≡ Menu
Quellwasser




Innerhalb des Aufstiegsprozesses erfahren die meisten Menschen eine grundlegende Veränderung ihrer eigenen Lebensgewohnheiten. Einerseits fühlt man sich dabei selbst immer stärker zu einem natürlicheren Lebensstil hingezogen und möchte dementsprechend verstärkt natürliche Lebensmittel (Heilpflanzen, Sprossen, Gräser, Algen und co.) zu sich nehmen, andererseits erzeugt man durch den eigenen veränderten geistigen Zustand, der in der Folge verstärkt auf Natur, Heiligkeit und Schöpferkraft ausgerichtet ist, ein Kraftfeld, durch das wir die äußere Welt neu formen, sprich man selbst wird zu einem Magneten von Umständen, die wiederum im Kern die Information der Reinheit und Heilung in sich tragen.

Wasser aus natürlichen Quellen

Urquellwasser EnergieDie eigene neu entwickelte Naturverbundenheit verändert halt unsere gesamte innere Ausrichtung, genau so wie sich dementsprechend auch unsere Biochemie grundlegend verändert. Lebensmittel, die wiederum eine Frequenz der Dichte in sich tragen, sprich unnatürliche/industrielle Lebensmittel, werden in der Folge immer schlechter vertragen. Das eigene Energie und Zellmilieu System resoniert halt nicht mehr mit niederschwingenden Nahrungsmitteln bzw. mit Stoffen, die im Kern künstlicher/industrieller Natur sind, weshalb insbesondere viele feinfühligere Menschen diesbezüglich Unverträglichkeiten entwickeln. Ähnlich verhält es sich auch mit dem wichtigsten Lebensstoff überhaupt, nämlich Wasser. In diesem Zusammenhang sind sich die meisten Menschen auch nicht darüber bewusst, was für ein Wasser sie trinken oder sind viele Menschen gar in dem Glauben, das Wasser gleich Wasser sei, sprich das es diesbezüglich keine gravierenden Unterschiede geben kann. Doch das ist ein großer Irrtum, denn Wasser weist, als Leben selbst, eine ganze Fülle an besonderen Eigenschaften auf. Die Eigenschaften eine Urquellwassers bzw. eines Quellwassers weichen dabei auch komplett von den Eigenschaften von Leitungswasser oder gängigem Flaschenwasser ab und dieser Umstand sollte auch absolut verständlich sein. Ein Wasser, das wiederum aus den Tiefen unserer Erde stammt, dabei verschiedene Gesteinsschichten durchfloss, in einem natürlichem Raum eingebettet ist, beispielsweise innerhalb eines Berges, umgeben von seiner natürlichen Energie, ist natürlich in keinster Weise mit Wasser zu vergleichen, das wiederum durch tausende Menschen hindurch geflossen ist, – durch Klärwerke, Toiletten, Spülungen und ebenfalls durch dunkle/verschmutzte Rohrsysteme.

Belastetes Wasser

QuellwasserWas das betrifft nimmt Wasser als Informationsmedium selbst auch sämtliche Eindrücke und Energien in sich auf. Ein Wasser, das dementsprechend misshandelt wurde, so wie es bei unserem Leitungswasser der Fall ist, weist dementsprechend sehr disharmonische Eigenschaften auf. Zum einen ist sein Frequenzfeld zerstört bzw. kaum ausgeprägt. Das Energieniveau ist sehr gering, seine kristalline Struktur ist komplett verformt und disharmonisch angeordnet, genau so ist es auf physischer Ebene verschmutzt, sprich stark gesättigt und besitzt eine große Clusterstruktur. Und in dieser großen Clustersturkur sind dabei obendrein auch noch sämtliche Schadstoffinformationen gespeichert, die wir im Anschluss beim Trinken in uns aufnehmen. Genau aus diesem Grund vertragen auch immer weniger Menschen Leitungswasser und belastete Flaschenwasser, teilweise sogar ohne sich dessen bewusst zu sein. Auch die starke Sättigung fließt hier ganz stark mit hinein. Viele kennen es von ihren Wasserkochern und Töpfen, die bereits nach mehrmaliger Benutzung verkalkt sind, genau mit solchen Ablagerungen muss in der Folge genau so auch unser Organismus kämpfen, wenn wir täglich ein kalkhaltiges/stark gesättigtes Wasser trinken. Letztlich könnte man in diesem Zusammenhang auch viel zu belastetem Wasser sagen, zum Beispiel auch zu Leitungswasser, das es lediglich nur auf 16 Schadstoffe von über 2000 getestet wird, Mineralwasser wird auf 32 Schadstoffe untersucht (in unserem Leitungswasser wurde beispielsweise ein hochgiftiges Herbizid in viel zu großer Menge gefunden).

