≡ Menu

Das Universum

Gibt es nur ein Universum oder existieren gar mehrere, vielleicht sogar unendlich viele Universen, die nebeneinander koexistieren, eingebettet in einem noch größeren, übergreifenden System, von dem es vielleicht sogar weitere unendliche viele Systeme gibt? Mit dieser Frage haben sich schon die bekanntesten Wissenschaftler und Philosophen auseinandergesetzt, ohne dabei aber zu nennenswerten Ergebnissen zu kommen. Es gibt unzählige Theorien diesbezüglich und es scheint so als wäre es schier unmöglich diese Frage zu beantworten. Dennoch gibt es unzählige alte mystische Schriften und Manuskripte, die darauf hinweisen das es unendlich viele Universen geben muss.

Seit wann gibt es eigentlich Leben? Gab es dieses schon immer oder ist das Leben nur ein Resultat scheinbar glücklicher Zufälle. Die selbe Frage könnte man auch auf das Universum übertragen. Seit wann gibt es eigentlich unser Universum, gab es dieses schon immer oder entstand dieses wirklich aus einem Urknall heraus. Doch wenn dem so ist was war dann vor dem Urknall, kann es wirklich sein, dass aus einem sogenannten nichts unser Universum entstanden ist. Und wie sieht es wiederum mit dem immateriellen Kosmos aus. Woraus entstand der Urgrund unserer Existenz, was hat es mit der Existenz von Bewusstsein auf sich und könnte es wirklich sein das der gesamte Kosmos letztlich nur das Ergebnis eines einzigen Gedanken ist?

Das Universum ist einer der faszinierendsten und geheimnisvollsten Orte die man sich vorstellen kann. Dabei gehört das Universum aufgrund scheinbar unendlich vieler Galaxien, Sonnensysteme, Planeten und anderen Systemen mit zu dem größten, unbekannten Kosmos den man sich vorstellen kann. Aus diesem Grund wird schon seit Lebzeiten über dieses gewaltige Geflecht philosophiert. Seit wann gibt es das Universum, wie ist es entstanden, ist es endlich oder gar unendlich in seiner Größe.

Jeder einzelne Mensch ist Schöpfer seiner eigenen gegenwärtigen Realität. Aufgrund eigener Gedankengänge und eines eigenen Bewusstseins können wir uns zu jeder Zeit selbst aussuchen wie wir unser eigenes Leben gestalten. Dabei sind uns bei der Erschaffung unseres eigenen Lebens keinerlei Grenzen gesetzt. Alles ist realisierbar, jeder einzelne Gedankengang, sei er noch so abstrakt ist erfahrbar und kann auf physischer Ebene materialisiert werden. Gedanken sind dabei reale Dinge. Existente, immaterielle Strukturen die unser Leben zeichnen und die Grundlage jeglicher Materialität darstellen.

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.

Close