≡ Menu
KARSAMSTAG




Die heutige Tagesenergie am 16. April 2022 wird von einem überaus mächtigen Energiegemisch geprägt, denn einerseits erreicht uns zum Abend hin ein kraftvoller Vollmond im Sternzeichen Waage (um genau zu sein um 20:54 Uhr), wodurch maßgeblich die Manifestation eines inneren Zustandes basierend auf innerer Harmonie, Einklang und genereller Ausgeglichenheit im Vordergrund steht. Auf der anderen Seite strömt dann auch noch weiterhin die Energie der heiligen drei Tage auf uns ein. So erreicht uns die Energie von Karsamstag, ein Tag der vor allem energetisch für Innenschau, Ruhe und energetische Verwurzelung steht.

Vollkommene Ruhe – Karsamstag Energie

Vollkommene Ruhe - Karsamstag EnergieRein christlich betrachtet geht Karsamstag ja mit der Grabesruhe einher. Karfreitag steht für die Unterdrückung und Kreuzigung des Christusbewusstseins. An Karsamstag soll dabei an den Tag erinnert werden, an dem Christus bzw. das Christusbewusstsein innerhalb des Grabes ruhte, bevor es dann vollkommen auferstanden ist. Das unterjochte Christusbewusstsein schlummerte so gesehen in den Tiefen unseres allumfassenden Feldes, bevor es wieder unsererseits Schritt für Schritt aktiviert werden konnte, so lange bis es dann vollkommen empor stieg und unseren eigenen Geist komplett erhellte (was sich dann auf Ostersonntag bezieht). Aus diesem Grund ist an Karsamstag eine der grundlegenden Energiequalitäten auch die Ruhe. Wir geben uns diesbezüglich der inneren Ruhe hin und können das schlummernde Christusbewusstsein in der Tiefe wahrnehmen. Genau so können wir selbst unseren eigenen Entpuppungsprozess, sprich unseren langjährigen Ausstieg aus der Dichte Revue passieren lassen. Jahrelang, teilweise sogar Jahrzehntelang haben wir selbst das mögliche heilige Selbstbild unterdrückt gehalten und uns dabei einen belastenden Bewusstseinszustand hingegeben. Dann geschah es, dass wir einen Einblick hinter die Kulissen des Leben erlangt haben und in der Folge immer mehr unser eigenes Herz öffnen konnten. Unser Selbstbild veränderte sich und wir konnten die Energie des Göttlichen in unseren Geist immer mehr einströmen lassen. An sich sind wir diesbezüglich inzwischen auch sehr weit gekommen. Wenn man auf die vergangenen Jahre zurück blickt und das jetzige Sein mit unserem damaligen Sein vergleicht, dann muss man einfach festhalten, dass sich unser Geist bereits auf unfassbar gigantische Art und Weise erweitern konnte. Es ist einfach nur faszinierend, wie stark sich dieser Entpuppungsprozess bereits vollzogen hat. Wir stehen dabei auch an der Schwelle zur maximalen Entfaltung unseres Christusbewusstseinszustandes. Die Wiederauferstehung, die uns am Ostertag vor Augen geführt wird, geschieht auch in uns. Wir sind inmitten unseres Vollendungsprozesses und die hellsten Umstände sind dabei uns zuteil zu werden.

KARSAMSTAGVollmond in der Waage

Nun denn, die heutige Ruheenergie des Karsamstag wird natürlich nochmal um ein vielfaches durch den Vollmond im Sternzeichen Waage verstärkt. Auf der anderen Seite wird dieser Vollmond die Beziehung zu uns selbst extrem stark in den Vordergrund rücken. Ausgleich und Harmonie möchte einkehren und vor allem unseren inneren Raum vollständig erhellen. Erst wenn wir was das betrifft die Beziehung zu uns selbst heilen, können wir auch unsere Beziehungen bzw. Verbindungen zu anderen Menschen heil werden lassen (oder gar erst Menschen anziehen, die in dieser Heilschwingung selbst verwurzelt sind). Immerhin sind wir mit allem auf tiefster Ebene verbunden. Wenn die Verbindung zu uns selbst daher nicht im Einklang ist, dann übertragen wir diese Unstimmigkeit automatisch auf unsere Verbindung im Außen. Der heutige Ostervollmond im Element Luft möchte uns daher auf besondere Art und Weise in unsere eigene Mitte hineinführen. Lasst uns daher die heutigen Karsamstag und Vollmondenergien in uns aufnehmen. Lasst uns die Beziehung zu uns selbst heilen. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂




Leave a Comment

about

Alle Wirklichkeiten sind im eigenen heiligen selbst eingebettet. Man selbst ist die Quelle, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Alles ist eins und eins ist alles - Das höchste Selbstbild!