≡ Menu

Balance

Ohja, Liebe ist mehr als ein Gefühl. Alles besteht aus einer kosmischen Urenergie, die sich in verschiedenen Formen manifestiert. Die allerhöchste dieser Formen ist die Energie der Liebe – die Kraft der Verbundenheit zwischen allem, was ist. Manche beschreiben Liebe als das “Erkennen des Selbst im anderen”, die Auflösung der Illusion der Trennung. Das wir uns getrennt voneinander wahrnehmen ist eigentlich eine

Wie schon des Öfteren in meinen Artikeln erwähnt, unterliegen wir Menschen häufig eigenen gedanklichen Problemen, sprich wir lassen uns von eigenen nachhaltigen Verhaltensweisen und Gedankengängen dominieren, leiden unter negativen Gewohnheiten, gegebenenfalls sogar unter negativen Überzeugungen und Glaubenssätzen (beispielsweise: “Ich schaff das nicht”, “ich kann das nicht”, “ich bin nichts wert”) und lassen uns genau so auch immer wieder von eigenen Problemen oder gar gedanklichen Unstimmigkeiten/Ängsten kontrollieren.

Wie schön des öfteren in meinen Artikeln erwähnt ist eine jede Krankheit lediglich ein Produkt unseres eigenen Geistes, unseres eigenen Bewusstseinszustandes. Da letztlich alles in Existenz ein Ausdruck von Bewusstsein ist und wir abseits dessen auch noch über die schöpferische Kraft von Bewusstsein verfügen, können wir selbst Krankheiten erschaffen oder uns selbst vollständig von Krankheiten befreien/gesund bleiben. Genau so können wir ja auch unseren weiteren Lebensweg selbst bestimmen, können unser eigenes Schicksal selbst gestalten,

Ein jeder Mensch weiß das Sport oder besser gesagt Bewegung im allgemeinen extrem wichtig für die eigene Gesundheit ist. So können schon einfache sportliche Betätigungen oder gar tägliche Spaziergänge in der Natur, dass eigene Herzkreislaufsystem massivst stärken. Bewegung wirkt sich aber nicht nur positiv auf die eigene physische Konstitution aus, sondern sie stärkt auch noch ungemein die eigene Psyche. Menschen die zum Beispiel häufig gestresst sind, unter psychischen Problemen leiden, kaum ausgeglichen sind, unter Angstattacken oder gar Zwängen leiden, sollten daher unbedingt Sport treiben.

Ein Leben in Ausgleich zu führen ist etwas, wonach die meisten Menschen, ob bewusst oder unterbewusst, streben. Wir Menschen möchten nämlich am Ende des Tages, das es uns gut geht, das wir keinen negativen Gedanken, wie zum Beispiel Ängsten usw. unterliegen müssen, das wir frei von sämtlichen Abhängigkeiten und anderen selbst geschaffenen Blockaden sind. Wir sehnen uns aus diesem Grund nach einem glücklichen, sorgenfreien Leben und möchten abseits dessen auch noch keinen Erkrankungen mehr unterliegen müssen. Dennoch ist es in der heutigen Welt nicht all zu leicht, ein vollkommen gesundes Leben in Ausgleich zu führen (Zumindest in der Regel, aber diese bestätigt ja bekanntlich die Ausnahme),