≡ Menu

Im Grunde genommen weiß ein jeder Mensch, dass ein gesunder Schlafrhythmus essenziell für seine eigene Gesundheit ist. Wer tagtäglich zu lange schläft oder sich viel zu spät schlafen legt, der bringt seinen eigenen biologischen Rhythmus (Schlafrhythmus) durcheinander, was wiederum unzählige Nachteile mit sich bringt. Sprich in der Folge fühlt man sich deutlich unausgeglichener, erschöpfter, lethargischer, unkonzentrierter und kränklicher. Mit der Natur aufstehen Aus diesem Grund ist es sehr wichtig den eigenen Schlafrhythmus in Balance zu halten. Dabei ist es sehr beflügelnd, wenn man sich beispielsweise zwischen 22:00 und 24:00 Uhr hinlegt oder besser gesagt zu diesen Zeiten einschläft und anschließend in den frühen Morgenstunden, zum Beispiel zwischen 07:00 und 08:00 Uhr, aufsteht (natürlich variieren die Zeiten von Mensch zu Mensch. Wir sind alle vollkommen individuell und haben diesbezüglich auch ein [...]

Ab dem morgigen Tag (24. Mai) ist es soweit und uns erreicht aufgrund einer zehntägigen Portaltagserie, eine hochenergetische Phase. In diesem Zusammenhang sind Portaltage auch auf die Maya (frühere Hochkultur) zurückzuführen und stellen Tage dar, an denen uns eine erhöhte kosmische Einstrahlung und daraus resultierend ein erhöhter planetarer Frequenzumstand erreicht. Meist werden Portaltage daher sehr intensiv wahrgenommen. Eine hochenergetische Phase Letztlich sind es auch wichtige Schnittstellen im derzeitigen Prozess des Erwachens. Sie dienen unserer eigenen geistigen und seelischen Entwicklung und fördern im gesamten unser eigenes Gedeihen. Häufig wird uns auch an entsprechenden Tagen unser gesamter Seinszustand vor Augen geführt. Was das betrifft ist die äußere wahrnehmbare Welt auch eine immaterielle (mentale) Projektion unseres eigenen Bewusstseinszustandes. All das, was wir dabei wahrnehmen bzw. all unsere derzeitigen Empfindungen bezüglich sämtlicher Lebenssituationen, Umstände und [...]

Im aktuellen Zeitalter des Erwachens erreichen uns immer wieder ganz besondere, teilweise auch sehr intensive Phasen, die unserer eigenen geistigen und seelischen Entwicklung sehr zugute kommen. Meist gehen solche Phasen mit starken planetaren Frequenzanstiegen einher, wodurch uns einige unerlöste innere Konflikte und prekäre Lebensumstände vor Augen gehalten werden. Reinigung und Transformation stehen dann im Vordergrund. Eine magische Phase In den letzten Tagen und Wochen, um ehrlich zu sein sogar gefühlt seit einer Woche, kommt es mir dabei so vor, als ob wir uns in einer solchen Phase befinden. Mal abseits dessen, dass die Werte bezüglich der planetaren Resonanz-Frequenz derzeit stark schwanken, – sprich wir hatten nun Tage, an denen uns starke Impulse erreichten und wir hatten Tage, an denen es wiederum sehr ruhig zuging, konnte ich viele Veränderungen in meinem [...]

Elektrosmog ist ein Thema, das im aktuellen Zeitalter des Erwachens, immer mehr Beachtung findet und das aus gutem Grund. In diesem Zusammenhang werden sich nämlich immer mehr Menschen darüber bewusst, dass Elektrosmog Auslöser für zahlreiche psychische Erkrankungen darstellt (bzw. psychische Erkrankungen begünstigen und auch verstärken kann). Ebenfalls setzen wir dadurch unserenGeist einer enormen Belastung aus und speisen unser gesamtes System mit schädlichen Frequenzen. Schnelleres Internet zulasten unserer Gesundheit Was das betrifft gibt es in der heutigen Welt auch kaum noch Orte, die nicht von Elektrosmog durchtränkt werden. So existieren schätzungsweise, alleine in Deutschland, 260.000 tausend Mobilfunkanlagen + 100 millionen Handys (älterer Stand), inzwischen sind es natürlich deutlich mehr geworden. Wenn all diese Gerätschaften, insbesondere die ganzen Mobilfunkanlagen und Mobilfunktürme in Betrieb sind und dabei gesundheitsschädigende Frequenzen aussenden, dann kann man sich [...]

Das Thema Selbstheilung beschäftigt seit einigen Jahren immer mehr Menschen. Dabei gelangen wir in unsere eigene Schöpferkraft und erkennen, das wir nicht nur selbst für unser eigenes Leid verantwortlich sind (wir haben die Ursache, zumindest in der Regel, selbst erschaffen), sondern das nur wir selbst uns heilen können. Aus diesem Grund wird wieder verstärkt versucht, die Ursache der eigenen Erkrankung, zu ergründen. Die Auswirkungen unserer Gedanken Statt lediglich Symptome mit diversen Medikamenten zu lindern, wird wieder eine natürliche Lebensweise/Ernährung in betracht gezogen. Ebenfalls steht nun der eigene Geist verstärkt im Fokus, denn eine jede Krankheit wird nun mal, wie schon zuvor erwähnt, im eigenen Geiste geboren. Letztlich habe ich das Thema auch schon mehrfach in verschiedenen Artikeln beleuchtet und dabei erklärt, warum beispielsweise eine natürliche (basenüberschüssige) Ernährung, den eigenen Körper [...]