≡ Menu

Lerne dich SELBST zu versorgen | URALTES WISSEN – Bis zum 15. Juli  Heilpflanzenmagie

 

Die heutige Tagesenergie am 10. Januar 2020 wird hauptsächlich von kraftvollen Mondeinflüssen geprägt, denn um 20:21 Uhr erreicht uns ein besonderer Vollmond im Sternzeichen Krebs (Eismond – der erste Vollmond in einem neuen Jahr). Zuvor wird dann auch noch eine partielle Mondfinsternis manifest, sprich der Mond wandert ab 18:00 Uhr durch den Halbschatten der Erde und erreicht dann um 20:11 Uhr seinen Höhepunkt.

Der erste energetische Höhepunkt in diesem Jahrzehnt

Letztendlich wird daher der Beginn der goldenen Dekade mit einem überaus kraftvollen Event eingeleitet. Der erste Vollmond in diesem Jahr, einhergehend mit einer Mondfinsternis (vor allem die einzige Mondfinsternis in diesem Jahr), stellt aus diesem Grund den ersten energetischen Höhepunkt in diesem Jahr/Jahrzehnt dar und gilt als überaus frequenzstark. So wird diesem Vollmond eine besondere Magie zugesprochen und Selbsterkenntnisse, so wie das Erspüren eigener Vorstellungen, die wir wiederum in Einklang gebracht haben, werden uns zuteil werden. Auf der anderen Seite steht dieser Vollmond für Vollendung und Vollkommenheit. Gut, an sich stehen Vollmonde, so wie es der Name bereits sagt, immer für Vollständigkeit, doch insbesondere das Ende der letzten Dekade und vor allem der Beginn dieser Dekade, in der wir ganz stark unseren höchsten Gottesgeist in uns selbst verwurzelt haben (und damit einhergehend wissen, dass alles in Existenz aus uns selbst heraus entsteht, – dass wir selbst die Existenz darstellen und uns als Schöpfer selbst, alles erschaffen haben, – das wir selbst alles sind – man selbst ist alles und alles ist man selbst – es gibt nur eine schöpfende Instanz, man selbst, – alles im Außen, die gesamte Menschheit, basiert auf Vorstellungen an die Menschheit, die wir uns selbst, als Schöpfer, erschaffen haben, – kein anderer erschafft für dich, kein anderer erzeugt Vorstellungen in deinem Geiste, dass geschieht nur in dir selbst – da nur du schöpfst und man selbst hat sich eine Schöpfung erschaffen, in der Schöpfer existieren, die sich dessen genau so bewusst werden können), fließen in diesen Vollmond hinein und lassen uns daher eine göttliche Vollkommenheit (unsere Vollkommenheit) erspüren. Es ist daher ein überaus kraftvolles Event, das uns ebenfalls neue Richtungen aufzeigen kann, in die wir unseren eigenen Geist ausdehnen können. Immerhin, alles zielt derzeit darauf ab, dass wir unser eigenes hohes Selbst verwirklichen und damit einhergehend die Welt vollkommen umgestalten, dass wir unsere Göttlichkeit auf die Erde bringen um so das goldene Zeitalter einleiten zu können. Der heutige Vollmond bzw. die heutige Mondfinsternis, wird uns diese Göttlichkeit daher ganz stark erspüren lassen.

Der heutige Vollmond geht mit einer unglaublichen Energie einher, die insbesondere durch die partielle Mondfinsternis verstärkt wird. Im Grunde genommen wird die Energie des Vollmondes dadurch sogar ganz stark verändert bzw. erreicht uns eine andere Qualität. Gerade an Finsternissen spricht man beispielsweise gerne davon, dass Verborgenes aufgedeckt wird oder besser gesagt in unsere Wahrnehmung rückt. Da uns eine Mondfinsternis erreicht, können hierbei insbesondere Themen/Informationen im Vordergrund stehen, die weiblicher/mütterlicher Natur sind. Auf der anderen Seite gehen Finsternisse auch häufig mit etwas Großem einher, – beispielsweise mit einer tiefgreifenden Lebenswende oder gar mit lebensverändernden Selbsterkenntnissen..!!

Auf der anderen Seite könnten wir aber auch träumerische Stimmungen durchleben, uns ein wenig zurückziehen und dabei die Energie des Mondes auf uns wirken lassen, denn das Krebszeichen begünstigt entsprechende Stimmungen. So oder so, die heutigen Mondereignisse bescheren uns eine überaus potente Energie, die uns unzählige Strukturen und Vorstellungen erspüren lassen. Nun, was das betrifft zitiere ich auch mal einen Abschnitt von der Seite liebeisstleben.de:

“Wir haben den ersten Vollmond, unter anderem auch Wolfsmond oder Eismond genannt, in diesem Jahr 2020. Es ist ein besonderer magischer Vollmond der zudem mit einer Mondfinsternis auftritt. Es werden besondere Energien freigesetzt, die uns die Augen öffnen, für das was uns bisher lange verborgen blieb. Zudem besteht die große Chance, mit diesem Vollmond Beziehungen zu fördern und auch Konflikte zu lösen.

Der Mondzyklus hat seinen Höhepunkt erreicht. Sämtliche verfügbare Energie ist im Spiel. Alle Lebewesen stehen unter Hochspannung. Das setzt zwar ungeahnte Kräfte frei, sorgt aber auch für eine gewisse Rastlosigkeit, die sich überall auszubreiten scheint. Bei Vollmond im Krebs ist die Fürsorglichkeit sehr ausgeprägt spürbar.Vordergründig stehen dabei die Sehnsucht nach Heim und Heimat sowie die Suche nach Ruhe und Geborgenheit. Mit diesem besonderen Vollmond im Krebs sind wir selten so einfühlsam, fürsorglich und emotional, wie heute. Leider reagieren wir auch schneller beleidigt als sonst. Sind wir dankbar, dass uns Menschen und Ereignisse überhaupt berühren können. Gefühle sind ein Bestandteil unserer Menschlichkeit und können uns den Weg zum richtigen Handeln weisen.”

Am Ende des Tages wird es daher ein überaus energieträchtiger Tag werden und wir dürfen gespannt sein, wohin uns unsere Reise führen wird und welche Erkenntnisse uns zuteil werden. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Du möchtest meine tägliche Arbeit unterstützen, dann klicke hier ❤ 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.