≡ Menu

Veränderung

Nur noch wenige Tage und dann endet das intensive, stürmische aber auch teilweise erkenntnisreiche und beflügelnde Jahr 2017. Dabei machen wir uns gerade zum Ende des Jahres hin Gedanken über gute Vorsätze für das kommende Jahr und möchten in der Regel Altlasten, innere Konflikte und andere festgefahrene Lebensmuster im neuen Jahr ablegen/bereinigen. Diese Neujahrsvorsätze werden aber in der Regel nur selten umgesetzt.

Die heutige Tagesenergie am 14. November 2017 wird noch einmal von einem sehr starken energetischen Anstieg begleitet und sorgt in der Folge für einen im gesamten stürmischeren Umstand. Aus diesem Grund sind auch wieder diverse Umorientierungen, Veränderungen und vor allem Umstrukturierungen eigener bestehender Lebensmuster an der Tagesordnung. In diesem Zusammenhang fordern uns diese Schwingungsanstiege ja auch indirekt dazu

Vor einigen Monaten habe ich mir einen Artikel über den vermeintlichen Tod eines holländischen Bänkers namens Ronald Bernard durchgelesen (sein Tod stellte sich im Nachhinein als falsch heraus). Dabei ging es in diesem Artikel um Ronalds Einführung in okkultistische (elitäre satanische Kreise), die er aber letztlich ablehnte und in der Folge über die Praktiken berichtete. Das er dafür bisher nicht mit seinem Leben bezahlen musste, ist dabei auch gefühlt eine Ausnahme, denn häufig werden Menschen, insbesondere ziemlich Bekannte Persönlichkeiten, die entsprechende Praktiken offenlegen, ermordet. Dennoch muss man an dieser Stelle auch festhalten, dass immer mehr bekanntere Persönlichkeiten

Die heutige Tagesenergie steht im Zeichen der Erkennung eigener noch vorhandener Belastungen und Blockaden. In diesem Zusammenhang vermittelt uns auch eine jede Ungereimtheit im Außen, eine jede Problematik im Alltag, eine wichtige Lektion. So stellt die äußere Welt letztlich auch nur einen Spiegel unseres eigenen Inneren Zustandes dar und folgt der Ausrichtung unseres eigenen Geistes. Das was wir sind und was wir ausstrahlen, ziehen wir in der Folge auch in unser eigenes Leben, ein unumkehrbares Gesetz. Ein Mensch, der schon von Grund auf gegenüber etwas negativ eingestellt ist, zieht anschließend auch nur weitere Negativität + negative Lebensereignisse, in das eigene Leben.

Das erste Viertel des Jahres 2017 wird bald vorüber sein und mit diesem Ende beginnt nun ein spannender Jahresabschnitt. Zum einen begann am 21.03 das so genannten Sonnenjahr. Ein jedes Jahr unterliegt dabei einem bestimmten Jahresregenten. Im Letzten Jahr war es der Planet Mars. In diesem Jahr ist es nun die Sonne die als Jahresregent fungiert. Mit der Sonne haben wir dabei einen sehr kraftvollen Regent, immerhin übt ihre “Herrschaft” einen beflügelnden Einfluss auf unsere eigene Psyche aus. Auf der anderen Seite steht das Jahr 2017 für einen Neubeginn. Zusammen addiert ergibt 2017 in jeder Konstellation eine eins. 2+1+7=10, 1+0=1|20+17 =37, 3+7 = 10, 1+0 = 1. Was das betrifft steht jede Zahl symbolisch für etwas. Das letzte Jahr war dabei nummerisch gesehen eine 9 (Ende/Abschluss). Einige Menschen betrachten diese nummerischen Bedeutungen häufig als Humbug, doch sollte man sich diesbezüglich nicht täuschen lassen.