letztendlich nur in meiner eigenen Entwicklung behindert. Wie soll man beispielsweise Unsterblichkeit erlangen wenn man schon von Grund auf das Thema belächelt oder gar verpönt? Eine solche negative Grundhaltung erzeugt nur eines und das ist energetische Dichte.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig das man sich mit allem im Leben sachlich auseinandersetzt, anstatt blind über die Gedankenwelten anderer Menschen zu urteilen. Wenn man sich das verinnerlicht und eigene Urteile im Keim erstickt dann wirkt sich das massiv auf das eigene Leben aus. Man öffnet seinen Geist und ist dadurch in der Lage sich mit abstrakten Thematiken vorurteilsfrei auseinander setzen zu können. Direkt an diese Urteile ist auch der Glaube geknüpft. Wenn ich etwas verurteile dann kann ich auch nicht daran glauben. In diesem Zusammenhang entstehen dann auch häufig Zweifel, doch Zweifel begrenzen wiederum nur den eigenen Geist und erschaffen selbstauferlegte Grenzen im eigenen Geiste.

Um noch einmal auf den Glauben zurückzukommen, die eigenen Glaubensmuster sind immer mitverantwortlich für die Erschaffung einer eigenen Realität. Das woran man glaubt und wovon man zu 100 % überzeugt ist, manifestiert sich immer als Wahrheit in der eigenen Realität. Du bist beispielsweise davon überzeugt das die Sonne an sich kalt ist und die Wärme nur aufgrund der Reibung mit der Erdatmosphäre entsteht, dann ist diese Ansicht Teil deiner Realität, eine Information die du für dich als Wahrheit in deinem Leben erkannt hast. Einen weiteren wichtigen Faktor stellt die eigene Willenskraft dar. Wenn ich beispielsweise auf alles schädliche verzichte (Zum Beispiel: Ich höre mit dem rauchen auf, ändere meine Ernährung ab, verzichte insgesamt auf alle Versuchungen die mein eigenes Schwingungsniveau herab senken) dann lässt dieser Verzicht meine Willenskraft enorm wachsen.

Der anfängliche Verzicht, die Umprogrammierung des Unterbewusstseins erfordert zwar sehr viel Kraft, doch nach der Zeit wird man feststellen das die neu gewonnene Willenskraft einem selber enorm viel Kraft spendet und das man diesen einzigartigen Zustand nicht mehr verlieren möchte. Es erfordert sehr viel Kraft um Unsterblichkeit zu erlangen und auch wenn es für viele Menschen unmöglich erscheint so kann ich nur sagen das der Glaube Berge versetzen kann. Alles ist möglich, all das was du dir vorstellen kannst ist realisierbar, alles erdenkliche ist manifestierbar. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Eine-kurze-Geschichte-des-Lebens

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.