≡ Menu
vollmond-heilung

Aktuell befindet die Menschheit sich in einer Phase des geistigen Umbruches. Das neu beginnende platonische Jahr hat in diesem Zusammenhang ein Zeitalter eingeläutet in dem die Menschheit aufgrund massiver energetische Frequenzanhebungen eine konsequente Erweiterung des eigenen Bewusstseins erfährt. Aus diesem Grund wird der aktuelle planetare Umstand immer wieder von energetischen Anstiegen verschiedenster Intensität begleitet. Energetische Schübe die wiederum das Schwingungsniveau eines jeden Menschen massivst anheben. Zeitgleich führen diese energetischen Schübe dazu das gewaltige Transformationsprozesse in einem jeden Menschen stattfinden können. Diese Transformationsprozesse verändern dabei nicht nur den Bewusstseinszustand eines jeden Menschen, sondern führen letztlich auch dazu das vergangene karmische Verstrickungen und im Unterbewusstsein verankerte Programmierungen vermehrt ans Tageslicht gelangen.

Der Vollmond und seine transformierenden Energien

vollmond-transformationDer September in diesem Jahre begann mit einem Neumond und bescherte uns Menschen einen massiven Anstieg unserer eigenen feinstofflichen Grundlage. Dieser Anstieg führte letztlich dazu das tiefgreifende Transformationsprozesse in vielen Menschen stattgefunden haben. Solche Transformationsprozesse führen in der Regel dazu das karmische Verstrickungen und nachhaltige Programmierungen die tief im Unterbewusstsein eines jeden Menschen verankert sind zum Vorschein gelangen. In diesem Sinne können es zum Beispiel vergangene Konflikte sein die uns seit mehreren Jahren belasten und nun endlich darauf warten von uns geklärt zu werden. Diese vergangenen Ereignisse aus denen wir Menschen sehr viel Leid beziehen, sei es eine schmerzhafte Trennung, der Verlust eines geliebten Menschen oder eine schlimme Tat die man selbst begangen hat, werden uns an solchen Tagen besonders prägnant vor Augen geführt und fordern uns indirekt dazu auf das wir uns mit diesen auseinandersetzen, dass wir diese nachhaltigen Gedankenmuster auflösen bzw. in positive Erinnerungen transformieren. Nun beginnt ab dem 16.09.2016 ein Vollmond der im Sternzeichen Fische steht. Dieser Vollmond geht dabei mit einer massiven planetaren Frequenzanhebung einher und lässt tiefgreifende Ängste, Verletzungen, Enttäuschungen und karmische Verstrickungen hochkommen, die nun nachhaltig in Heilung gebracht werden können. Eine Phase der positiven Selbstreflexion steht uns somit bevor und kann letztlich dazu führen das wir es schaffen mit vergangenen Konflikten abzuschließen. Eine lange Zeit lang haben wir Schmerz aus vergangenen Situationen bezogen und wussten nicht wie wir aus diesem Schmerz heraustreten können, wie wir Nutzen aus dieser Bürde beziehen können. Doch nun führt der derzeitige Umstand dazu das wir gute Chancen haben um unser Leiden in Freude und Leichtigkeit umzuwandeln. Dieser Prozess wird auch häufig als ein Prozess des loslassens bezeichnet und kann unter Umständen dazu führen das sich unser eigenes seelisches Wohlbefinden rapide verbessert. In diesem Zusammenhang ist es auch wichtig zu verstehen das mit loslassen nicht gemeint ist das wir etwas verlieren oder das etwas aus unserem Leben verschwinden muss. Loslassen meint lediglich das man etwas so sein lässt wie es ist, dass man den eigenen Umstand akzeptiert und dem entsprechenden Gedankengang seine Freiheit lässt, dass man sich nicht mehr verzweifelt an etwas klammert sondern den Dingen seinen freien Lauf lässt. Dies ist wichtig damit wir neue positive Ereignisse und Umstände in unser Leben ziehen können, damit wir bereit dafür sind die Fülle anzunehmen die im Grunde genommen schon die ganze Zeit schon präsent ist.

Das manifestieren von Herzenswünschen wird immer wichtiger

realisierung-unserer-herzenswuenscheGenau so führt die derzeitige Phase auch dazu das Herzenswünsche die tief in unserer Seele verborgen sind nun endlich gelebt werden möchten. Unsere eigene Seele fordert uns dazu auf das wir unsere negativen Gedankengänge transformieren um nun endlich in der Freude des Lebens baden zu können. Liebe, Leichtigkeit, innerer Frieden und Harmonie sind permanent präsent. Diese positiven Aspekte umgeben uns dabei nicht nur, sondern befinden sich tief im inneren unseres materiellen Daseins, in unserer hochschwingenden Struktur, der Seele. Im Grunde ist die Seele sogar Teil unseres wahren selbst und nutzt dabei das Bewusstsein als Werkzeug zur Erfahrung des Lebens. Dabei besitzt ein jeder Mensch verschiedene Träume und Herzenswünsche die nur darauf warten wieder gelebt/verkörpert zu werden. Häufig sieht es aber so aus das wir Menschen in Leid versinken, uns selbst lähmen lassen und so nicht in der Lage sind diese Herzenswünsche realisieren zu können. Dennoch sind diese Herzenswünsche Teil unserer eigenen Seele, unseres eigenen Lebens und bescheren uns bei Erfüllung sehr viele Freude und Leichtigkeit, was wiederum in einer massiven Anhebung unserer eigenen Schwingungsfrequenz resultiert. Nun ist der  Zeitpunkt optimal um diese Herzenswünsche wieder vollständig Leben zu können. Die einströmenden Energien des Vollmonds schaffen eine perfekte Basis um Negativität jeglicher Art transformieren zu können und sollten daher von einem jeden Menschen bewusst genutzt werden um schädliche Programmierungen umwandeln zu können. Ein jeder Mensch ist Schöpfer seiner eigenen Realität und mithilfe dieses schöpferischen Potenzials sind wir in der Lage eine Realität zu erschaffen die vollkommen unseren eigenen Herzenswünschen entspricht. Der Zeitpunkt ist perfekt, die Bedingungen optimal und aus diesem Grund sollten wir die kommenden Tage/Wochen mit Freude erwarten und die Energie des Vollmondes zur Vervollständigung unseres eigenen Selbst nutzen. Ein jeder Mensch hat dabei sein eigenes Schicksal selbst in der Hand und kann diese Energien zu seinen Gunsten voll ausschöpfen. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.