≡ Menu

Direkt beim Verlag bestellen – Unser Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens

Wie schon des öfteren in meinen Artikeln erwähnt stellen wir Menschen selbst ein Abbild eines großen Geistes, sprich ein Abbild einer alles durchströmenden mentalen Struktur dar (Ein energetisches Geflecht, dem durch intelligenten Geist Form gegeben wird). Dabei manifestiert sich dieser geistige, – auf Bewusstsein beruhende Urgrund, wiederum in allem was existiert und gelangt auf unterschiedlichste Art und Weise zum Ausdruck. In diesem Zusammenhang ist ja auch das gesamte Leben mitsamt seinen unterschiedlichen Ausrücken/Lebensformen letztlich ein Ausdruck dieses schöpferischen Aspektes selbst und nutzt dabei einen Teil dieses Urgrundes zur Erforschung des Lebens.

Wir sind das Leben selbst

Wir sind das Leben selbstGenau so nutzen ja auch wir Menschen einen Teil dieses Urgrundes, einen Teil dieser höchsten Instanz in Existenz (Die uns umgibt und durchströmt) in Form unseres Bewusstseins zur Erforschung und Gestaltung des Lebens, zu Veränderung unserer eigenen Realität. Aufgrund unseres eigenen Bewusstseinszustandes, sprich aufgrund unseres geistigen Fundamentes, ist ein jeder Mensch ja auch ein Schöpfer seiner eigenen Realität, ist ein Gestalter seines eigenen Schicksals und verantwortlich für das was in ihm geschieht. Was das betrifft ist halt ein jeder Mensch selbst für sein eigenes Leben verantwortlich und kann sich genau so auch selbst aussuchen, in welche Richtung sein eigenes Leben verlaufen soll. Wir müssen dabei auch keiner vermeintlichen “Laune Gottes” unterliegen, sondern können als göttlicher Ausdruck, als ein göttliches Abbild selbstbestimmt handeln und unsere eigenen Ursachen + Wirkungen erschaffen (Es gibt keinen vermeintlichen Zufall, sondern alles basiert viel mehr auf einem Prinzip von Ursache und Wirkung – Kausalität – universelle Gesetzmäßigkeit).

Aufgrund der Tatsache, das wir Menschen selbst für unsere Taten verantwortlich sind und keiner vermeintlich willkürlichen Laune Gottes unterliegen, ist auch ein “vermeintlicher Gott im herkömmlichen Sinne” nicht für das Leiden auf unserem Planeten verantwortlich. Das ganze Chaos ist viel mehr ein Resultat von negativ eingestellten Menschen, die wiederum Chaos in ihrem eigenen Geiste legitimieren und dann in der Welt realisieren/manifestieren..!!

Das was wir in diesem Zusammenhang auch in der äußeren Welt erblicken oder besser gesagt so wie wir die Welt wahrnehmen, hängt dabei auch immer mit unserem eigenen inneren Zustand zusammen. Ein harmonischer und positiv gestimmter Mensch sieht die Welt halt aus einem positiven Blickwinkel heraus und ein disharmonischer bzw. negativ eingestellter Mensch sieht die Welt wiederum aus einem negativen Blickwinkel heraus.

Du bist der Raum in dem alles geschieht

Du bist der Raum in dem alles geschiehtMan sieht halt die Welt nicht so wie sie ist, sondern so wie man selbst ist. Die äußere wahrnehmbare /erfassbare Welt ist daher ja auch nur eine immaterielle/geistige/mentale Projektion unseres eigenen Bewusstseinszustandes, stellt ein Abbild unseres eigenen inneren Zustandes dar. All das was du dabei auch erblicken kannst spielt sich in dir selbst, spielt sich in deinem eigenen Geiste ab (Alles ist mentaler Natur – alles ist Geist – alles ist Energie – Materie ist verdichtete Energie bzw. Energie, die wiederum auf einer niedrigen Frequenz schwingt). Aus diesem Grund stellen wir Menschen ja auch selbst das Leben dar, sind am Ende des Tages der Raum, in dem alles geschieht. Von uns geht letztlich alles aus, aus uns entsteht wiederum das Leben heraus, weitere Lebensverläufe, die wir wiederum mithilfe unserer Gedanken selbst bestimmen können. Genau so hören wir ja auch die Welt in uns selbst, erblicken die Welt in uns selbst (Wo liest und verarbeitest du diesen Text/diese Informationen? In Dir!), fühlen + erspüren alles in uns selbst und haben dabei immer das Gefühl, als ob sich das Leben um uns drehen würde (Nicht im narzisstischen oder gar egoistischen Sinne gemeint – Ganz wichtig zu verstehen!!!). Es geht halt im Leben nur um dich, um die Entfaltung deines göttlichen Kerns und die damit verbundene Schaffung eines harmonischen/friedlichen Lebensumstandes, der sich dann wiederum positiv auf die Menschheit, sprich auf den kollektiven Bewusstseinszsutand ausübt (Aufgrund unseres Geistes und der Tatsache das wir das Leben selbst darstellen, sind wir Menschen auch mit allem was existiert verbunden und können einen gewaltigen Einfluss auf die gesamte Schöpfung ausüben). Da du ein direktes Abbild des Lebens bist und in der Folge auch das Leben selbst darstellst, geht es wiederum mit darum, dieses Leben ins Gleichgewicht bzw. in Einklang mit der Natur und allem was existiert zu bringen, wodurch dann dein weiterer Lebensweg erstens von dieser Balance geprägt +  begleitet wird und zweitens man selbst wieder dazu fähig wird, das komplexe Spiel der Dualität zu meistern.

Ich bin nicht meine Gedanken, Emotionen, Sinneseindrücke und Erfahrungen. Ich bin nicht der Inhalt meines Lebens. Ich bin das Leben selbst. Ich bin der Raum, in dem alle Dinge passieren. Ich bin Bewusstsein. Ich bin das jetzt. Ich bin. – Eckhart Tolle..!!

Nun denn, bis es soweit ist, geht es in diesem neu begonnenen kosmischen Zyklus (13.000 Jahre Schlafphase/niedriger Bewusstseinszustand/13.000 Jahre Wachphase/hoher Bewusstseinszustand) aber erstmal darum uns selbst wieder zu entdecken, uns wieder darüber bewusst zu werden, wer wir doch im Endeffekt sind und vor allem  wie gewaltig unsere eigenen schöpferischen Kräfte sind, das wir uns von jeglichen Leiden selbst befreien können und die Schöpfung am Ende des Tages selbst verkörpern, – das wir einen göttlichen Ausdruck darstellen und unseren eigenen göttlichen Kern, lediglich wieder entdecken müssen/können. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.