≡ Menu

Geist

Derzeit befinden wir Menschen uns in einem Zeitalter, in dem unsere Zivilisation mitsamt Planet und Sonnensystem von einer energetisch dichten in eine energetisch lichte Frequenz wechselt. Dieses Zeitalter wird auch gerne als das neu beginnende platonische Jahr bzw. das Wassermann-Zeitalter genannt. Im Grunde genommen besteht alles was man sich vorstellen kann, aus energetischen Zuständen, die auf einer individuellen Frequenz schwingen. Dabei gibt es energetisch dichte und lichte Schwingungszustände (+Felder/-Felder). In der Vergangenheit durchlief die

Geist herrscht über Materie. Diese Erkenntnis ist mittlerweile vielen Menschen geläufig und immer mehr Menschen setzen sich aus diesem Grund mit immateriellen Zuständen auseinander. Geist ist dabei ein feinstoffliches Konstrukt das permanent expandiert und durch energetisch dichte und lichte Erfahrungen gespeist wird. Mit Geist ist Bewusstsein gemeint und Bewusstsein ist die höchste Instanz in Existenz. Nichts kann ohne Bewusstsein erschaffen werden. Alles entsteht aus Bewusstsein

Die Matrix ist allgegenwärtig, sie umgibt uns, selbst hier ist sie, in diesem Zimmer. Du siehst sie, wenn du aus dem Fenster guckst, oder den Fernseher anmachst. Du kannst sie spüren, wenn du zur Arbeit gehst, oder in die Kirche und wenn du deine Steuern zahlst. Es ist eine Scheinwelt, die man dir vorgaukelt, um Dich von der Wahrheit abzulenken. Dieses Zitat stammt von dem Widerstandskämpfer Morpheus aus dem Film Matrix und beinhaltet sehr viel Wahrheit. Das Film-Zitat lässt sich 1:1 auf unserer Welt

Um einen vollkommen klaren und freien Geist zu erlangen ist es wichtig das man sich von eigenen Vorurteilen frei macht. Jeder Mensch wird im Laufe seines Lebens auf irgend eine Art und Weise mit Vorurteilen konfrontiert und das Resultat dieser Vorurteile ist in den meisten Fällen Hass, akzeptierte Ausgrenzung und daraus resultierende Konflikte. Doch Vorurteile besitzen für einen selber keinerlei nutzen, im Gegenteil, Vorurteile begrenzen nur das eigene Bewusstsein und schaden der eigenen physischen

Luzide Träume oder auch Klarträume genannt, sind Träume bei denen der träumende weiß das er träumt. Diese Träume üben auf Menschen eine gewaltige Faszination aus, da diese sich sehr intensiv anfühlen und einen Herr über die eigenen Träume werden lassen. Die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Traum scheinen ineinander zu verschmelzen und man ist dann in der Lage seinen Traum nach eigenen Vorstellungen zu gestalten und zu kontrollieren. Dabei erlangt man ein Gefühl der totalen Freiheit und erfährt eine grenzenlose Unbeschwertheit. Das Gefühl

about

Alle Wirklichkeiten sind im eigenen heiligen selbst eingebettet. Man selbst ist die Quelle, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Alles ist eins und eins ist alles - Das höchste Selbstbild!