≡ Menu

Kultur

Das Thema Chemtrails ist seit einigen Jahren ein kontroverses Thema, so gibt es viele Menschen, die davon überzeugt sind, dass unsere Regierung uns täglich mit einer giftigen Chemie-Suppe besprüht, andere wiederum sprechen dagegen und behaupten, dass all diese ausbereitenden Streifen am Himmel, auf Kerosin oder gar Kondensstreifen zurückzuführen sind. Letztlich sieht es aber so aus, dass Chemtrails keine Fiktion sind, die sich irgendwelche Menschen ausgedacht haben, sondern es sind chemische Streifen, die zur Eindämmung unseres eigenen Bewusstseinszustandes + zur Schaffung von Krankheiten, in unsere Atmosphäre gesprüht werden. Dabei packen immer mehr Wissenschaftler, Piloten und Politiker aus, berichten über dieses perfide Spiel, das mit uns getrieben wird und belegen ganz klar, dass Chemtrails (geoengineering) der Wahrheit entsprechen.

Die Wahrheit hinter der ganzen Systempropaganda

Chemtrails WahrheitDas unser Wetter schon seit unzähligen Jahren per Haarp massivst beeinflusst wird, dass Impfstoffe hochgradig giftige Substanzen, – die wiederum für die Entstehung unzähliger Krankheiten verantwortlich sind, enthalten, dass unser Trinkwasser mit Fluorid (Nervengift) angereichert wird, dass wir bewusst von chemisch verunreinigten Lebensmitteln abhängig gemacht wurden sind, dass Heilmittel gegen schwerwiegende Krankheiten, sowie freie Energie gezielt unterdrückt werden, ist dabei inzwischen vielen Menschen geläufig. Doch ausgerechnet bei dem Thema Chemtrails sind sich einige Menschen noch uneinig und verunglimpfen/diffamieren regelrecht Menschen, die von Chemtrails überzeugt sind. So gab es auch schon ein paar wenige Menschen auf meiner Seite, die mich nach ein paar Chemtrails-Postings, regelrecht angegangen sind, mich als Spinner und „Verschwörungstheoretiker“ bezeichnet haben und in der Folge meiner Facebook Seite entfolgten. Auf das stumpfe, manipulierende + aus der psychologischen Kriegsführung stammende und verunglimpfende Wort „Verschwörungstheoretiker„, möchte ich in diesem Artikel nun aber nicht eingehen, dass geschah schon zu oft. Dennoch sollte es einem stark zu denken geben, dass wenn sobald etwas nicht dem eigenen konditionierten Weltbild entspricht, man damit direkt nicht umgehen kann, mit dem Finger auf andere Menschen zeigt und ihre Gedankenwelt, ihre Meinung und ihre Person, direkt der Lächerlichkeit preisgibt. Man sollte darüber nachdenken, warum man plötzlich selbst so abwertend wird und parallel dazu eine innerlich akzeptierte Ausgrenzung gegenüber anderen Menschen, im eigenen Geiste legitimiert. Letzten Endes ist ein solch urteilendes Verhalten im Sinne der NWO, des Systems, denn die hochrangigen Marionetten in unseren Regierungen, Geheimdiensten + System/Massen Medien, möchten natürlich mit allen Mitteln vermeiden, dass die Wahrheit hinter den Chemtrails, publik wird. So wird schön von den Massenmedien Propaganda gegen Menschen betrieben, die auf wichtige Dinge aufmerksam machen, Thematiken, die wiederum dem auf Desinformationen aufgebauten System, gefährlich werden könnten.

Unsere Massenmedien, die wiederum von anderen Instanzen kontrolliert werden, streuen bewusst Desinformationen, Halbwahrheiten und Lügen. So transportiert man in die Köpfe der Menschen Unwissenheit, Ängste + Hass, was wiederum Urteile entstehen lässt..!!

