≡ Menu
Nicht urteilen

Oftmals lässt sich der Mensch in vielen Situationen seines Lebens von seinem egoistischen Verstand unbemerkt leiten. Das geschieht meistens dann, wenn wir Negativität in jeglicher Form erzeugen, wenn wir eifersüchtig, gierig, hasserfüllt, neidisch usw. sind und dann wenn ihr über andere Menschen bzw. das gesagte von anderen Menschen verurteilen. Versucht daher immer in allen Lebenssituationen eine vorurteilsfreie Einstellung gegenüber Mensch, Tier und Natur beizubehalten. Sehr häufig sorgt der egoistische Verstand auch dafür das wir vieles direkt als Blödsinn abstempeln, anstatt sich entsprechend mit der Thematik oder dem gesagten auseinander zu setzen.

Wer vorurteilsfrei lebt, sprengt seine geistigen Barrieren!

Wenn wir es schaffen vorurteilsfrei zu leben, öffnen wir unseren Geist und können Informationen viel besser deuten und verarbeiten. Ich bin mir selbst dessen bewusst, dass es nicht einfach sein kann sich von seinem Ego frei zu machen, dennoch besitzen wir alle die gleichen Fähigkeiten, wir alle besitzen einen freien Willen und können selbst entscheiden ob wir positive oder negative Gedanken schöpfen. Nur wir selbst können den eigenen Egoismus erkennen und bannen. Die meisten Menschen lassen sich jedoch häufig von ihrem egoistischen Verstand versklaven und urteilen permanent negativ über gewisse Lebenssituationen und Menschen.

Kein Mensch hat das Recht über ein anderes Leben zu urteilen.

SeeleDoch kein Mensch hat das recht über das Leben eines anderen Menschen zu urteilen. Wir sind alle gleich, bestehen alle aus den selben faszinierenden Bausteinen des Lebens. Wir besitzen alle Ein Gehirn, Zwei Augen, eine Nase, 2 Ohren usw. das einzige was uns von unserem Gegenüber unterscheidet ist die Tatsache das jeder in seiner eigenen Realität eigene Erfahrungen sammelt.

Und diese Erfahrungen und prägenden Momente machen uns zu dem was wir sind. Man könnte jetzt in eine fremde Galaxie reisen und außerirdisches Leben treffen, dieses Leben würde zu 100% genau wie alles im Universum aus Atomen, Gottesteilchen oder präziser gesagt aus Energie bestehen. Denn alles ist eins, alles hat den selben schon immer existierenden Ursprung. Wir stammen alle aus einer Dimension, eine Dimension die aktuell für unseren Verstand kaum erfassbar ist.

Die 5. Dimension ist allgegenwärtig und dennoch für die meisten unerreicht.

Eine Dimension die sich außerhalb von Raum und Zeit befindet, eine Dimension die nur aus hochschwingender Energie besteht. Doch wieso hochschwingend? Wir alle haben ein fein stoffliches energetisches Feld. Negativität verlangsamt diese energetische Struktur bzw setzt unserer eigenes Schwingungsniveau herab. Wir nehmen an dichte zu. Liebe, Geborgenheit, Harmonie und jegliche andere Positivität, lassen diese Körpereigene Schwingung ansteigen bzw. schneller schwingen, wir nehmen an Leichtigkeit zu. Wir fühlen uns leichter und gewinnen an mehr Klarheit und Vitalität.

Diese zuvor erwähnte Dimension schwingt so hoch (Desto höher die energetische Schwingung, desto schneller bewegen sich energetische Teilchen) das sie Raumzeit überwindet oder besser gesagt außerhalb von Raumzeit existiert. Genau wie unsere Gedanken. Diese benötigen auch keine Raumzeit Struktur. Du kannst dir jeden Ort zu jeder Zeit vorstellen, Zeit und Raum wirken dabei nicht auf deine Gedanken ein. Daher existiert auch nach dem Tod auch nur das reine Bewusstsein, die Seele weiter. Die Seele ist unsere Intuition, der Positive Aspekt in uns, der Aspekt der uns Lebenskraft schenkt. Doch bei den meisten Menschen herrscht eine groß teilige Trennung zur Seele.

Seele-und-GeistDer egoistische Verstand ist für diese Trennung verantwortlich. Denn wer ständig urteilt und nur Negativität, Hass Wut und dergleichen ausstrahlt und verkörpert, der handelt nur bedingt aus dem Seelenaspekt und kann keine Verbindung bzw. nur eine Schwache Verbindung zur hoch schwingenden und liebenden Seele halten. Aber auch der egoistische Verstand erfüllt seinen Zweck, er ist ein Schutzmechanismus, welcher uns die Dualität des 3 Dimensionalen Lebens erfahren lässt. Durch diesen Verstand entsteht das „Gut und Böse“ Denkmuster.

Durch das auflösen des Egos entsteht innerer Frieden.

Doch wer seinen Ego Verstand ablegt, der wird feststellen das man nur eines im Leben benötigt und zwar Liebe. Wieso sollte ich bewusst Hass, Wut, Neid, Eifersucht und Intoleranz in mein Leben ziehen, wenn es mich letzten Endes doch nur krank und unglücklich macht. Da bleibe ich doch lieber zufrieden und lebe mein Leben in Liebe und Dankbarkeit. Das gibt mir Kraft und macht mich glücklich! Und dadurch erlangt man wahren bzw. ehrlichen Respekt der Menschen. In dem man ein aufrichtiger Mensch ist, mit guten Absichten und löblichen Einstellungen. Das gibt einem Lebensenergie, mehr Willenskraft und mehr Selbstbewusstsein. Bis dahin lebt euer Leben weiterhin in Frieden und Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.