≡ Menu

Direkt beim Verlag bestellen – Unser Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens

Die heutige Tagesenergie am 28. August 2017 steht für den Austausch von Energien, für den Ausgleich von Kräften. Aus diesem Grund können wir Menschen am heutigen Tage auch deutlich leichter für ein inneres Gleichgewicht sorgen. Genau so steht die heutige Tagesenergie aber auch für eine Kraft die sowohl destruktiver/zerstörerischer als auch konstruktiver/erschaffender Natur sein kann. Letztlich hängt es diesbezüglich aber auch von uns selbst ab, wie wir den täglichen energetischen Umstand nutzen, ob wir unseren eigenen Geist für die Schaffung einer harmonischen/freien Realität nutzen, oder ob wir uns immer noch in selbstauferlegten Teufelskreisläufen gefangen halten.

Austausch und Ausgleich von Energien

In diesem Zusammenhang ist es auch wichtig, dass wir uns wieder mit unserem eigenen selbstgeschaffenen Ungleichgewicht auseinandersetzen, um so in der Folge wieder für Ausgleich sorgen zu können. Es ist nämlich niemals von Vorteil eigene Probleme zu verdrängen, eigene Schattenanteile zu untergraben, diese zu leugnen, nicht zu diesen zu stehen oder gar eigenes Leid zu unterdrücken. Wenn bestimmte gedankliche Probleme unseren eigenen Geist dominieren, wenn ein inneres Ungleichgewicht in uns vorherrscht, wenn wir psychischen Erkrankungen unterliegen oder Unstimmigkeiten aufweisen, – die sich beispielsweise in Stress, Ängsten, Eifersucht und anderen niederen Ambitionen + Gedanken/Gefühlen äußern, dann ist es einfach zwingend erforderlich, sich mit diesen täglichen Belastungen auseinanderzusetzen. Ansonsten belastet dies in der Folge tagtäglich unseren eigenen Geist, was auf lange Sicht betrachtet auch unsere eigene Gesundheit stark beeinträchtigt. Am Ende des Tages bewirkt dies nämlich einfach eine dauerhafte Herabsenkung unserer eigenen Schwingungsfrequenz. Täglicher Stress oder andere psychische Probleme die unterschwellig unseren eigenen Geist dominieren sind halt Gift für unsere eigene Schwingungsfrequenz. Abseits dessen begünstigen wir dadurch auch die Schaffung eines geschwächten Immunsystems, was wiederum die Entstehung von Krankheiten jeglicher Art begünstigt. Genau so können Traumata und andere prägende Lebensereignisse die nicht bereinigt werden, sprich innere Konflikte die wir nicht loslassen können, die Entstehung von schwerwiegenden Krankheiten wie beispielsweise Krebs massiv begünstigen.

Je mehr unser eigenes Geist/Körper/Seele System aus dem Gleichgewicht gerät, desto mehr beeinträchtigt dies unsere eigene Gesundheit und schmälert unser eigenes Selbstvertrauen..!!

Aus diesem Grund ist es auch für unser eigenes geistiges + seelisches Gedeihen sehr wichtig, wieder für Ausgleich zu sorgen, um so diese permanente geistige Verunreinigung beseitigen zu können. Am Ende des Tages beflügelt dies auch unsere eigene Konstitution, sorgt für eine deutlich bessere Ausstrahlung und fördert unser eigenes Selbstvertrauen. Das selbe gilt auch für das Befreien aus Abhängigkeiten. Eine jede Abhängigkeit, sei es eine Abhängigkeit von Lebenspartnern, von Drogen oder sogar von speziellen Lebensumständen, rauben uns unseren täglichen Frieden, machen uns krank und schränken uns in unseren Leben ein.

So wie alles in Existenz ist auch Freiheit lediglich ein Bewusstseinszustand. Hier spricht man auch gerne von einem Geist, der auf Freiheit, statt beispielsweise auf Abhängigkeit ausgerichtet ist..!!

Wir können halt nicht wirklich gesund oder gar frei werden, wenn wir uns immer wieder selbst einschränken und in Abhängigkeiten gefangen halten. Letztlich sollten wir daher die heutige Tagesenergie nutzen um diesbezüglich wieder für mehr Freiheit und Ausgleich zu sorgen. Wir sollten uns mit unseren eigenen Problemen bewusst auseinandersetzen um so auf langfristige Sicht betrachtet, destruktiven Gedankengängen keine Energie mehr schenken zu können/müssen. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.