So wird über die Systemmedien das Unterbewusstsein der Menschen bewusst programmiert/konditioniert und in unsere Köpfe wird die Botschaft transportiert, dass Chemtrails ein Hirngespinst ist, das es Lächerlich wäre, überhaupt darüber zu sprechen und das nur „rechte Populisten“, „Reichsbürger“ oder halt „Verschwörungstheoretiker“, von solchen Themen überzeugt sind. So hat man im Grunde genommen innerhalb unserer Gesellschaft urteilende Menschen geschaffen, „Systemwächter“, die letztlich erstens ohne es zu wissen, dass perfide System aufrechterhalten, zweitens gegen jeden instinktiv vorgehen, der eine systemkritische Meinung vertritt und drittens das ganze dabei noch gut heißen, dass Lügenkonstrukt, dass in ihre Köpfe transportiert wurde, schützen/gut heißen.

Den Himmel mit Essig reinigen

Essig verdampfenNun denn, um noch einmal auf das Thema Chemtrails zu kommen, letztlich werden mittels dieser chemischen Streifen, unzählige hochgradig giftige Stoffe, in unsere Atmosphäre abgesondert. Dabei handelt es sich zum Teil um hohe Konzentrationen an Aluminium, Bariumsalze, Strontiumsalze, Kupfersalze, Blei, Arsen und unzählige weitere giftige Substanzen. So fanden auch schon unzählige Wissenschaftler heraus, dass erstens in der Luft und zweitens am Boden, deutlich erhöhte Konzentrationen dieser zuvor genannten Stoffe, aufzufinden sind. Dabei sind diese erhöhten Konzentrationen sogar teilweise erschreckend hoch und da fragt man sich noch, warum heutzutage so viele Menschen an Krebs erkranken, ja, um ehrlich zu sein sollte man sich diese Frage mal wirklich stellen. In der heutigen Welt weist nämlich so gut wie ein jeder Mensch irgendwelche gesundheitlichen Probleme auf, seien es regelmäßig auftretende grippale Infekte, – was ja auf eine zwischendurch vorkommende Schwächung unseres eigenen Immunsystems zurückzuführen ist (warum ist unser Immunsystem so oft geschwächt?), diverse Allergien, Hautausschläge, Diabetes, Krebs, Asthma oder im allgemeinen Atemwegserkrankungen, dauerhaft gereizte Schleimhäute, dauerhaft gereizte Augen, eine Überempfindlichkeit bezogen auf verschiedene Umwelteinflüsse usw.. Natürlich haben die meisten Menschen in der heutigen Welt sehr viel Stress, sind häufig gereizt, weisen in der Regel ein negatives Gedankenspektrum auf, ernähren sich häufig nicht ganz so gut (unnatürliche Ernährung), doch Chemtrails und co. fließen da auf jedenfall mit ein, ja, man kann diesen Aspekt einfach nicht mehr außer Acht lassen oder gar leugnen. Dennoch möchte ich in diesem Zusammenhang auch nicht den „Mächtigen“ die Schuld an in diesem Umstand geben, denn wir Menschen sind am Ende des Tages für unseren eigenen Umstand verantwortlich und aus diesem Grund können wir auch etwas gegen diese Chemtrails unternehmen.

Heutzutage gibt es unzählige Möglichkeiten um den Himmel von Chemtrails zu befreien. Ob Orgoniten oder gar das verdampfen von Essig, beides sind wirkungsvolle Methoden, mit denen man die gefährlichen chemischen Verbindungen, auflösen kann..!!

