≡ Menu

Direkt beim Verlag bestellen – Unser Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens

Die heutige Tagesenergie am 16. November 2017 steht für das Prinzip der Ganzheit und kann uns Menschen in der Folge einen tieferen Einblick in dieses fundamentale Prinzip des Lebens geben. So erkunden aktuell aufgrund des Quantensprung ins Erwachen ja auch generell wieder vermehrt Menschen ihren eigenen Urgrund und werden anschließend mit dem Wissen rund um die gesamte Existenz konfrontiert.

Wir sind mit allem verbunden

Wir sind mit allem verbundenIn diesem Zusammenhang gelangen dann auch immer mehr Menschen wieder zu der Erkenntnis, das sie selbst ein komplexes Universum darstellen, dass das gesamte Leben an sich nur eine immaterielle/geistige Projektion des eigenen Bewusstseinszustandes ist und man selbst in der Folge das Leben, sprich den Raum, – in dem alles entsteht, gedeiht und geschieht, darstellt. Man selbst ist halt Schöpfer der eigenen Realität, ist der Gestalter des eigenen Schicksals, der Schmied des eigenen Glücks und trägt die gesamte Schöpfung, sprich die Information des Ganzen in sich (Wissen das in jeder einzelnen Zelle verankert ist). Da wir Menschen letztlich selbst das Leben darstellen und aufgrund unseres eigenen geistigen Urgrundes mit der gesamten Existenz verbunden sind, üben wir auch einen gewaltigen Einfluss auf die gesamte Existenz aus (Alles ist eins und eins ist alles, – wir Menschen sind mit allem Verbunden und alles ist mit uns verbunden). Was das betrifft erreichen wir aufgrund unserer eigenen geistigen Präsenz ja auch den kollektiven Bewusstseinszustand und können mit unseren Gedanken und Emotionen diesen gezielt verändern/umstrukturieren (Je mehr Menschen Frieden verkörpern, desto stärker wird sich dieser Frieden auch im kollektiven Bewusstseinszustand manifestieren). All das was wir Denken und Fühlen, all unsere Überzeugungen und Glaubenssätze fließen in die Welt hinaus und erreichen halt immer den kollektiven Geist, weshalb die dauerhafte Legitimation von Chaos/Ungleichgewicht im eigenen Geiste auch den kollektiven Bewusstseinszustand in einen negativen Zustand versetzen kann. Aus diesem Grund sollten wir Menschen auch wieder die Veränderung darstellen, die wir uns doch wünschen für die Welt. Nun denn, abseits dessen wird die heutige Tagesenergie auch wieder von einigen Sternkonstellationen begleitet. So wechselte heute Vormittag der Mond in das Tierkreiszeichen Skorpion, was uns eine gewisse Leidenschaftlichkeit, Sinnlichkeit, Impulsivität aber auch eine Streit und Rachsucht bescheren kann. Auf der anderen Seite sei hier auch gesagt, das der Skorpionmond uns ziemlich starke Energien bereitstellt und aufgrund dessen in uns den Drang erwecken könnte, Neues erleben zu wollen.

Aufgrund des heutigen Skorpionmondes und den damit einhergehenden Trigon-Aspekt zwischen Venus und Neptun, sollten wir uns definitiv dieser Konstellation wieder anschließen und Liebe + Leidenschaft in unser Leben lassen, sollten uns geistig positiv ausrichten..!! 

Ansonsten wird die heutige Tagesenergie auch von einer positiven Verbindung zwischen Venus und Neptun beflügelt (Trigon= 2 Himmelskörper, die einen Winkel von 120 Grad zueinander einnehmen|| harmonischer Natur). Da Neptun als ein Vertreter der göttlichen Liebe gilt, verbindet sich also heute die körperliche Liebe mit der göttlichen Liebe. Aufgrund dieser Konstellation können uns daher heute auch sehr interessante Menschen über den Weg laufen, wenn man sich zumindest an Orten aufhält, an denen viele Menschen zusammenkommen. Dieses Trigon zwischen Venus und Neptun verlieht uns aber ansonsten auch noch ein verfeinertes Gemüts- und Empfindungsleben und weckt in uns den Hang zur Kunst, zur Schönheit, zur Musik und der Liebe. Aus diesem Grund sollten wir heute auch auf jedenfall den positiven Liebeseinfluss von Venus und Neptun nutzen und den eigenen geistigen Zustand neu ausrichten. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

Sternkonstellation Quelle: https://alpenschau.com/2017/11/16/mondkraft-heute-16-november-2017/

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.