Die Heilkraft von Quellwasser

QuellwasserDoch genau so kann man auch extrem viel einzigartiges zu der besonderen Heilkraft von Quellwasser bzw. von Urquellwasser sagen. So verfügt ein echtes Quellwasser bzw. ein Wasser mit dementsprechenden Quellwasser/Urquellwasser Eigenschaften über eine schier unwahrscheinlich starke Heilkraft und das aus gutem Grund. In einem solchen Wasser herrscht ein extrem hohes Energieniveau vor. Ein solches Wasser strotzt daher nur so voller Energie und Lebendigkeit. Sein Frequenzfeld ist vollkommen aktiv/ursprünglich, seine kristalline Struktur hexagonal angeordnet und seine grundlegende Ordnung ist im Einklang. Nicht umsonst sagte bereits Viktor Schauberger, einer der Pioniere im Bereich Wasserenergetisierung folgendes:

„In jedem Tropfen Quellwasser sind mehr Kräfte vorhanden, als ein mittleres Kraftwerk der Gegenwart zu erzeugen vermag.“.

Oder ein besonderes Zitat von Sebastian Kneipp:

„Ich glaube, dass ich kein Heilmittel anführen kann, das sicherer heilt als das Wasser.“

Oder generell sogar ein altes slowakisches Sprichwort:

„Reines Wasser ist die erste und wichtigste Medizin der Welt.“ 

QuellwasserAm Ende des Tages trägt ein Urquellwasser/Quellwasser ein solche beeindruckende Energie in sich, sodass es ganz besondere Wirkungen im eigenen Organismus entfalten kann. Einerseits werden unsere Zellen so richtig hydriert, denn erst ein hochreines, naturiertes und Frequenzfeld starkes Wasser kann intrazellulär optimal wirken. Ist ein Wasser zu stark gesättigt oder vollkommen hochrein, aber nicht renaturiert und vollspektral energetisiert (eine vollspektrale Energetisierung, auch Revitalisierung genannt, meint die Heilung eines disharmonischen Wassers durch den Kontakt mit verschiedenen Energetisierungstechnologien. Ist ein Wasser energetisch vollspektral, so wie beispielsweise Wasser aus Urquellen, dann besitzt ein solches Wasser ein vollkommen aktives und ursprüngliches Frequenzfeld. Naturiert meint wiederum ein natürliches Wasser, das dank seiner leichten Mineralsättigung über eine natürliche Resonanzgrundlage verfügt), dann stellt es ebenfalls eine Belastung für unseren Organismus dar, sprich denn ein solches Wasser entzieht unserem Frequenzkörper Energie. Ein vollkommen natürliches Wasser ist wiederum ein Segen für unsere Zellen (An dieser Stelle ist unser zelleigenes Wasser zum Beispiel, so wie in der Natur, hexagonal angeordnet). Es beruhigt unser System, hebt unsere Sauerstoffsättigung an, verbessert im gesamten unser körpereigenes Zellmilieu, wodurch wir weniger übersäuern und zu guter Letzt reinigt es unser gesamtes Geist, Körper und Seele System.