Zum einen können wir Chembuster + größere Orgoniten verwenden, um die Luft die uns umgibt, um den Himmel, wieder zu harmonisieren (Hier bekommt man qualitativ hochwertige Orgoniten + Chembuster: orgonenergie.net, wichtige Seite, da sehr viele Fakes im Umlauf sind, warum wohl…). Auf der anderen Seite gibt es aber noch eine andere, sehr effektive und vor allem kostengünstige Alternative und zwar das erhitzen bzw. das verdampfen von Essig. Ob Salat-Essig, Essig-Essenz, Essig-Reiniger oder gar Apfelessig, – obwohl ich diesen eher selbst konsumieren würde, all diese Essigprodukte eigenen sich für die Auflösung von Chemtrails. Auch wenn man für diese Praxis, gerne noch von anderen Menschen belächelt wird, so gibt es inzwischen unzählige Berichte und Beweise dafür, dass das verdampfen von Essig, unnatürliche Wolkenformationen und Chemtrails, auflösen kann. Wie schon im Verlaufe des Artikels erwähnt, wird das Wetter massivst manipuliert. Einige Stürme und auch dichte Wolkenteppiche, die keine Sonnenstrahlen mehr durchlassen, sind daher häufig künstlicher Natur und beinhalten sehr viele giftige Chemikalien. Mit dem verdampfen von Essig kann hier aber Abhilfe geschaffen werden. So bilden sich nach dem verdampfen von Essig gerne mal größere Löcher in dichten Wolkenteppichen und ein blauer Himmel kommt wieder zum Vorschein. In diesem Zusammenhang habe ich auch bei meiner Recherche eine Webseite gefunden, die einen Praxistest mehrmals per Bilder dokumentiert hat. Das waren seine Ergebnisse:

1. Zu aller erst zeigt der Betreiber seine Schale mit Essig

2. Man sieht eine große dunkle Wolke, die er nun auflösen möchte

3. Die ersten Auswirkungen machen sich bemerkbar, es bilden sich Lücken im Himmel

4. Ein großes Loch hat sich gebildet. Man kann ganz klar das geschaffene Loch betrachten, in dem der blaue Himmel nun durchschimmert

5. Die künstliche Wolke wurde fast vollständig aufgelöst, nur noch wenige „Wolkenfetzen“ zieren den Himmel

6. Der Himmel ist wieder klar, der blaue Himmel ist fast vollständig sichtbar, lediglich eine kleinere weiße Wolke ist noch sichtbar

Die Bilder demonstrieren auf eindrucksvolle Art und Weise die bahnbrechenden Wirkungen von Essig auf unseren Himmel. Dennoch ist er nicht der einzige der diese Resultate erzielen konnte. So berichten wie schon erwähnt immer mehr Menschen von den beeindruckenden Effekten von Essig auf unseren Himmel. So berichteten schon viele Menschen davon, dass ihr verdampftes Essig, einen riesiges Loch im Himmel erschuf. Inzwischen gibt es sogar so viele verschiedene Berichte und erfolgreiche Praxistests, dass man schon garnicht mehr von einem vermeintlichen „Zufall“, sprechen könnte. Naja, einen Zufall gibt es sowieso nicht, alles hat am Ende des Tages einen bestimmten Grund, alles unterliegt einem Gesetz von Ursache und Wirkung. Deswegen kann ich euch auch nur empfehlen es selbst mal auszuprobieren, am besten auch in einem freien Terrain. Wie viel Essig man dabei verdampfen sollte, ist dabei noch strittig. Die einen erzielen schon mit einer kleineren Schale Essig beeindruckende Resultate, andere schwören wiederum darauf, größere Mengen in einem Topf zu verdampfen. Letztlich muss man es selbst ausprobieren und für sich selbst herausfinden, welche Menge ausreichend ist und vor allem welches Essig die besten Auswirkungen erzielt. Ich selbst werde auch die Tage mal eine größere Menge Essig verdampfen und euch die beeindruckenden Auswirkungen von Essig demonstrieren, dass ganze werde ich dann auch in Form eines Videos für euch dokumentieren. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Es war schon immer sehr wichtig, sich ein eigenes Bild von der Welt zu machen und vor allem jegliche Information zu hinterfragen, egal woher diese auch stammen mag. In der heutigen Welt ist dieses „Prinzip des Hinterfragens“ aber noch deutlich wichtiger geworden. Wir leben in einem Informationszeitalter, ein Zeitalter, in dem unser Bewusstseinszustand regelrecht mit Informationen geflutet wird. Häufig können viele dabei kaum noch unterscheiden, was der Wahrheit entspricht und was nicht. Insbesondere der Staat bzw. die Systemmedien fluten uns diesbezüglich mit Desinformationen, Halbwahrheiten, Falschaussagen, Lügen und verdrehen unzählige Geschehnisse in der Welt, um ihr Bewusstseins-eindämmendes System zu schützen.

