≡ Menu

Experiment

Der bekannte Elektroingenieur Nikola Tesla war seinerzeit ein Pionier und galt unter vielen Menschen als größter Erfinder aller Zeiten. Dabei fand er zu seinen Lebzeiten heraus, dass alles in Existenz aus Energie und Schwingung besteht.

Wie schon mehrfach in meinen Texten erwähnt, entsteht die Realität eines Menschen (Ein jeder Mensch erzeugt seine eigene Realität) aus seinem eigenen Geist/Bewusstseinszustand heraus. Aus diesem Grund besitzt auch ein jeder Mensch eigene/individuelle Glaubenssätze, Überzeugungen, Vorstellungen vom Leben und diesbezüglich auch ein vollkommen individuelles Gedankenspektrum. Unser eigenes Leben ist daher ein Resultat unserer eigenen gedankliche Vorstellungskraft. Dabei üben die Gedanken eines Menschen sogar einen gewaltigen Einfluss auf materielle Zustände aus. Letztlich sind es ja auch unsere Gedanken, bzw. unser Geist und die daraus entstehenden Gedanken, mit dessen Hilfe man Leben erschaffen und zerstören kann.

Viele Mythen und Geschichten ranken um das dritte Auge. Dabei wird das dritte Auge gerne mit einer höheren Wahrnehmung bzw. einem höheren Bewusstseinszustand in Verbindung gebracht. Im Grunde genommen entspricht diese Verbindung auch der Richtigkeit, denn ein geöffnetes drittes Auge erhöht letzten Endes unsere eigenen geistigen Fähigkeiten, resultiert in einer erhöhten Feinfühligkeit und lässt uns klarer durchs Leben schreiten. In der Lehre der Chakren ist das dritte Auge daher auch mit dem Stirn Chakra gleichzusetzen und steht für Weisheit und Erkenntnis, für Wahrnehmung und Intuition.

In den letzten Jahren veränderte der Neubeginn eines sogenannten kosmischen Zyklus den kollektiven Bewusstseinszustand. Seit dieser Zeit (Beginn am 21. Dezember 2012 – Wassermannzeitalter) erfährt die Menschheit eine permanente Erweiterung ihres eigenen Bewusstseinszustandes. Die Welt befindet sich im Wandel und immer mehr Menschen setzen sich aus diesem Grund mit ihrem eigenen Urgrund auseinander. Fragen nach dem Sinn des Lebens, nach einem Leben nach dem Tod, nach einer Existenz Gottes rücken dabei wieder vermehrt in den Vordergrund und es wird intensiv nach Antworten gesucht.

Gedanken bilden die Grundlage unseres gesamten Lebens. Die Welt wie wir sie kennen ist daher nur ein Produkt unserer eigenen Vorstellungskraft, ein entsprechender Bewusstseinszustand, aus dem wir heraus die Welt betrachten und verändern. Mithilfe unserer eigenen Gedanken verändern wir unsere komplette eigene Realität, schaffen neue Lebensumstände, neue Situationen, neue Möglichkeiten und können dabei dieses schöpferische Potenzial vollkommen frei entfalten. Geist herrscht über Materie und nicht umgekehrt. Aus diesem Grund üben unsere Gedanken + Emotionen auch einen direkten Einfluss auf materielle Zustände aus.

about

Alles spielt sich NUR in einem selbst ab. Man selbst ist die Quelle, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Alles wurde NUR durch einen Selbst erschaffen. Man selbst ist GOTT - das höchste Selbstbild!