≡ Menu

Zeit

Viele Menschen haben schon seit unzähligen Jahren das Gefühl, als ob mit der Welt etwas nicht stimmen würde. Dieses Gefühl macht sich dabei immer wieder in der eigenen Realität bemerkbar. Man fühlt in diesen Momenten regelrecht, dass all das was uns von den Medien, der Gesellschaft, dem Staat, den Industrien usw. als Leben präsentiert wird, viel eher eine Scheinwelt ist, ein unsichtbares Gefängnis, dass um unseren Verstand herum errichtet wurde. In meiner Jugend hatte ich dieses Gefühl zum Beispiel sehr häufig, ich erzählte sogar meinen Eltern davon, doch konnten wir oder besser gesagt ich das zu diesem Zeitpunkt in keinster Weise deuten, immerhin war dieses Gefühl für mich völlig unbekannt und ich kannte mich in keinster Weise mit meinem eigenen Urgrund aus.

Gibt es eine allgemein gültige Zeit, die auf alles in Existenz einwirkt? Eine übergreifende Zeit, nach der sich ein jeder Mensch gezwungenermaßen richten muss? Eine alles umfassende Kraft, die uns Menschen seit Anbeginn unserer Existenz altern lässt? Nun, mit dem Phänomen der Zeit haben sich schon im Laufe der Menschheitsgeschichte die unterschiedlichsten Philosophen und Wissenschaftler beschäftigt, dabei wurden immer wieder neue Theorien postuliert. Albert Einstein sagte dazu, dass die Zeit relativ sei, also abhängig vom Beobachter ist bzw. dass die Zeit, je nach der Geschwindigkeit eines materiellen Zustandes, schneller oder gar langsamer vergehen kann. Mit dieser Aussage hatte er natürlich absolut recht.

Eine jede Jahreszeit ist auf ihre Art und Weise einzigartig. Dabei besitzt jede Jahreszeit ihren eigenen Reiz und genau so auch ihre eigene tiefgreifende Bedeutung. Der Winter ist diesbezüglich eine eher ruhige Jahreszeit, kündigt zugleich das Ende und den Neubeginn eines Jahres an und besitzt eine faszinierende magische Ausstrahlung. Was mich persönlich betrifft, so bin ich schon immer jemand gewesen, der den Winter als sehr besonders empfindet. Der Winter hat irgendwie etwas mystisches, anmutiges, ja sogar etwas nostalgisches an sich und jedes Jahr aufs neue, wenn der Herbst endet und die Winterzeit beginnt, entsteht in mir ein sehr vertrautes, “Zeit-zurückversetzendes” Gefühl.