Seit einigen Jahren wird der Begriff „Verschwörungstheorie“ oder gar „Verschwörungstheoretiker“ immer populärer. Immer mehr Menschen nehmen in diesem Zusammenhang diese Begrifflichkeiten in den Mund und denunzieren so meist andersdenkende Menschen. Diesbezüglich gibt man mit diesen Worten gerne andere Menschen der Lächerlichkeit Preis und reduziert das Gedankengut anderer Menschen auf ein Minimum. Außerdem wird gerne die Behauptung aufgestellt, dass größtenteils Esoteriker oder Menschen mit rechtem Gedankengut an solche „Verschwörungstheorien“ glauben würden. So werden die Menschen gezielt in Schubladen gesteckt, diskreditiert und als Spinner verunglimpft. Am Ende des Tages bedeutet Esoterik aber nur dem Inneren zugehörig, 

Angst ist in der heutigen Welt etwas alltägliches. Dabei haben viele Menschen Angst vor den unterschiedlichsten Dingen. Der eine fürchtet sich zum Beispiel vor der Sonne, hat Angst davor an Hautkrebs erkranken zu können. Jemand anderes fürchtet sich vielleicht davor Nachts alleine das Haus zu verlassen. Genau so haben einige Menschen Angst vor einem dritten Weltkrieg oder gar vor der NWO, elitäre Familien, die vor nichts zurückschrecken und uns Menschen geistig kontrollieren. Nun, Angst ist scheinbar ständig präsent in unserer heutigen Welt und das traurige daran ist, dass diese Angst sogar gewollt ist. Letzten Endes lähmt uns die Angst.

In der heutigen Welt läuft extrem vieles falsch. Sei es nun das Bankensystem bzw. das betrügerische Zinssystem, mit dem eine mächtige Finanzelite sich ihren Reichtum ergaunert hat und parallel dazu, Staaten von sich abhängig gemacht hat. Unzählige Kriege, die bewusst von elitären Familien geplant/initiiert wurden, um Interessen bezüglich Ressourcen, Macht, Geld, Kontrolle in die Tat umsetzen zu können. Unsere Menschheitsgeschichte, die eine Geschichte basierend auf Lügen, Desinformationen und Halbwahrheiten darstellt. Religionen bzw. religiöse Institution, die lediglich ein Kontrollwerkzeug darstellen, mit dem der Bewusstseinszustand der Menschen eingedämmt wird. Oder gar unsere Natur + Tierwelt, die geplündert und teilweise auf bestialische weise ausgerottet wird.

Filme gibt es inzwischen wie Sand am Meer, doch nur die wenigsten Filme regen richtig zum nachdenken an, offenbaren uns unbekannte Welten, geben einen Einblick hinter die Kulissen und verändern die eigene Sicht auf das Leben. Dennoch gibt es auf der anderen Seite wiederum Filme, in denen über wichtige Probleme unserer heutigen Welt philosophiert wird. Filme, in denen ganz genau erklärt wird, warum die heutige chaotische Welt so ist, wie sie ist. Immer wieder tauchen in diesem Zusammenhang Regisseure auf, die Filme produzieren, dessen Inhalt das eigene Bewusstsein erweitern kann.

