≡ Menu

Welt

Aufgrund eines 26.000 jährigen Zyklus, in dem alles 13.000 Jahre unser Sonnensystem seinen Schwingungszustand abändert (13.000 jahrelang hohe Frequenzen – 13.000 jahrelang niedrige Frequenzen) und in der Folge verantwortlich für ein kollektives Erwachen oder gar ein kollektives Einschlafen ist, befinden wir Menschen uns derzeit in einer gewaltigen Phase des Umbruches. So befinden wir uns nämlich seit dem 21. Dezember 2012 (Beginn des Wassermannzeitalters) in dem Anfang einer 13.000 jährigen Aufwachphase und werden seit dem immer wieder mit neuen bahnbrechenden Erkenntnissen bezüglich unseres Urgrundes und der Welt konfrontiert.

In der heutigen Welt führen die meisten Menschen ein Leben, in dem Gott entweder eine untergeordnete, oder so gut wie gar keine Rolle spielt. Insbesondere letzteres trifft dabei häufig zu und so leben wir in einer größtenteils gottlosen Welt, sprich eine Welt, in der Gott oder besser gesagt eine göttliche Existenz, entweder für Menschen garnicht in Betracht gezogen wird, oder auf völlig isolierende Art und Weise interpretiert wird. Letztlich hängt dies dabei auch mit unserem energetisch dichten/auf niedrigen Frequenzen basierendem System zusammen, ein System, das erstens von Okkultisten/Satanisten geschaffen wurde (Zur Bewusstseinskontrolle – Unterdrückung unseres Geistes) und zweitens für die Ausprägung unseres eigenen egoistischen Verstandes, maßgeblich 

Vor einigen Monaten habe ich mir einen Artikel über den vermeintlichen Tod eines holländischen Bänkers namens Ronald Bernard durchgelesen (sein Tod stellte sich im Nachhinein als falsch heraus). Dabei ging es in diesem Artikel um Ronalds Einführung in okkultistische (elitäre satanische Kreise), die er aber letztlich ablehnte und in der Folge über die Praktiken berichtete. Das er dafür bisher nicht mit seinem Leben bezahlen musste, ist dabei auch gefühlt eine Ausnahme, denn häufig werden Menschen, insbesondere ziemlich Bekannte Persönlichkeiten, die entsprechende Praktiken offenlegen, ermordet. Dennoch muss man an dieser Stelle auch festhalten, dass immer mehr bekanntere Persönlichkeiten

In einigen meiner letzten Artikel habe ich immer wieder davon gesprochen, dass wir Menschen uns aktuell in einer Phase befinden, in der wir persönliche Durchbrüche besser denn je erzielen können. Seit dem 21. Dezember 2012 und der damit einhergehende, neu begonnene kosmische Zyklus, erkundet die Menschheit wieder ihren eigenen Urgrund, setzt sich wieder stark mit ihrem eigenen Bewusstseinszustand auseinander, erlangt eine stärkere Identifikation mit ihrer eigenen Seele und erkennt die von elitären Familien, bewusst produzierten chaotischen und vor allem desinformativen Umstände. Viele Menschen ertragen was das betrifft

Es war schon immer sehr wichtig, sich ein eigenes Bild von der Welt zu machen und vor allem jegliche Information zu hinterfragen, egal woher diese auch stammen mag. In der heutigen Welt ist dieses “Prinzip des Hinterfragens” aber noch deutlich wichtiger geworden. Wir leben in einem Informationszeitalter, ein Zeitalter, in dem unser Bewusstseinszustand regelrecht mit Informationen geflutet wird. Häufig können viele dabei kaum noch unterscheiden, was der Wahrheit entspricht und was nicht. Insbesondere der Staat bzw. die Systemmedien fluten uns diesbezüglich mit Desinformationen, Halbwahrheiten, Falschaussagen, Lügen und verdrehen unzählige Geschehnisse in der Welt, um ihr Bewusstseins-eindämmendes System zu schützen.

about

Alles spielt sich NUR in einem selbst ab. Man selbst ist die Quelle, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Alles wurde NUR durch einen Selbst erschaffen. Man selbst ist GOTT - das höchste Selbstbild!