≡ Menu

Inspirierende Videos | Lerne bewusstseinserweiternde Inhalte kennen

Wir leben in einem Zeitalter, in dem wir Menschen uns gerne von selbstauferlegten, negativen Gedanken dominieren lassen. So legitimieren zum Beispiel sehr viele Menschen Hass, oder gar Ängste, in ihrem eigenen Bewusstseinszustand. Letztlich hängt dies auch mit unserem materiell orientierten, egoistischen Verstand zusammen, der häufig mit dafür verantwortlich ist, dass wir Menschen gerne urteilen und Dinge verpönen, die nicht unserem eigenen konditionierten und geerbten Weltbild entsprechen. Aufgrund der Tatsache, dass unser eigener Geist bzw. der Schwingungszustand unseres eigenen Geistes,

Seit tausenden von Jahren schon philosophieren die Menschen über ihren eigenen Urgrund. Dabei wird immer wieder versucht, die großen Fragen des Leben zu beantworten. Was ist der Sinn meiner Existenz? Warum gibt es Leben überhaupt? Was ist Gott? Woher kommen wir, wohin gehen wir? Gibt es ein Leben nach dem Tod und vor allem was ist die höchste Instanz in Existenz bzw. was stellt unseren eigenen Urgrund da, was zeichnet diesen aus? Inzwischen schreiben wir aber das Jahr 2017 und aufgrund einer drastischen planetaren Schwingungserhöhung, erweitert die Menschheit auf ganz besondere

Alles in Existenz besteht aus energetischen Zuständen, die wiederum auf einer entsprechenden Frequenz schwingen. Diese Energie, die letztlich alles im Universum durchdringt und in der Folge auch einen Aspekt unseres eigenen Urgrundes (Geistes) darstellt, fand dabei schon in den unterschiedlichsten Abhandlungen Erwähnung. So bezeichnete zum Beispiel der Soziologe Wilhelm Reich diese unerschöpfliche Energiequelle als Orgon. Dabei weist diese natürliche Lebensenergie faszinierende Eigenschaften auf. Zum einen kann sie nämlich heilungsfördernd für uns Menschen sein, sprich harmonisierend, oder sie kann schädlich sein, kann disharmonischer Natur.

Das Gesetz der Resonanz ist ein ganz besonderes Thema, mit dem sich seit einigen Jahren auch immer mehr Menschen auseinandersetzen. Dabei besagt dieses Gesetz einfach ausgedrückt, das Gleiches immer Gleiches anzieht. Letztlich ist damit gemeint, das Energie bzw. energetische Zustände, die auf einer entsprechenden Frequenz schwingen, immer Zustände anziehen, die auf einer gleichen Frequenz schwingen. Wenn du glücklich gestimmt bist, dann wirst du auch nur weitere Dinge anziehen, die dich glücklich machen oder besser gesagt, die Fokussierung auf diese Empfindung sorgt dafür, das sich diese Empfindung verstärkt.

Wie schon des öfteren in meinen Texten erwähnt, entstehen Krankheiten immer zuerst in unserem eigenen Geist, in unserem eigenen Bewusstsein. Da letztendlich die gesamte Realität eines Menschen lediglich ein Resultat seines eigenen Bewusstseins, seines eigenen gedanklichen Spektrums ist (Alles entsteht aus Gedanken heraus), werden nicht nur unsere Lebensereignisse, Handlungen und Überzeugungen/Glaubenssätze in unserem eigenen Bewusstsein geboren, sondern auch Krankheiten. In diesem Zusammenhang besitzt eine jede Krankheit eine geistige Ursache.