Seit mehreren Jahrzehnten wird unser Planet von unzähligen Wetterkatastrophen heimgesucht. Ob es dabei nun schwere Überschwemmungen sind, starke Erdbeben, vermehrte Vulkanausbrüche, Dürreperioden, unkontrollierbare Waldbrände oder gar Stürme besonderen Ausmaßes, unser Wetter scheint seit einiger Zeit nicht mehr der Normalität zu entsprechen. Zugegeben all dies wurde schon vor Hunderten von Jahren vorhergesagt und gerade für die Jahre 2012 – 2020 wurden in diesem Zusammenhang Naturkatastrophen in einem besonderen Ausmaß angekündigt. Wir Menschen zweifeln dabei häufig an diesen Vorhersagen und richten unseren Blick ausschließlich auf unser direktes Umfeld. Doch gerade in den letzten Jahren, in dem letzten Jahrzehnt, gab es so viele Naturkatastrophen wie noch nie zuvor auf unserem Planeten. 

Seit tausenden von Jahren befinden wir Menschen uns in einem Krieg zwischen dem Licht und der Finsternis. Was für einige Menschen sehr abstrakt klingen mag, ist letztlich kein mystisches Szenario, das von einigen spirituellen Gelehrten immer wieder aufgegriffen wird, sondern es ist viel mehr ein feinstofflicher Krieg, in dem es um die Eindämmung des kollektiven Bewusstseinszustandes geht, die Eindämmung unseres seelischen Potenzials. Die Menschheit wird schon seit unzähligen von Generationen in einem unwissenden Taumel gehalten. Dabei wird die Wahrheit auf allen Daseinsebenen von verschiedensten Instanzen bewusst verschleiert und unsere Schwingungsfrequenz ganz gezielt niedrig gehalten.

Immer mehr Menschen auf der Welt erkennen das meditieren die eigene physische und psychische Konstitution enorm verbessern kann. Dabei üben Meditationen einen gewaltigen Einfluss auf das menschliche Gehirn aus. Alleine schon wöchentliches meditieren kann eine positive Umstrukturierung des Gehirns bewirken. Des weiteren führt meditieren dazu das sich unsere eigenen feinfühligen Fähigkeiten drastisch verbessern. Unsere Wahrnehmung wird geschärft und die Anbindung zu unserem seelischen Verstand gewinnt an Intensität.

Vor ungefähr 3-4 Wochen habe ich auf meiner Facebook-Seite einen Text bezüglich der Angst die derzeit in unserer Gesellschaft waltet veröffentlicht. In diesem Text habe ich nochmal ganz gezielt auf die Angst und den Hass aufmerksam gemacht der aktuell von verschiedensten Instanzen bewusst produziert wird um unsere geistige Entwicklung einzuschränken, um uns Menschen in einem künstlich geschaffenen bzw. energetisch dichten Bewusstseinszustand gefangen zu halten. Gerade in den letzten paar Wochen waren diese Themen mal wieder präsenter denn je und wenn man sich den derzeitigen planetaren Umstand anschaut so stellt man fest das es wichtig ist gerade in diesem Bereich Aufklärung zu betreiben, damit gerade dieser Hass der die Herzen der Menschen verdunkelt im Keim erstickt wird.

In letzter Zeit werden wir Menschen mit extrem viel Hass und Ängsten in der Welt konfrontiert. Dabei wird vor allem der Hass von allen Seiten gesät. Sei es von unserer Regierung, den Medien, den Alternativmedien oder unserer Gesellschaft. Hass und Ängste werden in diesem Zusammenhang von verschiedensten Instanzen wieder ganz gezielt in unser Bewusstsein gebracht. Wir Menschen übernehmen dann häufig diese niederen, selbstauferlegten Bürden und lassen uns so von einer massiven Gedankenkontrolle geistig dominieren.

Häufig begleiten uns im Alltag verschiedene Genussmittel die allesamt auf längere Zeit gesehen das eigene energetische Schwingungsniveau verdichten. Bei einigen dieser Genussmittel handelt es sich um „Lebensmittel“ von denen wir sogar ausgehen das sie uns Energie und Kraft für den Tag schenken. Sei es der Kaffee am morgen, der Energy Drink vor der Arbeit oder das rauchen von Zigaretten.

