≡ Menu

 

Die heutige Tagesenergie am 03. Oktober 2020 führt einerseits die Nachwirkungen des mächtigen Vollmondes im Sternzeichen Widders vom 01. Oktober fort (Die Intensität des nachwirkenden Vollmondes bzw. nun des abnehmenden Mondes ist immer noch sehr präsent), andererseits wird sie von einem Mondwechsel geprägt, denn der Mond wechselt um 16:14 Uhr in das Sternzeichen Stier und auf der anderen Seite von der manifest gewordenen Energie der vergangenen starken Sonnenwinde.

Planetares Upgrade

planetares UpgradeIn diesem Zusammenhang erreichten uns nun ja zum Monatsende hin fast ununterbrochen stärkere Sonnenwinde, wie bereits berichtet teilweise sogar mit einer Stärke von Kp 6, was wiederum dem höheren Spektrum zuzuordnen ist. Das gesamte September Ende stellte daher eine hochgradig besondere Phase dar, in der unser Planet eine massive und meinem Gefühl nach sogar gravierende 5D Installation erfuhr. Was das betrifft gehen entsprechende Sonnenwinde und damit einhergehende Schwankungen im Erdmagnetfeld auch immer mit Erhöhungen innerhalb des kollektiven Bewusstseins einher. Der Planet wird empfänglicher für kosmische Strahlung, dass kollektive Bewusstsein wird mit starker Energie durchströmt und die Erde erfährt in der Folge eine Schwingungserhöhung/Angleichung. Entsprechende Tage erhöhen daher immer das kollektive Bewusstsein, sprich die Anzahl an wach werdenden Menschen wird massiv potenziert, ebenfalls erfahren viele Menschen eine Vertiefung ihres eigenen spirituellen Bewusstseins, – nicht nur einhergehend mit tiefgreifenden Selbsterkenntnissen, sondern auch mit Veränderungen eigener schadhafter Umstände (direkte Konfrontation bzw. Bewusstwerdung eigener energieraubender Handlungen/Ansichten/Gewohnheiten – durch eine solch deutliche Bewusstwerdung steigt in der Folge die Wahrscheinlichkeit an entsprechende Umstände zu verändern wodurch am Ende des Tages mehr Raum für hochfrequente Zustände unsererseits bereitgestellt wird). Aus diesem Grund war der September auch ein sehr heftiger Monat, denn er begann mit stärkeren Sonnenwinden (einige Tage zuvor fand eine kollektive Bündelung statt, – Massendemo in Berlin für eine freie Welt) und endete wiederum mit starken Sonnenwinden.

→ Bereite dich auf das vor, was kommen wird. Lerne dich selbst zu versorgen und nutze die HEILKRAFT der Natur. Eine detaillierte ANLEITUNG zum sammeln von Heilpflanzen. Maximale Naturverbundenheit!

Die Nachwirkungen dieses gewaltigen planetarischen Upgrades werden wir daher in den kommenden Tagen nach und nach zu spüren bekommen, – Stichwort noch höheres Tempo – Beschleunigung, noch größerer Zerfall alter Strukturen, noch deutlichere Wandlung unsererseits. Aus diesem Grund wird der Oktober auch ein sehr heftiger Monat werden und alles bisherige in den Schatten stellen (ins Licht rücken^^). Für mich selbst beginnt der Monat auch äußerst spannend. Abseits der ersten Tage, in denen ich mich doch größtenteils recht müde und erschlagen gefühlt habe, fahre ich nun auch (mit Freunden) am morgigen Tag für eine Fortbildung zum Thema Wasser in den Süden Österreichs (für vier Tage). Die Reise, die Energie der Berge, die Reinheit der umliegenden Natur und selbstverständlich auch die Informationen zum Thema Wasser werden sicherlich sehr beflügelnd sein und mir neue Energie verleihen, – genau das was uns allen aktuell sehr zugute kommen kann. In diesen stürmischen Zeiten, in denen alles unglaublich beschleunigt ist, sollten wir uns selbst zentrieren und damit einhergehend in unsere eigene Mitte. Wie gesagt, die aktuellen Energien bestärken uns in sämtlichen hochfrequenten Vorhaben. Eine natürliche Ernährung, frische Luft, reines Wasser und im Allgemeinen ein harmonischer/geordneter Umstand im eigenen Leben/Heim wird uns mehr denn je gut tun. Im Umkehrschluss lassen uns gegenteilige Handlungen und Umstände ganz stark dessen negativen Auswirkungen erspüren, stärker denn je. Die Zeit der Reinigung ist letztlich gekommen. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Jenny van Bree 3. Oktober 2020, 12:50

      Danke für die tollen Beiträge. Kannst gern auf einen Kaffee rum kommen, falls es dich in Österreich in die Nähe von Kapfenberg verschlägt. Liebe Grüße Jenny und Wolfgang

      Reply
    Jenny van Bree 3. Oktober 2020, 12:50

    Danke für die tollen Beiträge. Kannst gern auf einen Kaffee rum kommen, falls es dich in Österreich in die Nähe von Kapfenberg verschlägt. Liebe Grüße Jenny und Wolfgang

    Reply