≡ Menu

Unterstützt unsere Arbeit – Mein Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens
Folgt uns auf Youtube – Unser Channel:
Alles ist Energie

In letzter Zeit wird das Thema Erleuchtung und Bewusstseinserweiterung immer populärer. Immer mehr Menschen interessieren sich für spirituelle Themen, bringen mehr Erkenntnisse über ihren eigenen Urgrund in Erfahrung und verstehen letztlich, dass sich weit aus mehr hinter unserem Leben verbirgt, als bisher angenommen. Doch man kann gegenwärtig nicht nur ein wachsendes spirituelles Interesse erkennen, genau so kann man auch vermehrt Menschen beobachten, die unterschiedliche Erleuchtungen und Bewusstseinserweiterungen erfahren, Erkenntnisse, die ihr eigenes Leben von Grund auf erschüttern. Was eine Erleuchtung dabei ist und wie man eine solche erfahren kann, woran man feststellen kann, dass man eine solches Erlebnis hatte, erfahrt ihr im folgenden Artikel.

Was ist eine Erleuchtung?

Was ist eine Erleuchtung?Im Grunde genommen ist eine Erleuchtung leicht zu erklären, es ist nichts extrem mystisches oder gar etwas völlig abstraktes, etwas, dass kaum für den eigenen Verstand nachvollziehbar ist. Natürlich werden solche Themen gerne mystifiziert, was aber für jemanden der sich noch mit einem solchen Thema befasst hat, absolut verständlich ist. Nun denn, letzten Endes meint eine Erleuchtung einer drastische Bewusstseinserweiterung, eine plötzliche Erkenntnis, die tiefgreifende Veränderungen in dem eigenen Bewusstsein + Unterbewusstsein zur Folge hat. Was Bewusstseinserweiterungen an sich betrifft, so erfahren wir solche tagtäglich, zu jeder Sekunde, an jedem Ort. Wie schon in meinem letzten Artikel erwähnt, erweitert sich dass eigene Bewusstsein permanent um neue Erfahrungen.

Das eigene Bewusstsein expandiert aufgrund seine raumzeitlosen strukturellen Beschaffenheit, durchgehend..!!

Genau so erweiterst du gerade beim lesen dieses Textes dein Bewusstsein, um die Erfahrung des lesen dieses Textes. Wenn du Abends in deinem Bett liegst und auf den Tag zurückschaust, gegebenenfalls auf diese Situation zurückblickst, dann wirst du feststellen, dass sich dein Bewusstsein um neue Erfahrungen und Informationen erweitert hat. Du hast eine völlig individuelle Erfahrung gemacht (Alles war ja anders – Tag/Zeit/Wetter/Leben/dein mentaler/seelischer Zustand – Kein Moment gleicht halt dem anderen), die wiederum dein Bewusstsein erweitert hat.

Eine Erleuchtung meint eine massive Bewusstseinserweiterung, die das eigene Verständnis fürs Leben komplett verändert..!!

Natürlich betrachten wir eine solche Bewusstseinserweiterung nicht als eine Erleuchtung, denn die kleinen, täglichen Bewusstseinserweiterungen, haben keinen massiven Einfluss auf das eigene Verständnis fürs Leben und sind für den eigenen Verstand eher unauffällig. Eine Erleuchtung meint hingegen eine massive Bewusstseinserweiterung, eine plötzlich auftretende Erkenntnis, zum Beispiel durch intensives nachdenken/philosophieren, die einen drastischen Einfluss auf das eigene Verständnis fürs Leben nimmt. Eine gewaltige Bewusstseinserweiterung, die für den eigenen Verstand wiederum extrem auffällig ist. Letztlich transportiert uns eine solche Erleuchtung immer in eine höhere Bewusstseinsstufe und führt dazu, dass wir das Leben aus völlig neuen Blickwinkeln betrachten.

Wie erfährt man eine Erleuchtung?

Eine Erleuchtung erfahrenNun, was meine persönlichen Erfahrungen betrifft, so erlangt man eine Erleuchtung, in dem man beispielsweise intensiv über ein gewisses Thema philosophiert, zum Beispiel warum Geist über Materie herrscht und dann auf Grundlage dieser intensiven „Nachdenkerei“, neue Schlüsse ziehen kann. Erkenntnisse, die einem zuvor völlig unbekannt waren. Dabei geht es vor allem darum, die entsprechende Erkenntnis mit dem eigenen intuitiven Verstand zu fühlen, diese richtig deuten zu können. Eine neue, bahnbrechende Erkenntnis, die einen selbst erzittern lässt und eine starke Euphorie in einem selbst auslöst. Das fühlen der Erkenntnis ist dabei sogar extrem wichtig und ein Faktor, der ausschlaggebend für eine Erleuchtung ist. Ich kann mir zum Beispiel einen Text über die Aufgabe der eigenen Seele durchlesen, doch wenn ich das niedergeschrieben nicht richtig fühle, dann wird dieses Wissen auch keinen dramatischen Einfluss auf mein eigenes Bewusstsein ausüben. Man liest sich den Text durch, kann vielleicht das gesagte ein wenig verstehen, doch erweitert dies nicht so ganz den eigenen Horizont, da man die niedergeschriebenen Gedanken nicht richtig fühlen kann. Dennoch gibt es natürlich Hilfsmittel, die dazu führen können, dass eine Erleuchtung begünstigt wird, zum Beispiel einige Drogen – Stichwort DMT/THC (Auch wenn ich hier zu keinem Konsum aufrufen möchte | Standard-Absicherungsklausel), oder gar eine natürliche Ernährung – starke Entgiftungen, die das eigene Bewusstsein klarer werden lassen.

Es gibt verschiedene Hilfsmittel, zum Beispiel Entgiftungskuren, die eine Erleuchtungserfahrung, begünstigen können..!!

Bevor ich damals meine erste Erleuchtung hatte, habe ich zuvor eine intensive Tee-Entgiftungskur begonnen. Ich denke mal das diese Entgiftung, diese Reinigung meines Körpers und Bewusstseins, mit dazu beigetragen hat, dass diese Erleuchtung begünstigt wurde. Am Tag der Erleuchtung habe ich dann einen Joint geraucht, ohne dabei die Absicht zu haben, eine Erleuchtung erfahren zu wollen, ich wusste damals noch nicht einmal was eine Erleuchtung genau ist und wie sich eine solche anfühlen könnte.

Es ist von äußerster Wichtigkeit, dass man keine Erleuchtung erzwingt. Dadurch würden wir uns nur weiter von einer solchen Erfahrung wegbewegen (Ausnahme wären starke bewusstseinsverändernde Substanzen, die man gezielt für die Erweiterung des eigenen Bewusstseins nutzen würde)

Hier kommen wir auch schon zum nächsten Punkt, loslassen. Es bringt nichts sich krampfhaft auf eine Erleuchtung zu versteifen bzw. eine solche zu erzwingen, dass wird niemals zu starken Bewusstseinserweiterungen führen. Bei meinen Erleuchtungen war ich niemals darauf vorbereitet und hatte solche auch garnicht erst im Sinn. Wenn man dieses Thema loslässt und sich gedanklich nicht mehr darauf fokussiert, dann wird man die entsprechende Erfahrung schneller in das eigene Leben ziehen, als man gucken kann. In diesem bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.