≡ Menu

Unterstützt unsere Arbeit – Mein Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens
Folgt uns auf Youtube – Unser Channel:
Alles ist Energie

Wir Menschen streben schon seit Anbeginn unserer Existenz immer danach glücklich zu sein. Dabei probieren wir auch sehr viele Dinge aus, gehen die unterschiedlichsten und vor allem riskantesten Wege, um wieder Harmonie, Glück und Freude im eigenen Leben erfahren/manifestieren zu können. Letztlich ist dies auch etwas das uns irgendwo einen Sinn im Leben verleiht, etwas, aus dem unsere Ziele heraus entstehen. Wir möchten wieder Gefühle der Liebe, Gefühle des Glücks erfahren, am besten permanent, zu jeder Zeit, an jedem Ort. Häufig können wir diesem Ziel aber nicht gerecht werden. So lassen wir uns häufig von destruktiven Gedanken beherrschen und erschaffen in der Folge eine Realität, die scheinbar der Erreichung dieses Ziels vollkommen widerspricht.

Wahres Glück erfahren

Wahres Glück erfahrenIn diesem Zusammenhang suchen sehr viele Menschen Glück auch nicht in ihrem Innersten, sondern immer in der äußeren Welt. So orientiert man sich beispielsweise an materiellen Gütern, möchte möglichst viel Geld verdienen, immer die neusten Smartphones besitzen, teuere Autos fahren, Schmuck besitzen, Luxusartikel erwerben, teure Markenklamotten tragen, ein großes Haus besitzen und dazu noch am besten einen Partner finden der einen das Gefühl gibt, etwas wertvolles/besonderes zu sein (Phänomen des materiell orientierten Verstandes – EGO). So suchen wir vermeintliches Glück im Außen, werden aber auf langfristige Sicht betrachtet in keinster Weise glücklicher, sondern werden uns viel mehr darüber bewusst, dass all dies uns in keinster Weise glücklich macht. Das selbe gilt auch beispielsweise für einen Partner. Häufig sind viele Menschen krampfhaft auf der Suche nach einem Partner. Letztlich ist das dann aber eine Suche nach Liebe, eine Suche nach der eigenen fehlenden Selbstliebe, die man in der Folge versucht über einen anderen Menschen zu erfahren. Doch am Ende des Tages funktioniert dies nicht. Glück und Liebe findet man nicht im Außen, in viel Geld, Luxus oder in einer Partnerin, sondern die Fähigkeit Glück, Liebe und auch Freude erfahren zu können, schlummert tief in der Seele eines jeden Menschen.

Alle Aspekte, Gefühle, Gedanken, Informationen und Anteile sind schon in uns. Es hängt daher auch nur von uns selbst ab, welche Version unseres selbst wir wieder realisieren und welche Version im verborgenen verharrt..!!

Es mag verrückt klingen, doch diese Aspekte, diese Gefühle sind im Grunde genommen immer präsent, sie müssen nur wieder gefühlt/wahrgenommen werden. Wir können unseren eigenen Bewusstseinszustand wieder zu jeder Zeit auf diese hohen Frequenzen ausrichten, können zu jeder Zeit wieder glücklich sein.

Fokussiere dich auf das was du hast, statt auf das was dir fehlt

Fokussiere dich auf das was du hast, statt auf das was dir fehltEs gibt halt keinen Weg zum glücklich-sein, denn glücklich-sein ist der Weg. Zum einen geschieht dies auch über unsere Selbstliebe. Es ist sehr wichtig das wir uns selbst zu schätzen wissen, uns selbst lieben, zu uns und unserem Charakter stehen, dass wir all unsere Anteile, seien sie positiver oder gar negativer Natur wieder lieben und vor allem respektieren (Selbstliebe darf niemals mit Narzismus oder gar Egoismus verwechselt werden). Wir alle sind ein schöpferischer Ausdruck, sind einzigartige Lebewesen die mithilfe ihrer eigenen Gedanken eine eigene Realität erschaffen. Alleine diese Tatsache macht uns schon zu machtvollen und beeindruckenden Geschöpfen. Ein jeder Mensch verfügt diesbezüglich auch über die Fähigkeit sich selbst lieben zu können, man muss nur wieder von dieser Fähigkeit Gebrauch machen. Dabei befindet sich diese Fähigkeit ja auch in uns, statt in der äußeren Welt. Wenn wir das Gefühl der Liebe oder gar des Glücks immer im Außen suchen, zum Beispiel in Form von Geld, einer Partnerin oder gar Drogen, dann ändert dies nichts an unserer derzeitigen Lage, es wären lediglich alles Hilfeschreie nach Liebe, nach der eigenen fehlenden Selbstliebe. In diesem Zusammenhang ist an die eigene Selbstliebe auch immer die Ausrichtung des eigenen Geistes geknüpft. Du kannst zum Beispiel kein Glück bzw. das Gefühl des glücklich-sein in dein eigenes Leben ziehen, wenn du dich immer nur auf das Gegenteil fokussierst. Wenn du dich auf Mangel fokussierst, kannst du einfach keine Fülle in dein Leben ziehen und was das betrifft fokussieren sich sehr viele Menschen immer nur auf negative Aspekte. So neigen wir dazu uns immer auf das zu konzentrieren, an das zu denken was uns fehlt, was wir nicht haben, was wir benötigen, statt uns auf das zu fokussieren was wir haben, was wir sind und was wir beispielsweise alles erreicht haben.

Je dankbarer wird sind, je mehr wir uns auf Fülle, auf Glück und auf positive Lebensumstände konzentrieren, – diese im eigenen Geiste legitimieren, desto mehr werden wir diese Umstände/Zustände auch anziehen..!!

Dankbarkeit ist hier auch ein tragendes Stichwort. Wir sollten wieder dankbar sein für das was wir haben, dankbar für das Geschenk des Lebens das uns offenbart wurde, dankbar dafür Schöpfer der eigenen Realität zu sein, dankbar für ein jeden Menschen der uns Zuneigung + Liebe schenkt und genau so dankbar für all die Menschen sein die uns ablehnen, aber gleichzeitig uns dadurch auch die Möglichkeit schenken, ein solches Gefühl erfahren zu dürfen. Wir sollten viel mehr dankbar sein, statt uns über irgendwelche unnötigen Kleinigkeiten zu beschweren. Wenn wir dies tun dann bemerken wir auch das uns viel mehr Dankbarkeit entgegen kommen wird. Wir erhalten halt immer das was wir sind und was wir ausstrahlen. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.