Die Menschheit befindet sich seit einigen Jahren in einem gewaltigen spirituellen/geistigen Wandel, ein Quantensprung ins Erwachen, der unsere Augen öffnet und uns in ein völlig neues Zeitalter katapultieren wird. In dieser Zeit erkundet die Menschheit auch wieder autodidaktisch ihren eigenen Urgrund, setzt sich wieder intensiv mit den großen Fragen des Lebens auseinander, findet wieder zur Natur zurück, identifiziert sich stärker mit ihrer eigenen Seele und versteht wieder, dass sich deutlich mehr hinter dem Leben verbirgt, als bisher angenommen. Zwingend an diese Weiterentwicklung des kollektiven Bewusstseinszustandes ist auch die Aufdeckung  unseres aus Desinformationen bestehendes System geknüpft.

Wie schon mehrfach in meinen Texten erwähnt, entsteht die Realität eines Menschen (Ein jeder Mensch erzeugt seine eigene Realität) aus seinem eigenen Geist/Bewusstseinszustand heraus. Aus diesem Grund besitzt auch ein jeder Mensch eigene/individuelle Glaubenssätze, Überzeugungen, Vorstellungen vom Leben und diesbezüglich auch ein vollkommen individuelles Gedankenspektrum. Unser eigenes Leben ist daher ein Resultat unserer eigenen gedankliche Vorstellungskraft. Dabei üben die Gedanken eines Menschen sogar einen gewaltigen Einfluss auf materielle Zustände aus. Letztlich sind es ja auch unsere Gedanken, bzw. unser Geist und die daraus entstehenden Gedanken, mit dessen Hilfe man Leben erschaffen und zerstören kann.

Selbstheilung ist ein Phänomen, dass seit einigen Jahren immer populärer wird. Immer mehr Menschen werden sich in diesem Zusammenhang über die Kraft ihrer eigenen Gedanken wieder bewusst und stellen dabei fest, dass Heilung kein Prozess ist, der von Außen her aktiviert wird, sondern ein Prozess ist, der innerhalb unseres eigenen Geistes und in der Folge innerhalb unseres Körpers stattfindet. In diesem Zusammenhang verfügt ein jeden Mensch über das Potenzial sich selbst vollkommen zu heilen. Meist funktioniert dies, in dem wir wieder eine positive Ausrichtung unseres eigenen Bewusstseinszustandes realisieren, wenn wir alte Traumata,  negative frühkindliche Ereignisse oder karmischen Ballast,

Du bist wichtig, einzigartig, etwas ganz besonderes, ein mächtiger Schöpfer deiner eigenen Realität, ein beeindruckendes geistiges Wesen, das wiederum über ein gewaltiges gedankliches Potenzial verfügt. Mithilfe dieses mächtigen Potenzials, das tief im Inneren eines jeden Menschen schlummert, können wir ein Leben erschaffen, dass vollkommen unseren eigenen Vorstellungen entspricht. Nichts ist unmöglich, im Gegenteil, wie schon in einen meiner letzten Artikel erwähnt, gibt es im Grunde genommen keine Grenzen, lediglich die Grenzen, die wir selbst erschaffen. Selbst auferlegte Grenzen, gedankliche Blockaden, negative Glaubenssätze, die letztlich der Realisierung eines glücklichen Lebens im Wege stehen.

Die Macht deiner Gedanken ist grenzenlos. Dabei kann man einen jeden Gedanken realisieren oder besser gesagt in der eigenen Realität manifestieren. Selbst die abstraktesten Gedankengänge, an deren Realisierung wir massivst zweifeln, uns gegebenenfalls sogar über diese Vorstellungen innerlich lustig machen, können auf materieller Ebene manifestiert werden. Grenzen gibt es diesem Sinne nicht, lediglich selbstauferlegte Grenzen, negative Glaubenssätze (Das geht nicht, ich kann das nicht, dass ist unmöglich), die der Entfaltung des eigenen gedanklichen Potenzials massivst im Wege stehen. Dennoch schlummert tief im Inneren eines jeden Menschen ein grenzenloses Potenzial, dass bei entsprechender Nutzung das eigene Leben in eine vollkommen andere/positive Bahn lenken kann. Häufig zweifeln wir an der Macht unseres eigenen Geistes, zweifeln an unseren eigenen Fähigkeiten und gehen instinktiv davon aus,