≡ Menu

Scheinwelt

Die uns gelehrte Menschheitsgeschichte muss falsch sein, darin besteht kein Zweifel. Unzählige vergangene Relikte und Bauwerke führen uns Menschen dabei immer wieder vor Augen, dass vor Tausenden von Jahren, keine einfachen, frühzeitlichen Völker existierten, sondern das unzählige, in Vergessenheit geratene Hochkulturen, unseren Planeten besiedelten. Diese Hochkulturen besaßen in diesem Zusammenhang einen extrem entwickelten Bewusstseinszustand und waren sich genaustens über ihren wahren Urgrund bewusst. Sie verstanden das Leben, durchschauten den immateriellen Kosmos und wussten das sie selbst Schöpfer ihrer eigenen Umstände waren.

Noch vor einiger Zeit gehörten Impfungen der Normalität an und nur die wenigsten Menschen zweifelten dessen angeblich krankheitsvorbeugenden Wirkungen an. Ärzte und co. hatten gelernt, dass Impfungen eine aktive bzw. passive Immunisierung gegen bestimmte Erreger hervorrufen. Doch mittlerweile hat sich die Lage gewaltig geändert und immer Menschen verstehen, dass Impfungen keine Immunisierung hervorrufen, sondern stattdessen den eigenen  Körper gewaltig schädigen. Die Pharmaindustrie möchte davon natürlich nichts hören, denn Impfungen bescheren den an der Börse eingetragenen Wirtschaftsunternehmen