Inzwischen ist vielen Menschen bekannt das die Menschheit von elitären Familien bzw. Königshäusern auf geistiger und körperlicher Ebene dominiert wird. Wir werden aufgrund einflussreicher Männer und Frauen in einem künstlich geschaffenen Bewusstseinszustand gehalten um selbst kosmische, globale und wahre Zusammenhänge nicht zu hinterfragen, nicht zu erkennen. Ein energetisch dichtes System das uns Menschen ausbeutet und uns mit Halbwahrheiten und Lügen füttert.

Wir befinden uns in einem Zeitalter das von einer massiven energetischen Schwingungserhöhung begleitet wird. Die Menschen werden feinfühliger und öffnen ihren Geist für diverse Mysterien des Lebens. Dabei erkennen immer mehr Menschen das einiges in unserer Welt gewaltig falsch läuft. Jahrhunderte lang vertraute man politischen, medialen und industriellen Systemen, man hinterfragte deren Aktivitäten nur in den seltensten Fällen. Häufig wurde das hingenommen was einem vorgelegt wurde, man

Die Meditation wird schon seit Tausenden von Jahren von verschiedensten Kulturkreisen praktiziert und erfreut sich aktuell einer immer größeren Beliebtheit. Immer mehr Menschen meditieren und erlangen dabei eine verbesserte körperliche und geistige Konstitution. Doch in wie fern wirkt sich die Meditation auf Körper und Geist aus? Welche Vorteile entstehen durch tägliches meditieren und warum sollte ich überhaupt die Meditation praktizieren? In diesem Beitrag stelle ich euch 5 erstaunliche Fakten

Die Matrix ist allgegenwärtig, sie umgibt uns, selbst hier ist sie, in diesem Zimmer. Du siehst sie, wenn du aus dem Fenster guckst, oder den Fernseher anmachst. Du kannst sie spüren, wenn du zur Arbeit gehst, oder in die Kirche und wenn du deine Steuern zahlst. Es ist eine Scheinwelt, die man dir vorgaukelt, um Dich von der Wahrheit abzulenken. Dieses Zitat stammt von dem Widerstandskämpfer Morpheus aus dem Film Matrix und beinhaltet sehr viel Wahrheit. Das Film-Zitat lässt sich 1:1 auf unserer Welt

Am Freitag, den 13. 11.2015, ereignete sich in Paris eine schockierende Anschlagsserie, für die unzählige unschuldige Menschen mit ihrem Leben bezahlten. Die Anschläge versetzten die französische Bevölkerung in einen Schockzustand. Überall herrscht Angst, Trauer und grenzenlose Wut auf die terroristische Organisation „IS“, die sich unmittelbar nach der Tat als Verantwortliche dieser Tragödie outeten. Am Tag 3 nach dieser Katastrophe gibt es dennoch sehr viele Ungereimtheiten

Schon seit Jahrhunderten werden von verschiedenen Institutionen Feindbilder eingesetzt, um die Massen zur Durchsetzung elitärer Ziele gegen andere Menschen/Gruppierungen zu konditionieren. Dabei werden verschiedene Tricks angewendet, die den „normalen“ Bürger unwissentlich zu einem urteilenden Instrument machen. Auch in der heutigen Zeit werden uns immer wieder verschiedene Feindbilder von den Medien propagiert. Glücklicherweise erkennen inzwischen die meisten Menschen diese

Die Meditation wird schon seit tausenden von Jahren von den verschiedensten Kulturen auf unterschiedliche Art und Weise praktiziert. Dabei versuchen viele Menschen sich selbst in der Meditation zu finden und streben nach Bewusstseinserweiterungen und einer inneren Ruhe. Alleine schon tägliches 10-20 minütiges meditieren wirkt sich dabei sehr positiv auf die physische und psychische Beschaffenheit aus. Aus diesem Grund praktizieren auch immer mehr Menschen die Meditation und verbessern

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.