≡ Menu
Tagesenergie

Mit der heutigen Tagesenergie am 10. November 2022 erreichen uns einerseits die nachwirkenden Einflüsse der vergangenen totalen Mondfinsternis und auf der andren Seite befinden wir uns nun innerhalb des dritten Portaltages. Somit durchschreiten wir auch am heutigen Tag ein weiteres Portal, das uns wiederum den Weg hinein in einen neuen Bewusstseinszustand ebnet und dabei transzendierende Erfahrungen und generelle Einblicke in unser inneres Feld bietet. Aus diesem Grund ist auch die vorherrschende Energiequalität weiterhin hoch und wirkt auf tiefgreifende Art und Weise auf unser Energiesystem ein.

Nachwirkende Kräfte

Nachwirkende KräfteUnabhängig von dem Portaltag kann man aber festhalten, dass wir immer noch die starken Nachwirkungen der vergangenen totalen Mondfinsternis spüren und das diese Energiequalität weiterhin maßgeblich für die Intensität der aktuellen Tage verantwortlich ist (Finsternisse wirken bereits einige Tage im Vorfeld und im Nachhinein auf uns ein). In diesem Zusammenhang erreichte uns ja auch eine geballte Ladung hochenergetischer Ströme, die uns alle in einen besonderen Zustand der Selbstreflexion hineinführte und diesbezüglich unzählige verborgene Muster an die Oberfläche spülte. Ich selbst erlebte den Tag beispielsweise als sehr stürmisch. Dabei stand ich auch gefühlt neben der Spur und wurde im persönlichen Leben mit einem größeren Konflikt konfrontiert, der mich kurzfristig aus der Bahn geworfen hatte. Was das betrifft war das auch ein Thema, das sich bereits am Tag der Skorpion Sonnenfinsternis zeigte und nun zu einer Vollendung gelang. Letztendlich wurden halt, wie bereits erwähnt, verborgene Strukturen sichtbar gemacht. Finsternisse wirken diesbezüglich auch im Gesamten wie große konfrontierende, schicksalshafte, aber dennoch (im Kern) heilsame Ereignisse auf uns ein, durch die lediglich unser innerster Kern weiterhin freigelegt wird und wir die Möglichkeit geboten bekommen, noch mehr in die Selbstermächtigung zu gelangen. Und diese totale Mondfinsternis tat dies mit voller Intensität.

Mond im Sternzeichen Zwillinge

Mond im Sternzeichen Zwillinge Nun denn, abseits dieser starken Energiequalität wechselte dann auch noch der abnehmende Mond am gestrigen Tag um 14:41 Uhr in das Sternzeichen Zwillinge und beschert uns seitdem die Einflüsse des Luftzeichens. Was das betrifft wirkt das Sternzeichen Zwillinge auch immer sehr wechselhaft auf unser Gefühlsleben ein und kann uns diesbezüglich innerlich stark schwanken lassen. Wir fühlen uns geselliger und können uns auf der anderen Seite verstärkt zu Umständen hingezogen fühlen, die wiederum mit Leichtigkeit und Losgelöstheit einhergehen. Somit möchte das Zwillingssternzeichen unsere Gefühlsleben in die Lüfte/Leichtigkeit erheben, kann aber im Umkehrschluss auch mit einem gefühlstechnisch schwankenden und unbeständigen Zustand einhergehen, je nach Ausgangslage unseres derzeitigen Lebens. Und da sich die Sonne weiterhin im Sternzeichen Skorpion befindet, können sich diesbezüglich auch verborgene Anteile zeigen, zum Beispiel Aspekte, durch die wir uns innerlich schwankend oder gar unbeständig fühlen, denn der Skorpion möchte alles sichtbar machen. In diesem Sinne wünsche ich euch allen noch einen erfolgreichen Portaltag. Bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Leave a Comment

about

Alle Wirklichkeiten sind im eigenen heiligen selbst eingebettet. Man selbst ist die Quelle, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Alles ist eins und eins ist alles - Das höchste Selbstbild!