≡ Menu
licht-und-liebe

Licht und Liebe sind 2 Ausdrucksformen der Schöpfung, die eine extrem hohe Schwingungsfrequenz aufweisen. Dabei sind Licht und Liebe für das menschliche Gedeihen essenziell. Vor allem das Gefühl der Liebe ist für einen Menschen überlebenswichtig. Ein Mensch der keinerlei Liebe erfährt und in einem vollkommen gefühlskalten oder Hass-geprägten Umfeld aufwächst, erleidet dadurch massive geistige und körperliche Schäden. In diesem Zusammenhang gab es auch mal das grausame Kaspar Hauser Experiment in dem Neugeborene von ihren Müttern getrennt und anschließend völlig isoliert wurden. Dabei wollte man heraus finden, ob es eine ursprüngliche Sprache gibt, die Menschen von Natur aus lernen würden. Im Endeffekt fand man aber heraus, das ein Mensch bzw. ein Neugeborenes ohne Liebe nicht überlebensfähig ist, denn alle Neugeborenen starben schon nach einer kurzen Zeitspanne.

Licht und Liebe – Der große Irrtum…!

Licht und LiebeIn vielen spirituellen Kreisen wird häufig die Meinung vertreten, das Licht und Liebe Gott darstellen bzw. dass Licht und Liebe die 2 höchsten Instanzen der Schöpfung sind, doch dem ist nicht ganz so. Im Grunde genommen wird bei dieser Ansicht immer die Präsenz des eigenen Bewusstseins außer acht gelassen. Die höchste Instanz in Existenz stellt nämlich Bewusstsein dar. Alle materiellen und immateriellen Zustände sind letztlich nur ein Ausdruck/Produkt von Bewusstsein und können nur aufgrund von Bewusstsein erfahren werden. Das selbe gilt auch für Licht und Liebe. Licht und Liebe sind im Grunde genommen die 2 höchst schwingenden Zustände die von Bewusstsein erfahren und geschaffen werden können. Man könnte auch von den 2 ersten dualitären Ausdrucksformen der Schöpfung sprechen. Licht ist dabei eine männlich geprägte Ausdrucksform und liebe die erste weiblich geprägte Ausdrucksform. Beide Ausdrucksformen besitzen in diesem Zusammenhang die höchste Schwingungsfrequenz in Existenz. Dennoch sind beides Ausdrucksformen, die lediglich von Bewusstsein erfahren und erzeugt werden können. Ohne Bewusstsein wäre es nicht möglich beispielsweise Liebe zu erfahren. Bewusstsein stellt dabei die Grundlage unseres Lebens dar, der bewusste Schöpfergeist, der sich in allen existierenden Zuständen ausdrückt und dabei permanent in Form der gesamten Existenz selbst erfährt. Licht und Liebe sind dabei die 2 höchst schwingenden Zustände, die der intelligente Urgrund erfahren kann und kontinuierlich erfährt. Das ganze Leben ist letztlich nur ein Ausdruck eines übergreifenden Bewusstseins, das sich durch Inkarnation individualisiert und den Urgrund unserer Existenz darstellt. Ein jedes Lebewesen besitzt dabei einen Teil dieses Bewusstseins und erforscht mithilfe dieses Werkzeuges, dass eigene Leben, herrscht mithilfe dieser grenzenlosen Kraft, über den eigenen Körper.

Licht und Liebe sind die 2 höchstschwingenden Zustände, die realisiert werden können..!!

Ob man oder Frau, im Kern bestehen beide aus ein und der selben raumzeitlosen Struktur, aus Bewusstsein. Wenn man sich das ganze Konstrukt vor Augen führt, sich dessen bewusst wird, dass ein jeder Mensch im Grunde genommen nur ein individueller Ausdruck von Bewusstsein ist, dann stellt man außerdem fest, dass Gott bzw. Bewusstsein aufgrund der allgegenwärtigen Präsenz, in jeglicher Existenz, auch Licht und Liebe, zu jeder Zeit verkörpert. Irgendwo im Universum wird es eine Lebensform oder einen existenziellen Ausdruck geben, der diese hohe Schwingungsfrequenz gerade verkörpert. Ein „abgespaltener Teil“ von Bewusstsein, der sich so weit entwickelt hat, sodass er Liebe vollkommen zum Ausdruck bringt.

Liebe wird aufgrund unserer Gedanken erfahrbar!!!

Gedanken mit Emotionen belebenAufgrund der Tatsache das alles in Existenz nur ein Ausdruck eines übergreifenden Bewusstseins ist, ist auch alles in Existenz miteinander auf immaterieller verbunden. Bewusstsein und die daraus resultierenden Gedankengänge, zeichnen die gesamte Schöpfung, stellen dessen Urgrund dar und sind dafür verantwortlich, dass die gesamte Schöpfung ein in sich schlüssiges und miteinander verknüpftes Konstrukt ist (Alles ist eins und eins ist alles). Gedanken sind in diesem Zusammenhang genau wie unser Bewusstsein raumzeitlos und besitzen die faszinierende Eigenschaft, mit Emotionen belebt werden zu können. Egal was in deinem Leben auch geschieht, egal welche Handlung du letztendlich auch begehen wirst, ermöglicht wird dir dies immer nur aufgrund deiner gedanklichen Vorstellungskraft, die du anschließend durch begehen einer Handlung, auf materieller Ebene realisierst. Aufgrund des dualitären Umstandes, in dem der Mensch sich selbst gefangen hält (Zurückzuführen auf unser Ego), teilt man dabei Erfahrungen oder Geschehnisse in positiv oder negativ ein. Genau so ist man auch in der Lage einen Gedanken mit Liebe zu füllen. Ein jeder Mensch ist Schöpfer seiner eigenen Realität und kann aufgrund dessen Liebe zu jeder Zeit im eigenen Geiste legitimieren. Liebe erhöht dabei aufgrund der extrem hohen Schwingungsfrequenz, die eigene energetische Grundlage, lässt diese lichter werden. Dennoch wird dieser Umstand nur aufgrund unserer Gedanken ermöglicht. Wenn man keine Gedanken besitzen würde, dann wäre man nicht lebensfähig, dann könnte man Liebe nicht erzeugen bzw. sich dieser wieder bewusst werden. Im Grunde genommen ist Liebe permanent präsent, doch ohne Bewusstsein und die daraus entstehenden Gedankengänge, wäre es nicht möglich, diese zu erfassen, diese fühlen zu können.

Licht ist übrigens ein Element des Jenseits-Raumes (Raum-Äther/Dirac-Meer), eine der höchsten Schwingungsfrequenzen, die in unsere materielle Welt hineinwirkt..!!

Aufgrund dieser Tatsache, stellt Bewusstsein auch die höchste Instanz in Existenz dar, ist so gesehen für das schöpfen von Umständen hauptverantwortlich. Liebe fließt natürlich in das Bewusstsein mit hinein und kann dafür sorgen, dass wir Menschen ein positives, harmonisches und friedvolles Umfeld schöpfen. Dennoch stellen Licht und Liebe nur Ausdrucksformen von Bewusstsein dar und sind somit nicht die höchsten Instanzen der Existenz, sondern wie schon erwähnt, die 2 höchst schwingenden Zustände, die der bewusste Schöpfergeist kontinuierlich erfährt und erfahren kann. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.