≡ Menu

Unterstützt unsere Arbeit – Mein Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens
Folgt uns auf Youtube – Unser Channel:
Alles ist Energie

Die Welt wie wir sie kennen ist dabei sich komplett zu verändern. Wir befinden uns mitten in einem kosmischen Wandel, eine gewaltiger Umbruch, der das spirituelle/geistige Niveau der menschlichen Zivilisation drastisch ansteigen lässt. In diesem Zusammenhang verändern die Menschen auch die Sicht auf die Welt, revidieren ihr eigenes, materiell orientiertes Weltbild und erforschen wieder verstärkt ihren eigenen Urgrund, erkennen wieder, dass Geist/Bewusstsein die höchste Instanz in Existenz darstellt. Diesbezüglich erlangen wir auch neue Erkenntnisse bezüglich der äußeren Welt, lernen wieder autodidaktisch, dass Leben aus einer feinfühligeren Sicht zu betrachten. Dabei erkennen wir außerdem wieder, was es in Wirklichkeit mit Materie bzw. materiellen Zuständen auf sich hat, warum Materie letzten Endes verdichtete Energie darstellt und die komplette Welt lediglich eine immaterielle Projektion unseres eigenen Bewusstseinszustandes ist.

Alles ist geistiger Natur

BewusstseinSeit Tausenden von Jahren schon philosophiert die Menschheit über das Universum, die Welt und vor allem über ihren eigenen Urgrund. Dabei kamen die unterschiedlichsten Philosophen, Wissenschaftler, Mystiker und Dogmatiker zu den unterschiedlichsten Erkenntnissen. Inzwischen schreiben wir das Jahr 2017 und immer mehr Menschen setzen sich aufgrund einer massiven Frequenzerhöhung wieder verstärkt mit ihrem eigenen Urgrund auseinander. In diesem Zusammenhang erlangen immer mehr Menschen die Erkenntnis, dass der Urgrund unseres Leben, die Grundstruktur unserer Existenz, Geist/Bewusstsein ist. Bewusstsein ist die höchste Instanz in Existenz, eine allumfassende Kraft, aus der unser derzeitiges Leben heraus entsprungen ist. Das gesamte Leben eines Mensche ist dabei ein Produkt seines eigenen Bewusstseinszustandes und den damit einhergehenden Gedanken, man könnte auch sagen, dass Leben eines Menschen ist ein Produkt seiner Gedanken, seines gedanklichen Spektrums. All das was du jemals in deinem Leben getan hast, ist dabei ein Resultat deiner eigenen gedanklichen Vorstellungskraft. Dieses geistige Prinzip ist sogar Teil einer universellen Gesetzmäßigkeit und zwar das Prinzip des Geistes. Bewusstsein ist diesbezüglich auch die einzige schöpfende Kraft im Universum, nur mithilfe von Bewusstsein sind wir in der Lage, Gedanken zu realisieren, sind in der Lage, die eigene Realität umzugestalten (Ein jeder Mensch schöpft seine eigene Realität).

Jegliche Dinge, die jemals erfunden wurden, existierten zuerst als Gedanke im Bewusstsein eines Menschen..!!

Wenn man auf die Menschheitsgeschichte zurückblickt dann stellt man auch fest, das alle großartigen Erfindungen, zuerst als Gedanke im Bewusstsein eines Menschen existierten. Die ganzen Erfinder hatten brillante Ideen, faszinierende Gedanken, die sie dann realisierten, Wirklichkeit werden ließen. Ohne Gedanken wäre dies nicht möglich gewesen, dann hätte keiner dieser Erfinder überhaupt etwas erfinden können.

Bewusstsein und die daraus entspringenden Gedanken, stellen die Grundlage unserer Existenz dar..!!

Nur aufgrund der eigenen gedanklichen Vorstellungskraft wurde dies überhaupt erst möglich. Bewusstsein und die daraus resultierenden Gedanken stellen halt die Grundlage unseres Lebens dar, aus ihnen entspringt immer Schöpfung. Letztlich ist sogar die gesamte Schöpfung nur ein Ausdruck von Bewusstsein, ein übergreifendes, kaum zu erfassendes Bewusstsein, dass erstens unseren Urgrund darstellt, zweitens hauptverantwortlich für unser Leben ist und drittens in einem jeden Geschöpf, in einem jedem Menschen, als individueller Ausdruck – zur Erforschung der eigenen Existenz, zum Vorschein kommt.

Das Leben ist eine immaterielle Projektion des eigenen Bewusstseins

Bewusstsein = Unser UrgrundUm das ganze Konstrukt noch ein bisschen besser zu verstehen, ist es auch wichtig, einen Einblick in unsere äußere Welt bzw. in materielle Zustände zu bekommen. Eine lange Zeit glaubte man das Materie letzen Endes feste, starre Zustände darstellt und das Frequenzen/Schwingung in keinster Weise mit Materie in Verbindung stehen. Doch Materie ist in diesem Sinne keine Materie, oder besser gesagt ist sie etwas völlig anders, als wir Menschen glauben. Das was wir als feste, starre Materie wahrnehmen, ist lediglich verdichtete Energie bzw. ein energetischer Zustand, dessen Schwingungsfrequenz derart niedrig ist, sodass diese die für uns typischen Merkmale aufweist. Dennoch ist Materie kein fester, starrer Zustand, sondern auch nur Energie die auf einer Frequenz schwingt. Frequenz, Vibration und Bewegung sind 3 Hauptattribute unseres Urgrundes. Doch was ist nun mit Bewusstsein? Nun, Bewusstsein ist immaterieller Natur, Energie, die auf einer entsprechenden Frequenz schwingt. Alles ist Frequenz, Bewegung, Vibration und sogar Information. Energie, die von innen nach außen heraus einen immer dichteren Zustand aufweist, eine Frequenz, die immer weiter herabschwingt, so lange, bis sie eine materielle Erscheinung annimmt. Die Welt wie wir sie kennen, ist daher ein immaterielles Konstrukt, dass durch unser eigenes Bewusstsein erfahrbar/wahrnehmbar wird.

Die gesamte Welt ist lediglich eine immaterielle Projektion deines eigenen Bewusstseinszustandes..!!

Wenn du dir dabei die Welt anschaust, die Bäume, Tiere, Berge, Häuser und Menschen, dann sind all diese Dinge lediglich eine Projektion deines eigenen Bewusstseinszustandes. Dein derzeitiger Bewusstseinszustand projiziert deine Gedanken an die Welt, in die Welt. Daher nimmt man auch die Welt so war, wie man selbst ist.

Materie ist verdichtete Energie, ein energetischer Zustand, der aufgrund einer niedrigen Schwingungsfrequenz, die typischen materiellen Merkmale aufweist..!!

Man betrachtet die Welt immer aus einem individuellen Bewusstseinszustand heraus. Letztlich ist Materie auch nur immaterieller bzw. energetischer Natur, da sie ja tief im inneren nur noch aus schwingenden energetischen Zuständen besteht. Natürlich hat diese Energie einen festen Zustand angenommen, dennoch ist es Energie, Schwingung und Bewegung. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.