≡ Menu
magische-faehigkeiten

In einem jeden Menschen schlummern verborgene magische Fähigkeiten, die unter ganz speziellen Voraussetzungen wieder gezielt entfaltet werden können. Ob Telekinese (Bewegung oder Ortsveränderung von Gegenständen mithilfe des eigenen Geistes), Pyrokinese (Feuer mit Gedankenkraft entfachen/kontrollieren), Aerokinese (Das beherrschen der Luft und des Windes) oder gar Levitation (Mithilfe des Geistes schweben), all diese Fähigkeiten können wieder aktiviert werden und sind dabei auf das schöpferische Potenzial unseres eigenen Bewusstseinszustandes zurückzuführen. Alleine mit der Kraft unseres Bewusstseins und den daraus resultierenden Gedankengängen sind wir Menschen in der Lage unsere Realität nach belieben zu gestalten. Wir alle schöpfen dabei mithilfe unseres Bewusstseins eine eigene Realität und können einen jeden Gedanken, sei er noch so abstrakt, auf materieller Ebene realisieren.

Die Entfaltung spiritueller Fähigkeiten

Entfaltung spiritueller FähigkeitenEin jeder Mensch besitzt das Potenzial magische Fähigkeiten wieder vollkommen zu entfalten. Dabei ist ein solches Vorhaben an verschiedene Bedingungen geknüpft. Zum einen ist es wichtig, eine Anhebung der eigenen Schwingungsfrequenz zu gewährleisten. Ein jeder Mensch besteht in diesem Zusammenhang ausschließlich aus Energie, die wiederum auf einer entsprechenden Frequenz schwingt. Negativität jeglicher Art vermindert die eigene Schwingungsfrequenz, lässt die eigene energetische Grundlage verdichten, was wiederum in einer Schwächung der eigenen physischen und psychischen Konstitution resultiert (Man fühlt sich schwerer/träge). Im Umkehrschluss erhöht ein positives Gedankenspektrum die eigene Schwingungsfrequenz, dass eigene feinstoffliche Kleid wird lichter und der eigene gesundheitliche Zustand verbessert sich (Man fühlt sich leichter/freudiger). Um magische Fähigkeiten wieder entfalten zu können, ist aber eine positive Grundstimmung bzw. eine erhöhte Schwingungsfrequenz nötig. Häufig begrenzen wir was das angeht unsere eigenen geistigen Fähigkeiten, da wir durch Zweifel und Skepsis unsere eigene energetische Grundlage verdichten. Man zweifelt schon im Vorfeld an der Realisierung bzw. Existenz dieser Fähigkeiten, macht sich sogar gegebenenfalls darüber lustig und hält sich aufgrund dessen selber in einen energetisch dichten Taumel gefangen. Der Glaube ist daher ein wichtiger Indikator zu Entfaltung magischer Fähigkeiten. Erst wenn wir über unseren eigenen Schatten springen, Urteile im Keim ersticken lassen, geistig frei werden und uns vorurteilsfrei mit diesem Thema auseinandersetzen, ja wieder vollstes Vertrauen in unsere Ur-eigenen Kräfte haben, ebnen wir den Weg um diese Fähigkeiten wieder entwickeln zu können. Erst wenn wir wieder an die Existenz dieser Fähigkeiten glauben, davon überzeugt sind, sollten wir auch mit dessen Manifestation beginnen. Hierzu gibt es diverse Anleitungen im Netz um die unterschiedlichsten Fähigkeiten wieder realisieren zu können. Was die Fähigkeit der Telekinese angeht, so wird meistens mit dem bewegen eines so genannten Psi wheels begonnen. Was das genau ist, wie man dieses alleine mithilfe der Gedanken bewegen kann, erfahrt ihr im folgenden Video.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.