≡ Menu
Tagesenergie

Die heutige Tagesenergie am 05. August 2022 beschert uns die Einflüsse des zunehmenden Halbmondes, der wiederum um 13:06 Uhr seine entsprechende ausgleichende Form erreicht. Dabei befindet sich der Mond im energetisch impulsiven Zeichen Skorpion, denn der Mond wechselte am gestrigen Tag um 13:43 Uhr in das Wasserzeichen. Letztlich erreicht uns daher eine kraftvolle Kombination. Zum einen gilt der Skorpion als energieträchtigstes Zeichen, weshalb insbesondere an Skorpiontagen Pflanzen, Früchte und co. eine höhere Energie und Vitalstoffdichte aufweisen.

Skorpion Halbmond

Skorpion HalbmondAuf der andren Seite flutet uns das Wasserzeichen mit seinen mächtigen Impulsen und Energien. So aktiviert der Skorpion nicht nur unsere verborgenen Seiten und möchte diesbezüglich sehr viel Licht ins Dunkle bringen, sondern der Skorpion sticht generell in unser Feld hinein und möchte dabei Konflikte und weitere unerfüllte Strukturen an die Oberfläche bringen. Insbesondere an Halbmondtagen stehen dabei sämtliche innere Konflikte im Vordergrund, durch die wir wiederum ein inneres Ungleichgewicht ausleben. Die zwei Hälften des Mondes, beleuchtet und verdunkelt, führen uns das Prinzip der Einheit vor Augen. Alles hat zwei Seiten bzw. gibt es zwei Seiten einer Medaille, die zusammen die Ganzheit ergeben. Genau so ist es auch innerhalb unseres Lebens. Wir selbst neigen dazu, dass Leben selbst in Trennung zu betrachten, sprich wir sehen/fühlen nicht nur sämtliche Ereignisse und Umstände als getrennt, sondern ebenfalls unsere Verbindung zur Welt und dem Kollektiv. Doch die äußere Welt ist nur ein direktes Abbild unserer inneren Quelle oder besser gesagt stellt sie ein Abbild von uns selbst dar, von der Urquelle, denn wir selbst sind die Urquelle von allen Dingen. Die äußere Welt als direkte Spiegelung unserer inneren Welt stellt folglich ebenfalls die Urquelle dar, dass ist das große Ganze. Die innere und äußere Welt, beides ist eins, sprich die Ganzheit, die Einheit.

Merkur in Jungfrau

TagesenergieDer Halbmond führt uns dabei dieses Prinzip perfekt vor Augen und möchte uns folglich in die Einheit zurückführen. Inneres Gleichgewicht ist hier das große Stichwort, denn erst wenn wir inneres Gleichgewicht aufleben lassen, erst dann kann als direktes Abbild die äußere Welt in Gleichgewicht gelangen. Dank dem Skorpionzeichen können wir daher nun mit Umständen konfrontiert werden, durch die wir erstens noch die Welt in Trennung sehen (auf Trennung basierende Glaubenssätze) und auf der anderen Seite werden uns Konflikte unsererseits gezeigt, durch die wir ein inneres Ungleichgewicht aufleben lassen. Natürlich, beide Aspekte gehen Hand in Hand miteinander, auch hier gibt es keine Trennung. Ein inneres Ungleichgewicht ist diesbezüglich ja auch unmittelbar mit dem tief verborgenen Gefühl von Trennung bzw. dem „getrennt sein“ verknüpft. Dennoch können wir diesbezüglich nun besondere Einblicke in unser eigenes Seelenleben erhalten. Nun denn, bezüglich der heutigen Tagesenergie gab es dann auch noch einen Wechsel innerhalb des aktuellen Planetenstandes. So wechselte am gestrigen Tag um 09:01 Uhr Merkur aus dem Sternzeichen Löwe in das erdige Zeichen Jungfrau. Dadurch können wir in unserem Alltag deutlich mehr Disziplin aufbringen, denn Merkur in Jungfrau begünstigt einen geregelteren Tagesablauf. Wir könnten ebenfalls verstärkt einen Sog hin zu einer geregelten bzw. natürlichen Ernährung verspüren und dem mit Eifer nachgehen. Genau so können nun Umstände unsererseits verstärkt überprüft werden, durch wir beispielsweise eine mangelnde Disziplin an den Tag legen. Dies könnte im Bereich Ernährung, Fitness und generelle Selbstpflege der Fall sein. Sich jetzt geregelten und vor allem klärenden/befreienden alltäglichen Strukturen hinzugeben, kann stark beflügelt werden. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Leave a Comment

about

Alle Wirklichkeiten sind im eigenen heiligen selbst eingebettet. Man selbst ist die Quelle, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Alles ist eins und eins ist alles - Das höchste Selbstbild!