≡ Menu

Chakren

Viele Mythen und Geschichten ranken um das dritte Auge. Dabei wird das dritte Auge gerne mit einer höheren Wahrnehmung bzw. einem höheren Bewusstseinszustand in Verbindung gebracht. Im Grunde genommen entspricht diese Verbindung auch der Richtigkeit, denn ein geöffnetes drittes Auge erhöht letzten Endes unsere eigenen geistigen Fähigkeiten, resultiert in einer erhöhten Feinfühligkeit und lässt uns klarer durchs Leben schreiten. In der Lehre der Chakren ist das dritte Auge daher auch mit dem Stirn Chakra gleichzusetzen und steht für Weisheit und Erkenntnis, für Wahrnehmung und Intuition.

Ein jeder Mensch besitzt insgesamt sieben Hauptchakren und darüber hinaus noch etliche Nebenchakren, die sich wiederum unterhalb und oberhalb des eigenen Körpers befinden. Chakren sind in diesem Zusammenhang “rotierende Wirbelmechanismen” (links und rechtsdrehende Wirbel), die eng mit unserem eigenen Geist (und unseren Meridianen – Energiebahnen) verknüpft sind und Energien von außen aufnehmen

Ein jeder Mensch besitzt 7 Hauptchakren und etliche Nebenchakren. Dabei sind Chakren letztendlich rotierende Energiewirbel bzw. Wirbelmechanismen, die den physischen Körper “durchdringen” und ihn mit der immateriellen/mentalen/energetischen Präsenz eines jeden Menschen verbinden (So genannten Schnittstellen – Energiezentren). Chakren besitzen außerdem faszinierende Eigenschaften und sind hauptverantwortlich für die Gewährleistung eines kontinuierlichen energetischen Flusses in unserem Körper. Sie können im Idealfall unseren Körper uneingeschränkt mit Energie versorgen und unsere physische und psychische Konstitution intakt halten. Auf der anderen Seite können Chakren aber auch unseren energetischen Fluss ins stocken bringen und dass geschieht meist durch die Schaffung/Aufrechterhaltung gedanklicher Probleme/Blockaden (Geistiges Ungleichgewicht – Nicht im Einklang mit uns selbst und der Welt).

Jeder Mensch besitzt Chakren, feinstoffliche Energiezentren, Verbindungstore zu unseren Energiekörpern die für unsere geistige Ausgeglichenheit zuständig sind. Insgesamt gibt es über 40 Chakren die abseits der 7 Hauptchakren sich unterhalb und oberhalb des physischen Leibes befinden. Jedes einzelne Chakra weist unterschiedliche, spezielle Funktionalitäten auf und dient unserem natürlichen geistigem Wachstum. Die 7 Hauptchakren befinden sich innerhalb unseres Körpers und steuern