≡ Menu

Glück

Wir Menschen streben schon seit Anbeginn unserer Existenz immer danach glücklich zu sein. Dabei probieren wir auch sehr viele Dinge aus, gehen die unterschiedlichsten und vor allem riskantesten Wege, um wieder Harmonie, Glück und Freude im eigenen Leben erfahren/manifestieren zu können. Letztlich ist dies auch etwas das uns irgendwo einen Sinn im Leben verleiht, etwas, aus dem unsere Ziele heraus entstehen. Wir möchten wieder Gefühle der Liebe, Gefühle des Glücks erfahren, am besten permanent, zu jeder Zeit, an jedem Ort. Häufig können wir diesem Ziel aber nicht gerecht werden.

So gut wie ein jeder Mensch strebt in seinem Leben danach, eine Realität zu erschaffen (Ein jeder Mensch erzeugt aufgrund seines eigenen gedanklichen Spektrums, eine eigene Realität), die wiederum von Glück, Erfolg und Liebe begleitet wird. Dabei schreiben wir alle auch die unterschiedlichsten Geschichten, gehen die verschiedensten Wege, um dieses Ziel erreichen zu können. Wir streben aus diesem Grund auch stets danach und selbst weiterzuentwickeln, suchen überall nach diesem vermeintlichen Erfolg, nach Glück und begeben uns stets auf die Suche nach Liebe. Dennoch werden einige Menschen nicht fündig und sind ihr ganzes Leben lang auf der Suche nach Glück, Erfolg und Liebe. [continue reading…]

Wie schon des öfteren in meinen Texten erwähnt, besitzt ein jeder Mensch eine individuelle Schwingungsfrequenz, um genau zu sein besitzt sogar der Bewusstseinszustand eines Menschen, aus dem ja bekanntlich auch seine Realität heraus entsteht, eine eigene Schwingungsfrequenz. Hier spricht man auch gerne von einem energetischen Zustand, der wiederum seine eigene Frequenz erhöhen oder vermindern kann. Negative Gedanken vermindern unsere eigene Frequenz, die Folge ist eine Verdichtung unseres eigenen energetischen Körpers, was eine Belastung darstellt, die wiederum auf unseren eigenen physischen Körper, abgewälzt wird. Positive Gedanken erhöhen unsere eigene Frequenz, was zu einer

Im Laufe des Lebens erfahren wir Menschen die unterschiedlichsten Bewusstseins & Lebensumstände. Manche dieser Umstände sind dabei mit Glück erfüllt, andere wiederum mit Unglück. Es gibt zum Beispiel Momente, in denen wir einfach das Gefühl haben, als ob uns uns alles irgendwie mit Leichtigkeit zufliegen würde. Wir fühlen uns gut, sind glücklich, zufrieden, selbstbewusst, stark und genießen solche Phasen des Aufschwungs. Auf der anderen Seite durchleben wir wiederum auch düstere Zeiten. Momente, in denen wir uns einfach nicht gut fühlen, unzufrieden mit uns selber sind, depressive Verstimmungen verspüren und parallel dazu das Gefühl haben, als ob wir vom Pech verfolgt werden.

Das erste Viertel des Jahres 2017 wird bald vorüber sein und mit diesem Ende beginnt nun ein spannender Jahresabschnitt. Zum einen begann am 21.03 das so genannten Sonnenjahr. Ein jedes Jahr unterliegt dabei einem bestimmten Jahresregenten. Im Letzten Jahr war es der Planet Mars. In diesem Jahr ist es nun die Sonne die als Jahresregent fungiert. Mit der Sonne haben wir dabei einen sehr kraftvollen Regent, immerhin übt ihre “Herrschaft” einen beflügelnden Einfluss auf unsere eigene Psyche aus. Auf der anderen Seite steht das Jahr 2017 für einen Neubeginn. Zusammen addiert ergibt 2017 in jeder Konstellation eine eins. 2+1+7=10, 1+0=1|20+17 =37, 3+7 = 10, 1+0 = 1. Was das betrifft steht jede Zahl symbolisch für etwas. Das letzte Jahr war dabei nummerisch gesehen eine 9 (Ende/Abschluss). Einige Menschen betrachten diese nummerischen Bedeutungen häufig als Humbug, doch sollte man sich diesbezüglich nicht täuschen lassen.