≡ Menu

Urgrund

Wie schon des öfteren in meinen Artikeln erwähnt stellen wir Menschen selbst ein Abbild eines großen Geistes, sprich ein Abbild einer alles durchströmenden mentalen Struktur dar (Ein energetisches Geflecht, dem durch intelligenten Geist Form gegeben wird). Dabei manifestiert sich dieser geistige, – auf Bewusstsein beruhende Urgrund, wiederum in allem was existiert und gelangt auf unterschiedlichste Art und Weise zum Ausdruck.

Geist herrscht über Materie und nicht umgekehrt. Unser komplettes eigenes Leben ist daher ein Produkt unserer eigenen Gedanken und wir Menschen steuern dabei mithilfe unseres eigenen Geistes, unseren eigenen Körper. Wir sind halt keine körperlichen/menschlichen Wesen die eine spirituelle Erfahrung machen, sondern wir sind spirituelle/mentale/geistige Wesen die wiederum erfahren Mensch zu sein. Dabei identifizierten sich eine lange

Seit tausenden von Jahren schon philosophieren die Menschen über ihren eigenen Urgrund. Dabei wird immer wieder versucht, die großen Fragen des Leben zu beantworten. Was ist der Sinn meiner Existenz? Warum gibt es Leben überhaupt? Was ist Gott? Woher kommen wir, wohin gehen wir? Gibt es ein Leben nach dem Tod und vor allem was ist die höchste Instanz in Existenz bzw. was stellt unseren eigenen Urgrund da, was zeichnet diesen aus? Inzwischen schreiben wir aber das Jahr 2017 und aufgrund einer drastischen planetaren Schwingungserhöhung, erweitert die Menschheit auf ganz besondere

Seit einigen Jahren wird das Thema Akasha Chronik immer präsenter. Dabei wird die Akasha Chronik gerne als eine allumfassende Bibliothek dargestellt, ein vermeintlicher “Ort” bzw. eine Struktur, in der sämtliches existierendes Wissen eingebettet sein soll. Aus diesem Grund wird die Akasha Chronik genau so auch gerne als universeller Speicher, Raum-Äther, dass fünfte Element, Weltgedächtnis oder gar als eine universelle Ursubstanz bezeichnet, in der alle Informationen permanent präsent und abrufbar sind. Letzten Endes ist dies auf unseren eigenen Urgrund zurückzuführen. Die höchste Instanz in Existenz bzw. unser Urgrund ist am Ende des Tages eine immaterielle Welt (Materie ist lediglich verdichtete Energie), ein energetisches Geflecht, dem durch intelligenten Geist Form gegeben wird.

Die Akasha Chronik oder auch universeller Speicher, Raum-Äther, dass fünfte Element, Weltgedächtnis, Sternenhaus der Erinnerungen, Seelenraum und Ursubstanz genannt, ist eine allgegenwärtige, ewig währende energetische Grundstruktur, über die schon verschiedenste Wissenschaftler, Physiker und Philosophen ausgiebig diskutiert haben. Dieses allumfassende energetische Grundgerüst zeichnet dabei in unser gesamtes Leben, stellt den energetischen Aspekt unseres wahren Urgrundes dar und fungiert in diesem Zusammenhang als ein raumzeitloses