≡ Menu

Unterstützt unsere Arbeit – Mein Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens
Folgt uns auf Youtube – Unser Channel:
Alles ist Energie

Die Tagesenergie am heutigen Tage ist weiterhin stürmischer Natur, so beginnt nun heute auch der 2 Portaltag einer 10 Tägigen Serie, wodurch dauerhaft ein hohes Schwingungsmilieu aufrechterhalten bzw. begünstigt wird. Somit wird das ganze auch in den kommenden Tagen nicht abflachen und wir können uns weiterhin auf eine einzigartige Zeit des Wandels freuen. In diesem Zusammenhang ist die derzeitige Phase auch, – wie schon in meinen gestrigen Artikeln erwähnt, so intensiv wie noch nie zuvor.

Der zweite Portaltag

Der zweite PortaltagSo erreichte mich auch in der vorgestrigen Nacht eine wichtige Selbsterkenntnis, mit deren Umsetzung ich gestern Begann, was auch für meinen eigenen Geist außerordentlich befreiend war. Dennoch kann die derzeitige Phase auch als sehr anstrengend empfunden werden, so können sich gerne mal Konzentrationsprobleme bemerkbar machen, depressive Verstimmungen können auftreten oder es kann der Schlaf unter diesen hohen einströmenden Energien leiden, was auch ich letzte Nacht so spüren bekam (All diese negativen Aspekte müssen nicht zwingenderweise eintreten). So viel es mir sehr schwer einzuschlafen und am heutigen Tag spüre ich einfach das ich nicht ganz so auf der Höhe bin, dass der Schlaf nicht mal ansatzweise so erholsam war, wie es in den letzten Tagen/Wochen der Fall war. Nun denn, ansonsten spielt auch parallel zu den Portaltagen das Wetter wieder sehr verrückt, was auch absolut kein Resultat des Zufalls ist. Was das betrifft, erreichte uns ja auch noch die letzten Tage starke Sonnenstürme, was im Grunde genommen den massiven Frequenzanstieg mit verstärkte. Das dann ausgerechnet an solchen Tagen auch noch das Wetter so dermaßen verrückt spielt und es in vielen Teilen Deutschlands permanent bewölkt ist, ist dabei auch gewollt. So wird gerade an solchen Tagen per Haarp oder Chemtrails (andere Praktiken fließen da auch noch mitein) das Wetter stark beeinflusst/manipuliert, um so erstens die ganzen einströmenden Frequenzen abzumildern und um zweitens die Empfänglichkeit der Menschen einzudämmen. Natürlich kann auch diese Praktik den derzeitigen Wandel + die einströmenden Frequenzen nicht aufhalten, lediglich nur ein wenig abmildern (Im negativen Sinne versteht sich). Ansonsten muss ich an dieser Stelle auch noch erwähnen, dass das Wetter im gesamten tagtäglich beeinflusst und manipuliert wird, auch wenn das für sehr viele Menschen immer noch völlig unmöglich scheint, doch es entspricht leider der Wahrheit.

Diverse Eingriffe in die Natur finden tagtäglich statt. Es sind Praktiken, die dabei nicht nur das derzeitige kollektive Erwachen verhindern sollen, sondern sie werden auch noch zur Durchsetzung experimenteller Interessen ausgeführt..!! 

Selbst viele Erdbeben, Überschwemmungen oder Tornados/Hurrikanes sind häufig nicht natürlichen Ursprungs. Aber egal, letztlich sollte uns auch dies nicht beunruhigen, verängstigen oder gar deprimieren. All diese Eingriffe in die Natur halten nämlich den derzeitig voranschreitenden Wandel auch nicht auf. In diesem Zusammenhang kann nichts die Weiterentwicklung des kollektiven Bewusstseinszustandes, das flächendeckende geistige Erwachen, aufhalten. Aus diesem Grund sollten wir uns auch viel mehr auf die Entfaltung unserer eigenen Seele, unseres eigenen Geistes fokussieren und den derzeitigen energetischen Umstand nutzen, um wieder ein Leben zu erschaffen, das vollkommen unseren eigenen Vorstellungen entspricht. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.