Heilung für unsere Zellen – Verjüngung

Urquellwasser

In der Folge wird auch unser äußeres Erscheinungsbild deutlich jünger bzw. altern wir viel langsamer, denn unser Organismus wird natürlich über ein Quellwasser mit hochgradig wertvollen Informationen und einer hohen Energiedichte versorgt. Aus diesem Grund erweitert ein Urquellwasser daher auch grundlegend unseren Geist. Unabhängig davon, dass ein energetisch vollspektrales Wasser unsere Zellen und vor allem unseren Energiekörper von schweren Energien, Schlacken und Säuren reinigt, führt ein tägliches Trinken von Urquellwasser dazu, dass wir täglich die natürlichsten und heilsamsten Informationen in uns aufnehmen. Und was das betrifft ziehen wir letztendlich immer das in unser Leben, das wiederum unserem inneren Feld entspricht. Wie im inneren, so im äußeren. Es ist genau so, wie es beispielsweise mit Heilpflanzen der Fall ist. Wer täglich Heilpflanzen zu sich nimmt, der nimmt wiederum die Information von Heil/Heilung in sich auf, wodurch über die Zeit verstärkt Umstände angezogen werden, die wiederum auf Heilung basieren. Quellwasser bzw. die Energie von Urquellwasser sorgt wiederum dafür, dass wir Umstände anziehen, die Teil unseres ursprünglichen Selbst sind (wir werden zu unserem höchsten Selbst zurückgeführt). Wir erhöhen unsere eigene Frequenz, bringen unser eigenes System verstärkt in Heilung und lassen im Anschluss die Frequenz der Ursprünglichkeit in unsere Wirklichkeit einziehen. Nun denn, letztlich sollte es daher ein fundamentaler Bestandteil unseres Lebens sein, dass wir täglich Quellwasser bzw. sogar Urquellwasser (vollkommen ursprüngliches Wasser) trinken. Die Veränderungen sind gravierend. Ein weitere Besonderheit, die im Übrigen auch bei häufigem Konsum eintritt, ist die komplette Veränderung der Sensorik innerhalb des eigenen Mundraumes. Wer täglich Urquellwasser bzw. hochreines, renaturiertes und vollspektral energetisiertes Wasser trinkt, der entwickelt automatisch einen starken Geschmacksinn für Wasser. Gesättigtes oder gar energetisch belastetes Wasser wird über die Zeit dann nahezu ungenießbar.

Urquellwasser selbst herstellen

Ich selbst trinke in diesem Zusammenhang auch bereits seit einem Jahr täglich Urquellwasser und möchte seit dem nichts anderes mehr trinken, es ist ein wahrer Segen und bereichert mein Leben ungemein. Da wir selbst nicht direkt an einer unberührten oder gar sehr abgelegenen Quelle leben und wir bereits seit Jahren im Bereich Wasser forschen, haben wir gemeinsam über die Jahre hinweg unser Urquelle Diamant System entwickelt, das aus Leitungswasser eine Urquellwasserqualität erzeugt. Dazu wird das ins System eingehende Wasser erst in der Tiefe hochrein gefiltert, anschließt durch Sango und Vulkangestein renaturiert (Anreicherung durch einen Bodensatz an hochgradig bioverfügbaren Mineralien) und zu guter Letzt durch ausgewählte Heilsteine, heilige Asche (Agnihotra), 24 Karat Feingold, durch eine Kraftfeldtechnologie (angeordnet im goldenen Schnitt), eine echte Vortex Implosions-Verwirbelung und durch einen echten Naturdiamanten vollspektral energetisiert. Und genau das ist auch das grundlegende Rezept, um aus belastetem Wasser eine Quellwasser bzw. Urquellwasser Qualität erzeugen zu können. Filtration → Renaturierung → Vollspektrale Energetisierung. Schaut daher gerne auf unserer Webseite vorbei oder lasst euch generell von diesen Informationen inspirieren und baut euch euer eigenes System. Oder, je nach Ort an dem ihr lebt, beginnt damit eine Urquelle oder ursprüngliche Wasserquelle (fernab von Industrie Einfluss) ausfindig zu machen, um tagtäglich ein solches magisches Wasser trinken zu können. Es wird definitiv euren Geist verändern. Pure Energie. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂




Leave a Comment

about

Alle Wirklichkeiten sind im eigenen heiligen selbst eingebettet. Man selbst ist die Quelle, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Alles ist eins und eins ist alles - Das höchste Selbstbild!