≡ Menu

Unterstützt unsere Arbeit – Mein Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens
Folgt uns auf Youtube – Unser Channel:
Alles ist Energie

Die gesamte Existenz ist ein Ausdruck von Bewusstsein. Aus diesem Grund spricht man auch gerne von einem alles durchdringenden, intelligenten Schöpfergeist, der erstens unseren eigenen Urgrund darstellt und zweitens einem energetischen Geflecht (Alles besteht aus Geist, Geist besteht wiederum aus Energie, energetische Zustände, die eine entsprechende Schwingungsfrequenz aufweisen), Form verlieht. Genau so ist auch das gesamte Leben eines Menschen, lediglich ein Produkt seines eigenen Geistes, ein Produkt seines eigenen gedanklichen Spektrums, seiner eigenen gedanklichen Vorstellungskraft. Dabei wird die Gestaltung unserer eigenen Realität, auch noch von einem maßgeblichen Faktor beeinflusst und zwar von unserem eigenen Unterbewusstsein.

Du bist der Programmierer deines Lebens

Programmiere dein Unterbewusstsein umDas Unterbewusstsein ist was das betrifft sogar essenziell für das Gedeihen und vor allem die Weiterentwicklung eines Menschen, denn immerhin befinden sich unserem eigenen Unterbewusstsein unzählige Glaubenssätze, Überzeugungen, konditionierte Gedankengänge und Vorstellungen vom Leben. Hier spricht man auch gerne von so genannten Programmierungen, die in unserem Unterbewusstsein präsent sind und teilweise für viele alltägliche Verhaltensweisen, Gedankengänge und emotionale Reaktionen, verantwortlich sind. Aus diesem Grund kann man unser Unterbewusstsein auch als eine Art komplexen Computer betrachten, dessen Software von uns Menschen, geschrieben wurde. Letztlich ist ja auch unser gesamtes Leben ein Resultat unserer eigenen Gedanken und daraus entstehende + entstandene Handlungen. All das, was jemals im Leben eines Menschen geschah, all dass, was wir selbst erschaffen und realisiert haben, ruhte zuerst in unserem eigenen Bewusstseinszustand als Gedanke. Dabei sind viele dieser Gedanken, die wir zum Beispiel täglich realisieren, seien es positive oder negativen Gedanken, die wiederum positive oder gar negative Verhaltensweisen zur Folge haben, auf unsere eigenen Programmierungen zurückzuführen. Das Rauchen ist hier zum Beispiel das beste Beispiel. Für viele Menschen ist es schwer, mit dem täglichen Rauchen aufzuhören.

In unserem Unterbewusstsein sind unzählige Programme verankert. Letztlich zählen dazu Überzeugungen, Glaubenssätze, Vorstellungen vom Leben, konditionierte Gedankengänge und alltägliche Verhaltensweisen..!!

Nicht nur weil Nikotin süchtig macht, nein, hauptsächlich, weil die Handlung des Rauchens, als Gewohnheit in unserem eigenen Unterbewusstsein, eingespeichert/programmiert ist. In dem Moment als wir damit begannen, täglich zu rauchen, haben wir den Grundstein für unsere eigene Programmierung gelegt. Zuvor war unser eigenes Unterbewusstsein frei von diesem Zwang. Doch durch das tägliche Rauchen, haben wir unser eigenes Unterbewusstsein umprogrammiert.

Schreibe deine Programme um

Schreibe deine Programme umSo existierte fortan ein neues Programm in unserem eigenen Unterbewusstsein, dass Programm des Rauchens. Dieses Programm führt letzten Endes dann dazu, dass unser Tagesbewusstsein, immer wieder mit dem Gedanken des Rauchens, konfrontiert wird. Das selbe gilt letztlich auch für unsere eigenen Überzeugungen und Glaubenssätze, die genau so in unserem eigenen Unterbewusstsein, eingespeichert/programmiert sind. Früher war ich zum Beispiel davon überzeugt, dass es keinen Gott bzw. eine göttliche Existenz gäbe. Sobald mich jemand in diesem Zusammenhang nach meiner Meinung zum Thema Gott fragte, transportierte mein Unterbewusstsein umgehend meine eigene Überzeugung diesbezüglich, in meinen Bewusstseinszustand. Mein Programm (Die Überzeugung) wurde aktiviert. Irgendwann, nachdem ich unzählige Selbsterkenntnisse bezüglich Gott erlangte, änderte sich aber meine Meinung zu diesem Thema. Ich begriff, dass es eine göttliche Existenz gibt, dass Gott so gesehen ein gigantisches, alles durchdringendes Bewusstsein darstellt, aus dem wiederum die gesamte Existenz, heraus entstanden ist, – alles ist daher Gott bzw. ein Ausdruck Gottes (Wer eine ausführliche Erklärung möchte, dem kann ich nur diesen Artikel empfehlen: Du bist Gott, ein mächtiger Schöpfer (Ausdruck eines göttlichen Urgrundes). In der Folge programmierte ich so mein eigenes Unterbewusstsein um. Meine vorherige Überzeugung, meine alte Programmierung wurde aus diesem Grund gelöscht und eine neue Überzeugung, eine neue Programmierung, befand sich anschließend in meinem eigenen Unterbewusstsein. Jedes mal, wenn ich fortan über Gott nachdachte oder mich jemand nach meiner Meinung bezüglich Gott fragte, aktivierte mein Unterbewusstsein, mein neues Programm, transportierte so gesehen meine neue Überzeugung, in meinen eigenen Bewusstseinszustand. Dieses Prinzip kann man auch perfekt auf das Rauchen übertragen. Ein Mensch der mit dem Rauchen aufhören möchte, schafft dies, in dem er über einen längeren Zeitraum hinweg, aufgrund seines Verzichtes, seines eigenes Unterbewusstsein, umprogrammiert.

Du bist der Programmierer deines eigenen Lebens und nur du kannst daher wieder, den weiteren Verlauf deines eigenen Lebens, selbst gestalten..!!

Und das ist auch das schöne am Leben, wir Menschen sind die Schöpfer unseres eigenen Lebens. Wir Menschen sind die Programmierer unseres eigenen Unterbewusstseins und können uns selbst aussuchen, welche Programme wir dulden und vor allem wie wir zukünftig die Programme in unserem eigenen Unterbewusstsein gestalten. Es hängt nur wieder von uns selbst und der Nutzung unserer eigenen gedanklichen Fähigkeiten ab. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.