≡ Menu

Licht

Es mag verrückt klingen, doch in deinem Leben geht es nur um dich, um deine persönliche geistige und seelische Weiterentwicklung. Dabei darf man dies nicht mit Narzismus, Arroganz oder gar Egoismus verwechseln, im Gegenteil, dieser Aspekt bezieht sich viel mehr auf deinen göttlichen Ausdruck, auf deine schöpferischen Fähigkeiten und vor allem auf deinen individuell ausgerichteten Bewusstseinszustand, – aus dem auch deine derzeitige Realität heraus entsteht. Aus diesem Grund hat man auch immer das Gefühl, als ob sich die Welt nur um einen selbst drehen würde. Egal was auch an einem Tag geschehen mag, am Ende des Tages liegt man wieder in dem eigenen

Aufgrund eines komplexen kosmischen Zusammenspiels befinden wir Menschen uns nun schon seit Jahren in einem wichtigen Prozess des geistigen Erwachens. Dieser Prozess hebt dabei im Gesamten den spirituellen/geistigen Quotienten unserer menschlichen Zivilisation an, erhöht die Schwingungsfrequenz des kollektiven Bewusstseinszustandes und gewährt uns Menschen eine vollständige Ausbildung unserer eigenen geistigen + seelischen Fähigkeiten. Wir werden was betrifft wieder feinfühliger, leben bewusster und lernen autodidaktisch wieder fundamentale Zusammenhänge bezüglich unseres eigenen Urgrundes kennen (Die großen Fragen des Lebens).

In letzter Zeit ist immer wieder die Rede von einem Krieg zwischen dem Licht und der Finsternis. Dabei wird die Behauptung aufgestellt, dass wir uns in einem solchen Krieg befinden, ein immaterieller Krieg, der schon seit tausenden von Jahren auf feinstofflicher Ebene andauert und nun seinen Höhepunkt erreichen soll. In diesem Zusammenhang war das Licht seit tausenden von Jahren in der schwächeren Position, doch nun soll diese Kraft stärker werden und die Finsternis vertreiben.

Der Begriff Lichtarbeiter oder Lichtkrieger wird aktuell immer populärer und gerade in spirituellen Kreisen taucht der Begriff des öfteren auf. Menschen, die sich vor allem in den letzten Jahren vermehrt mit spirituellen Themen auseinandergesetzt haben, kamen in diesem Zusammenhang nicht um diesen Begriff drumherum. Doch auch Außenstehende, die mit diesen Thematiken bisher wiederum nur vage in Berührung gekommen sind, wurden des öfteren auf diese Begrifflichkeit aufmerksam. Dabei wird das Wort Lichtarbeiter stark mystifiziert und einige Menschen stellen sich darunter meist etwas völlig abstraktes vor. Dieses Phänomen ist dabei aber absolut keine Seltenheit.

Licht und Liebe sind 2 Ausdrucksformen der Schöpfung, die eine extrem hohe Schwingungsfrequenz aufweisen. Dabei sind Licht und Liebe für das menschliche Gedeihen essenziell. Vor allem das Gefühl der Liebe ist für einen Menschen überlebenswichtig. Ein Mensch der keinerlei Liebe erfährt und in einem vollkommen gefühlskalten oder Hass-geprägten Umfeld aufwächst, erleidet dadurch massive geistige und körperliche Schäden. In diesem Zusammenhang gab es auch mal das grausame Kaspar Hauser Experiment in dem Neugeborene von ihren Müttern getrennt und anschließend völlig isoliert wurden. Dabei wollte man heraus finden, ob es eine ursprüngliche Sprache gibt, die Menschen von Natur aus lernen würden.